In Adventszeit/ Enthält Werbung/ Glutenfrei/ Kuchen & Co./ REZEPTE/ Süßes

Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Byodo Naturkost entstanden.

  • Zubereitungszeit: 30-40 Minuten Backzeit zzgl. Vorbereitungs- und Kühlzeit
  • Portionen: 1

Die Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt ist ein wundervolles Rezept für die Weihnachtstage und passt besonders gut zu einem gemütlichen Adventssonntag. Es ist vegan und glutenfrei, kann aber auch leicht durch vegetarische und glutenhaltige Zutaten ausgetauscht werden.

Das Back-Öl Exquisit und der Vanille Pudding von Byodo Naturkost

In diesem Rezept kommt wieder mein Lieblungs-Back-Öl, das Back-Öl Exquisit von Byodo Naturkost zum Einsatz. Ich liebe es, weil es so eine wunderbare Marzipannote in meine Kuchen und Plätzchen zaubert, was gerade in der Vorweihnachtszeit für mich nicht fehlen darf.

Neben dem Back-Öl Exquisit kommt in dem Rezept ein weiteres Produkt von Byodo Naturkost vor: Gourmet Pudding Vanille. Der Vanille Pudding wird hier nicht mit Milch angerührt, sondern mit Apfelsaft! So spannend – denn das ist wirklich eine gelungene Mischung und sehr empfehlenswert. Ich überlege schon, ob ich das Rezept mal noch mit dem Gourmet Pudding Schoko von Byodo und roten Früchten ausprobiere. Ich könnte mir vorstellen, dass auch das eine ganze wunderbar köstliche Weihnachtstorte werden könnte! 🙂

Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Zutaten – Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Für den Teig:

  • 110 ml Back-Öl Exquisit von Byodo Naturkost
  • 25 ml Wasser
  • 125 g Kokosblütenzucker
  • 200 g glutenfreies Mehl (Ich nehme den Mehl Mix Kuchen von Bauckhof.)
  • 1 Ei-Ersatz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver

Für die Apfel-Puddingmasse:

  • 2 Packungen Gourmet Pudding Vanille von Byodo Naturkost
  • 0,5 l Apfelsaft
  • 3 große Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 2 TL Backpulver

Für die Sahnehaube:

  • 400 ml vegane Schlagcreme
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 2 EL Puderzucker

Zur Dekoration:

  • Zimt und Mandelsplitter

 

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Zubereitung – Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

  1. Zunächst die Apfel-Puddingmasse vorbereiten. Dazu die Äpfel schälen und in Stückchen schneiden.
  2. Das Puddingpulver mit ca. 80 ml des Apfelsafts und dem Saft der Zitrone in einem Schälchen anrühren. Den restlichen Apfelsaft zusammen mit dem Zucker zum Kochen bringen. Sobald die Flüssigkeit kocht, den Vanillepudding einrühren, nochmals aufkochen lassen, von der Platte nehmen und die Äpfel untermischen.
  3. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  4. Nun den Teig zubereiten. Dazu Back-Öl, Wasser und Kokosblütenzucker verrühren und nach und nach alle weiteren Zutaten des Teiges hinzugeben. Den Teig in eine gefettete (ich nehme zum Einfetten gern das Back-Sprühöl von Byodo) 26 cm Springform geben.
  5. Die Apfel-Puddingmasse darüber geben und 30-40 Minuten im Ofen backen (jeder Ofen ist anders!).
  6. Den Kuchen ausreichend abkühlen lassen und dann die Sahnehaube vorbereiten.
  7. Dafür die vegane Schlagcreme zusammen mit dem Puderzucker und dem Sahnesteif steif schlagen und auf den abgekühlten (!) Kuchen geben.
  8. Mit Zimt und Mandelsplittern dekorieren.

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn man ihn über Nacht in einem gekühlten Raum oder abgedeckt im Kühlschrank gut durchziehen lässt.

Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Pinne das Rezept weiter – Weihnachtliche Puddingtorte mit Äpfeln und Zimt

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder markiere „Der Veg ist das Ziel“ auf deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

You Might Also Like