35 In Enthält Werbung/ Gewinnspiele/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Sommerrezepte

Vegan Grillen – So einfach geht’s!

Vegan Grillen

Vegan Grillen mit Naturata

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Naturata entstanden.

  • Zubereitungszeit: por Rezept ca. 10 Minuten Vorbereitungszeit, zzgl. Mariandenzeit und Grillzeit
  • Portionen: jeweils 2 Portionen

Vegan Grillen – das ist mittlerweile so wunderschön einfach, auch wenn es für einige immer noch schwer vorstellbar ist, es ist so leicht und vor allem vielfältig, vegan zu grillen, sodass ich in diesem Beitrag gleich 4 Grillrezepte und ein wunderbares Left Over Rezept mit euch teilen möchte.

Alle Rezepte sind mit den Grillsaucen von Naturata entstanden. Ganz unten in diesem Beitrag gibt es dann auch noch ein köstliches Set der Grillsaucen zu gewinnen! 🙂 Yipiieh.

Heute gibt es folgende Grillrezepte für dich:

Sowie den besten Left Over Salat, denn du dir vorstellen kannst.

Vegan Grillen mit Naturata

Vegan Grillen

Vegan Grillen

Rezept 1

Zucchini-Päckchen mit Jackfruit

Zutaten – Zucchini-Päckchen mit Jackfruit

  • 1 Zucchini (am besten eine größere)
  • ½ Dose Jacky F. Jackfruit (Spare mit dem Code „dervegistdasziel“ 10% bei Jacky F.)
  • Pfeffer Sauce von Naturata
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brat-Olivenöl (gibt es z.B. auch von Naturata)

Außerdem brauchst du Zahnstocher oder wiederverwendbare Spieße.

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Zucchini-Päckchen mit Jackfruit

Zubereitung – Zucchini-Päckchen mit Jackfruit

  1. Zunächst die Jackfruit vorbereiten (die andere Hälfte der Dose kannst du dann für das Grillspieße-Rezept verwenden). Dazu die Jackfruit gründlich waschen und die großen Stücke halbieren.
  2. Nun einfach mit 3-4 EL Pfeffer Sauce marinieren und mindestens 15 Minuten ziehen lassen, wenn du Zeit hast, kannst du die Jackfruit auch gern mehrere Stunden ziehen lassen, so nimmt sie den Geschmack der Sauce noch besser an.
  3. Die Zucchini mit einem Sparschäler der Länge nach in Steifen schneiden. Wahrscheinlich wird ein bisschen was übrig bleiben, was du dir gleich für dein Left Over Rezept in den Kühlschrank legen kannst oder optional mit für die Spieße verwenden kannst.
  4. Nun legst du die Zucchini wie ein Kreuz übereinander, legst ein Stück Jackfruit in die Mitte und klappst sie von allen Seiten zu, fange dazu mit einem Streifen an, der ganz unten liegt. Einmal zusammengeklappt fixierst du dein Zucchini-Päckchen mit einem Zahnstocher.
  5. Sind deine Päckchen fertig, würzt du sie noch mit Salz und Pfeffer und beträufelst sie mit Öl.
  6. Dann kannst du sie schon auf den Grill legen! 🙂

Vegan Grillen mit Naturata

 

Vegan Grillen mit Naturata

Rezept 2

Grillspieße mit Jackfruit

Grillspieße mit Jackfruit

Zutaten – Grillspieße mit Jackfruit

  • ½ DoseJacky F. Jackfruit (Spare mit dem Code „dervegistdasziel“ 10% bei Jacky F.)
  • Schaschlik Sauce von Naturata
  • 4 Champignons
  • ½ rote Paprika
  • 4-6 Cherry-Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brat-Olivenöl (gibt es z.B. auch von Naturata)

Außerdem brauchst du (wiederverwendbare) Grillspieße.

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Grillspieße mit Jackfruit

Grillspieße mit Jackfruit

Zubereitung – Grillspieße mit Jackfruit

  1. Zunächst die Jackfruit vorbereiten (die andere Hälfte der Dose kannst du dann für das Zucchini-Päckchen-Rezept verwenden). Dazu die Jackfruit gründlich waschen und die großen Stücke halbieren.
  2. Nun einfach mit 3-4 EL Schaschlik Sauce marinieren und mindestens 15 Minuten ziehen lassen, wenn du Zeit hast, kannst du die Jackfruit auch gern mehrere Stunden ziehen lassen, so nimmt sie den Geschmack der Sauce noch besser an.
  3. Nun die für die Spieße die Champignons schälen/waschen und halbieren. Die Paprikahälfte halbieren und in große Stücken schneiden.
  4. Tomate, Paprika, Champignons und Jackfruit nach Belieben auf die Grillspieße geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Bratöl Olive beträufeln und dann sind sie schon bereit, um auf den Grill gelegt zu werden. 🙂

Rezept 3

Gegrillter Maiskolben mit Mango-Chutney und frischer Minze

Gegrillter Maiskolben mit Mango-Chutney und frischer Minze

Zutaten – Gegrillter Maiskolben mit Mango-Chutney und frischer Minze

  • 1 Maiskolben (bereits gekocht)
  • Mango-Chutney von Naturata
  • 1 Handvoll frische Minze, klein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brat-Olivenöl (gibt es z.B. auch von Naturata)

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Gegrillter Maiskolben mit Mango-Chutney und frischer Minze

Gegrillter Maiskolben mit Mango-Chutney und frischer Minze

Zubereitung – Gegrillter Maiskolben mit Mango-Chutney und frischer Minze

  1. Den Maiskolben mit Salz und Pfeffer würzen und mit Bratöl Olive einschmieren. Etwas durchziehen lassen und dann auf den Grill legen bis der Maiskolben goldbraun durchgebraten ist.
  2. Nun mit Mango-Chutney und frischer Minze servieren.

Diese Kombination ist so einfach und gleichzeitig so göttlich!

Rezept 4

Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket

Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket

Grillpäckchen nachhaltig zu gestalten ist unglaublich einfach, damit kannst du Alufolie zum Grillen wirklich ganz leicht ¡Adiós! sagen. Das Einzige was du brauchst sind Weißkohl- oder Rotkohlbätter oder große Blätter von bspw. Kohlrabi. That’s it!

Zutaten – Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket (scharf)

  • 2 verschiedene Tofusorten (ich habe Tofu mit wildem Knoblauch und Paprika-Tofu verwendet)
  • 1 Zwiebel
  • ½ rote Paprika
  • Brazilian Fire Sauce von Naturata
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brat-Olivenöl (gibt es z.B. auch von Naturata)

Außerdem brauchst 4 Weißkohlblätter (oder eine Alternative) zum Einpacken deiner Grillpakete.

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket

Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket

Zubereitung – Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket (scharf)

  1. Zunächst den Tofu jeweils an der Oberseite ein wenig einschneiden, du kannst dazu einen Rautenmuster o.ä. wählen und den Tofu dann jeweils mit 3 EL Brazilian Fire Sauce marinieren. Das Ganze eine Weile stehen lassen (1-2 Stunden).
  2. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Paprika ebenfalls in Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Bratöl Olive marinieren und ebenfalls ziehen lassen.
  3. Nun die Weißkohlblätter vorbeireiten. Den Tofu jeweils in ein Weißkohlblatt legen, an den Seiten zuklappen und mit einem weiteren Weißkohlblatt bedecken und verpacken. Es sollte nicht nötig sein, das ganze noch zu fixieren – das hält auch so gut.
  4. Nun auf den Grill geben und gut durchgrillen lassen. Die Weißkohlblätter kannst du entweder essen, wenn sich nicht verbrannt sind, oder im Biomüll entsorgen.

Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket

Zweierlei Tofu im nachhaltigen Grillpaket

Rezept 5

Nach so einem tollen Grillabend wirst du sicherlich ein paar Sachen übrig haben. Alle Sachen die du auf dem Grill hattest, sowie die restliche Zucchini kannst du einfach in der Pfanne anbraten und mit ein paar frischen Sachen kombinieren. Hier erhältst du meine Zutatenliste.

Zutaten – Left Over Salat mit Grillgut

  • 3 Hände voll Mischsalat
  • Reste vom Tofu
  • Reste der Zucchini
  • 1 Avocado
  • Frische Champignons (zum Rohverzehr nutzbar)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brat-Olivenöl (gibt es z.B. auch von Naturata)
  • Verschiedene Samen nach Belieben

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Left Over Salat mit Grillgut

Left Over Salat mit Grillgut

Zubereitung – Left Over Salat mit Grillgut

  1. Einfach den Tofu inkl. Paprika und Zwiebeln zusammen mit der restlichen Zucchini (am besten in Scheiben gerieben) mit etwas Bratöl Olive in einer Pfanne anbraten. Nach Belieben noch mal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  2. Den Salat waschen und auf zwei Teller verteilen.
  3. Die Champignons schälen/waschen und in Streifen schneiden. Das Fruchtfleisch der Avocado aus der Schale nehmen und klein schneiden.
  4. Pfanneninhalt, Champignons und Avocado auf den Salat geben.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Samen und Olivenöl abschmecken und fertig ist der Left Over Salat!

G E W I N N S P I E L

Gewinne ein Grillsaucen-Paket von Naturata!

In dem Paket ist enthalten:

1x Pfeffer Sauce von Naturata

1x Schaschlik Sauce von Naturata

1x Mango-Chutney von Naturata

1x Brazilian Fire Sauce von Naturata

Du möchtest das Paket gerne gewinnen? 🙂 So machst du mit:

  • Verrate mir hier in den Kommentaren mit welcher weiteren Grillsauce von Naturata du dir ein Rezept von mir wünscht.
  • Ein Zusatzlos kannst du dir sichern, indem du mir auf instagram foglst. Teile mir dazu bitte deinen instagram-Namen hier unter diesem Beitrag in den Kommentaren mit. Ein Kommentar auf instagram zählt nicht als Zusatzlos!

Das Gewinnspiel beginnt am 01.07.2020.

Teilnahmeschluss ist der 07.07.2020, 20:00 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findest du hier.

Gewonnen hat Manfred aus Regensburg – herzlichen Glückwunsch! 🙂

Pinne meine Rezepte weiter – Vegan Grillen!

Wenn du Spaß am Nachmachen dieser Grillrezepte hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder markiere „Der Veg ist das Ziel“ auf deinem Foto auf instagram!

 


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

You Might Also Like

35 Comments

  • Reply
    Philipp Denk
    Juli 1, 2020 at 12:49

    Von der Curry Ananas sauce 🙂

  • Reply
    Claudia
    Juli 1, 2020 at 12:58

    Danke für die tollen Rezepte – ich würde mir noch eines mit der African Spirit Sauce wünschen!

    Auf instagram folge ich als pandora__82

    lg
    Claudi

  • Reply
    Janie
    Juli 1, 2020 at 13:48

    da ich es fruchtig mag, gern mit der Curry Ananas Sauce !

  • Reply
    Ulrike Erbskorn
    Juli 1, 2020 at 13:49

    Curry Ananas Sauce

  • Reply
    Sarah Buehler
    Juli 1, 2020 at 15:07

    Ich wünsche mir ein Rezept mit der Honog-Senf Sauce, ich liebe diesen Geschmack!!!!

  • Reply
    Magnus
    Juli 1, 2020 at 15:51

    Hallo,
    Die SCHASCHLIK SAUCE hört sich interessant an.

    Lg

  • Reply
    Don Cesare
    Juli 1, 2020 at 16:16

    Ich wüde mich über ein Rezept mit der Honig-Senf-Sauce freuen!

  • Reply
    Christiane Baeck
    Juli 1, 2020 at 17:27

    Mango-Chutney — passt perfekt — MERCI !!

  • Reply
    Maik
    Juli 1, 2020 at 18:06

    Mit der Honig-Senf-Sauce

  • Reply
    Marga
    Juli 1, 2020 at 19:49

    Die Barbecue Sauce

  • Reply
    Axel
    Juli 1, 2020 at 20:23

    Mit der Süß Sauer Sauce wünsche ich mir ein weiteres Rezept.

  • Reply
    Uta
    Juli 1, 2020 at 20:30

    Mit der Curry Ananas Sauce

  • Reply
    Wolf
    Juli 1, 2020 at 20:55

    Da ich auf BBQ Sauce stehe, gerne mit der Barbecue Variante

  • Reply
    Ute
    Juli 1, 2020 at 21:40

    Zu African Spirit,die schmeckt toll,hab ich schon probiert

  • Reply
    Michael
    Juli 2, 2020 at 00:27

    Bitte ein Rezept mit der Brazilian Fire Sauce von Naturata

  • Reply
    diealex
    Juli 2, 2020 at 14:33

    Hallo,
    ich würde mir ein passendes Rezept zur African Spirit Sauce wünschen.
    Viele Grüße,
    die Alex

  • Reply
    Kai
    Juli 3, 2020 at 01:29

    Brazilian Fire klingt doch mal nach einer Herausforderung, oder?

  • Reply
    Elmar
    Juli 3, 2020 at 10:57

    Bitte ein Rezept für Curry Ananas mit Mandarinen- Sauce

  • Reply
    Elmar
    Juli 3, 2020 at 10:59

    Bin Instagram Follower bei Euch: neckarbischofsheimer

  • Reply
    Manfred
    Juli 4, 2020 at 06:13

    Hallo Julia,
    erst mal vielen Dank für die tollen Rezepte. Das ein oder andere werde ich auf alle Fälle ausprobieren. Mich würde ein Rezept mit der Honig Senf Sauce interessieren.
    Viele Grüße und einen wunderschönen (Grill-) Sommer
    Manfred

  • Reply
    Hannah
    Juli 4, 2020 at 08:43

    Uh – jetzt habe ich Appetit! Ein weiteres Rezept mit der African Spirit Sauce wäre sicher köstlich! 🙂

  • Reply
    Markus
    Juli 4, 2020 at 09:44

    Mit der Honig-Senf-Sauce, die ist so lecker

  • Reply
    Jakob
    Juli 4, 2020 at 09:47

    Barbecue Sauce

  • Reply
    Sabine
    Juli 4, 2020 at 14:29

    Mit Cocos Sauce, thailändisch

  • Reply
    Cindy
    Juli 4, 2020 at 16:38

    Hallo!
    Ein Rezept mit der Brazilian Fire Sauce wäre super. Grüße Cindy

  • Reply
    Karola Dahl
    Juli 5, 2020 at 15:52

    Nicht zu scharf, dafür passend zu/mit Ananas.

  • Reply
    Rita
    Juli 5, 2020 at 17:37

    Ein Rezept mit der Honig-Senf-Sauce wäre sehr interessant für mich.

  • Reply
    Melanie
    Juli 6, 2020 at 08:28

    Die Saucen klingen alle mega lecker ♥ Ich würde mir aber noch mehr von der Honig Senf Sauce freuen ..

    Natürlich folge ich dir auf Instagram unter MellySchumi 🙂

  • Reply
    Victoria
    Juli 6, 2020 at 21:02

    Mit der Curry Ananas Sauce <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤ BLEIBT GESUND und haltet durch in dieser schweren und ungewissen Zeit <3 Liebste Grüße und einen schönen Montag ♥

  • Reply
    Sandra Beck
    Juli 7, 2020 at 06:06

    Hallo,ein Rezept mit Brazilian Fire Sauce von Naturata

    Wäre schön.

    Gruss Sandra
    auf Instagram folgen ich dir als sandrakugelrund

  • Reply
    Chris
    Juli 7, 2020 at 06:27

    HONIG SENF SAUCE würde mich interessieren

  • Reply
    Lisa
    Juli 7, 2020 at 07:10

    Von der Honig Senf Soße bitte

  • Reply
    Annemarie
    Juli 7, 2020 at 08:22

    Ich wünsche mir ein cooles Rezept mit der Honig-Senf Sauce

  • Reply
    Lisa
    Juli 7, 2020 at 11:52

    Hören sich alle super lecker an, aber wenn ich mich entscheiden muss wünsche ich mir ein Rezept mit der Brazilian Fire Sauce.

  • Reply
    Küchenrückwand Folie
    September 29, 2020 at 14:47

    Da kann man kaum widerstehen, das schaut super lecker aus. Beste Grüße, Charlotte.

  • Leave a Reply