0 In Aus dem Ofen/ Enthält Werbung/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping [Juhu, Jackfruit!]

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

  • Zubereitungszeit: 45 min
  • Portionen: 2

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping – Ob mit „richtigem“ Feta oder einer veganen Tofu-Alternative umgesetzt, dieses Rezept ist der perfekte Begleiter für Grillabende, griechische Kochrunden oder einfach nur einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher. Ich serviere am liebsten Ciabatta-Brot dazu. Das Rezept ist eine exklusive Veröffentlichung aus meinem Kochbuch „Juhu, Jackfruit!“, das ich gemeinsam mit Julia von Jacky F. geschrieben habe.

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

Zutaten – Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

Für die Jackfruit:

  • ½ Dose Jackfruit von Jacky F., im Online-Shop von Jacky F. mit 10% Rabatt bestellen, Code: dervegistdasziel
  • 1,5 EL Olivenöl
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Weitere Zutaten:

  • 200 g Feta oder Tofu nach Feta-Art
  • 1⁄2 kleine Zwiebel
  • 1⁄2 rote Paprikaschote
  • 4–5 EL Olivenöl (nach Geschmack mehr)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Prisen getrockneter Rosmarin
  • 1 Zweig Rosmarin zum Garnieren

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

Zubereitung – Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

  1. Zunächst die Jackfruit waschen und fein auseinander ziehen. Mit den für die Jackfruit vorgesehenen Zutaten marinieren und etwas ziehen lassen.
  2. Den Feta oder die vegane Alternative aus der Packung nehmen und in eine Auflaufform legen.
  3. Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben scheiden. Die Paprika waschen, Stiel, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Paprikastreifen und Zwiebelscheiben um den Feta herum geben. Das Ganze mit Olivenöl beträufeln und nach Geschmack mit Pfeffer würzen.
  5. Die gewürzte Jackfruit auf dem Feta-Käse oder der veganen Alternative verteilen. Die Knoblauchzehen mit Schale mit der flachen Seite eines großen Messers zerdrücken und je eine auf jede Seite neben den Feta legen. Das Ganze mit dem getrockneten Rosmarin bestreuen und etwa 35 Minuten bei 190 °C im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) garen.
  6. Zum Servieren mit dem Rosmarinzweig dekorieren.

Tipp: Achte bei der veganen Feta-Alternative unbedingt darauf, dass man sie erhitzen kann!

Bestelle jetzt deine Ausgabe von Juhu, Jackfruit!

Juhu, Jackfruit!

Dir hat das Rezept gefallen? Dann bestelle dir dein Exemplar von „Juhu, Jackfruit!“ als Hardcover oder als Ebook. Weitere Informationen zum Kochbuch findest du hier sowie in meinem Artikel zum Kochbuch.

Du kannst das Kochbuch bei Amazon kaufen:

Mit dem Rabattcodedervegistdasziel“ sparst du 10% und kannst du das Kochbuch zusammen mit ein paar Dosen Jackfruit direkt bei Jacky F. kaufen!

Du kannst das Buch auch bei Thalia.de kaufen:

Pinne das Rezept weiter – Überbackener Feta mit Jackfruit-Topping

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere „Der Veg ist das Ziel“ auf deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply