Browsing Tag

Pinienkerne

0 In Basics/ Enthält Werbung/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Salate/ Vegan

Rote Beete Tatar mit Avocado

Rote Beete Tatar

Rote Beete Tatar

 

  • Zubereitungszeit: 15 min
  • Portionen: 1

Hinweis: Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Byodo entstanden.

Rote Beete Tatar mit Avocado – das klingt gut, oder? Jetzt beginnt hier in Cádiz wieder die Zeit der Almadraba, der weltberühmte Fang des vom Aussterben bedrohten Thunfischs. So ein Thunfisch-Tatar bekommt man hier in jedem zweiten Restaurant – wenigstens als Regionalware. Die Mehrheit des Fangs wird nach Japan geliefert. Ich wollte einen optischen Ersatz zum Thunfisch kreieren und habe daher dieses leckere Rote Beete Tatar mit Avocado kreiert.

Es besteht aus wenigen, dafür auserwählten Zutaten, die es zu einem geschmacklichen Überflieger machen. Die Fusion aus Avocado und Rote Beete gepaart mit dem süßem Senf von Byodo, Knoblauch und einem Hauch von Zitrone ist einfach wunderbar. Abgerundet wird dieses einfache und gleichzeitig luxuriöse Rezept durch geröstete Pinienkerne.

Und das Beste: Die Zubereitung dauert keine 15 Minuten.

Süßer Senf von Byodo

Süßer Senf von Byodo

Süßer Senf von Byodo

Warum süßer Senf, wenn ich doch wirklich selten normalen Senf esse? Ich weiß es nicht! ;D Irgendwann letztes Jahr habe ich von Byodo ein Produktpaket bekommen, um damit ein Rezept zu kreieren. Darin befand sich auch der Süße Senf, der zudem ausgewiesen glutenfrei ist. Spontan habe ich mich getraut ihn zusammen mit Avocado auf meinem Toastbrot zu essen und siehe da, ich war ganz begeistert. Ein paar Wochen später kam mich meine liebe Freundin Marie-Theres besuchen und durfte mir gleich 3 Tuben des süßen Senfes von Byodo mitbringen. Super Service, das darf an dieser Stelle mal gesagt werden! 😉

Seitdem ist der süße Senf aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken und ich kreiere regelmäßig neue Rezepte damit. Er passt zum Beispiel auch super als Zusatz in meine Cashewsauce mit Knoblauch.

Rote Beete Tatar

Rote Beete Tatar

Zutaten – Rote Beete Tatar mit Avocado

  • 1 mittelgroße Avocado
  • 100 g Rote Beete aus dem Glas (in Scheiben)
  • ½ TL Chiasamen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl, z.B. von Byodo
  • 2 EL Süßer Senf von Byodo
  • 1 EL Pinienkerne
  • 3 Spritzer Zitrone
  • Salz, z.B. Premium Meersalz von Byodo
  • Pfeffer

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Rote Beete Tatar

Rote Beete Tatar

Zubereitung – Rote Beete Tatar mit Avocado

  1. Zunächst die Pinienkerne nach Belieben mit etwas Olivenöl goldbraun anbraten. Vorsicht das geht sehr schnell.
  2. Die Avocado von Schale und Kern befreien und würfeln.
  3. Zusammen mit den Chiasamen, den Zitronenspritzern, 2 EL Olivenöl und Salz und Pfeffer nach Geschmack vermischen.
  4. Auf einem Teller kreisförmig anordnen.
  5. Die Rote Beete Scheiben in Stücke schneiden und mit dem süßen Senf, Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl vermischen.
  6. Vorsichtig auf die Avocadoschicht geben und die Pinienkerne darüber verteilen.

Schon ist das Rote Beete Tatar mit Avocado fertig! Wer weniger als 15 Minuten braucht, kann mir gern in den Kommentaren Bescheid sagen! 😉 Lasst es euch schmecken!

Rote Beete Tatar

Rote Beete Tatar

 

Pinne das Rezept weiter – Rote Beete Tatar mit Avocado

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere „Der Veg ist das Ziel“ auf deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


0 In Aus dem Ofen/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Vegan

Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

  • Zubereitungszeit: 30 min
  • Portionen: 2

Meine schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel ist der absolute Hit, wenn es nach Feierabend schnell gehen darf. Ich weiß gar nicht, ob es in Deutschland bereits frischen grünen Spargel gibt, bei mir in Andalusien hat er auf jeden Fall bereits seit zwei Wochen Saison. Und falls es ihn noch nicht geben sollte, hast du auf jeden Fall etwas, worauf du dich freuen kannst. (Die Avos sind übrigens auch Regionalware bei mir! *loveit)

Das Rezept jedenfalls war so schnell fertig, dass ich gar nicht gucken konnte. Damit du es nachmachen kannst, bekommst du es nun. 🙂

Lass es dir schmecken!

Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

Zutaten – Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 250 g grüner Spargel
  • 1 mittelgroße Avocado
  • 2 Hände voll gemischter Salat
  • 2 Knoblauchzehen mit Schale
  • Pinienkerne
  • Samen nach Wahl, z.B. schwarzer und heller Sesam, Chiasamen
  • Pfeffer
  • Salz
  • getrockneter Rosmarin
  • Olivenöl

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

Zubereitung – Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

  1. Den Spargel und die Süßkartoffel waschen. Die Enden des grünen Spargels etwas kürzen und die Süßkartoffel halbieren.
  2. Zusammen wie auf den Bildern zu sehen auf einem Backblech anordnen.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Süßkartoffel mit Rosmarin bestreuen. Nun mit ausreichend Olivenöl beträufeln, auch etwas Olivenöl und Salz unter die die Süßkartoffelhälften geben. Die Knoblauchzehen mit einem Messer platt drücken und in zwei Ecken des Blechs legen. Bei 200°C ca. 20 Minuten im Backofen backen (Hier ist natürlich jeder Backofen anders, also schau immer mal, ob die Süßkartoffel schon weich ist und die Spargelspitzen noch gut aussehen.).
  4. 5 Minuten bevor du das Blech aus dem Ofen nimmst, kannst du noch ein paar Pinienkerne dazu streuen.
  5. Nun auch die Avocado in Scheiben schneiden und den Salat waschen.
  6. Sobald du das Blech aus dem Ofen geholt hast, kannst du jeweils eine Avocadohälfte auf ebenfalls jeweils eine Süßkartoffelhälfte fächern. Den Salat ringsherum schön anordnen und die Avocados mit den gewünschten Samen sowie etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Y a comer! 🙂

Pinne das Rezept weiter – Schnell gebackene Süßkartoffel mit Avocado und grünen Spargel

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere „Der Veg ist das Ziel“ auf deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


2 In Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Salate/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Kichererbsen-Avocado-Salat mit Hanfsamen und Pinienkernen

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

  • Zubereitungszeit: 15 min
  • Portionen: 2

Yummi, das ging schnell und schmeckt increíble, wie man in Spanien sagen würde: Unser Kichererbsen-Avocado-Salat mit Hanfsamen und Pinienkernen. Avocados (Avocadocreme!!!) und Kichererbsen (Ich sag nur Hummus oder Kichererbsensuppe!) sind meiner Meinung nach in Pflanzen versteckte Götter, die unseren Körper unterwandern, damit wir Dankbarkeit und tiefe Gefühle verspüren können. Wie siehst du das? 😉

Das Rezept, dass wir dir hier präsentieren ging super schnell, ist wie immer vegan und glutenfrei und eignet sich als Vorspeise, Beilage zu … allem?! oder direkt als Hauptgericht. Auch auf ein Brot kann man es packen. Das schmeckt auch köstlich. Bestimmt könnte man es auch pürieren und Avocado-Kichererbsen-Dip nennen! Hui, da habe ich mir gerade einen neuen Floh ins Ohr gesetzt. Da muss ich direkt aufpassen, dass dieser nicht sofort in die Küche hüpft und das ausprobiert, sondern mich erstmal das Rezept fertigstellen lässt.

Solltest du dich an dieser Stelle fragen, ob ich heute einen Clown gefrühstückt habe: Nein! Ich habe noch gar nicht gefrühstückt, es ist so unsagbar früh und wir wurden diese Nacht von drei Mücken tyrannisiert, dass mir gar nichts anderes übrig bleibt, als es mit Humor zu nehmen.

Nun verrate ich dir die Zutaten und die Zubereitung und danach frühstücke ich diese Pancakes mit Himbeeren, anstatt Heidelbeeren wie im Rezept beschrieben. #auchtoll

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

Zutaten für den Kichererbsen-Avocado-Salat











optional

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung – KICHERERBSEN-AVOCADO-SALAT

  1. Anfänglich die Kichererbsen zusammen mit einer Prise Salz und dem Kurkuma für 3-5 Minuten goldig in einer Pfanne anbraten. Ist das nicht goldig?
  2. Währenddessen die Avocados entkernen, von der Schale befreien und in in Würfel schneiden.
  3. Danach die Tomate in kleine Stücke schneiden.
  4. Weiterhin die Kichererbsen vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Danach die Pinienkerne in der noch heißen Pfanne ebenfalls goldbraun anbraten.
  6. Schließlich die Kichererbsen, die Avocados, die Tomaten gemeinsam mit den Hanfsamen und dem schwarzen Sesam in eine Salatschüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Das Olivenöl ebenfalls hinzugeben und nun gut, jedoch vorsichtig miteinander vermischen, da die Avocado und die Tomate sehr sensibel sind. 😉
  8. Schließlich mit den Pinienkernen und dem hellen Sesam bestreuen und nach Belieben mit frischer Minze dekorieren.

So schnell ist er fertig, der Kichererbsen-Avocado-Salat! Als Nachtisch noch ein leckeres Eis? Unser Mandeleis oderHimbeer-Basilikum-Eis passen super dazu! 🙂

Kichererbsen Avocado SalatKichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

Wenn du Spaß am Kochen unseres veganen Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Oder pinne mit uns auf Pinterest! 🙂

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

3 In Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Salate/ Vegan/ Zuckerfrei

Rote Beete Salat mit Hirse und Pinienkernen

Rote Beete Salat

Rote Beete Salat

  • Zubereitungszeit: 35 min
  • Portionen: 2

Das vegane Rezept Rote Beete Salat mit Hirse und Pinienkerne ist unser neuester Streich. Unsere neuerlichen Rezepte waren schon recht Rote Beete – lastig, wir haben ja sogar eine Rote Beete Woche hinter uns! 😉 Du magst keine Rote Beete? Ja, das ging uns lange Zeit auch so. Warum wissen wir nicht mehr, vielleicht ist sie so untypisch und wird selten in Restaurants verwendet – oder haben wir einfach nie die richtigen Gerichte bestellt. Inzwischen gehört Rote Beete schon fast zu unserem Inventar. Wir haben zunächst die eingelegte Variante aus dem Glas bevorzugt, nun sind wir soweit, regelmäßig mehrere Kilo Knollen pro Woche zu kaufen. Wichtige Infos zur Powerknolle findest du in unserem informativen Beitrag zu Rote Beete.

Rote Beete Salat

Rote Beete Salat

Zutaten – Rote Beete Salat mit Hirse und Pinienkernen




aus dem Glas



oder mehr bei Bedarf

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Rote Beete Salat

Rote Beete Salat

Zubereitung – Rote Beete Salat mit Hirse und Pinienkernen

  1. Die Hirse gründlich waschen und wie auf der Verpackung angegeben zubereiten.
  2. Die zwei Knollen Rote Beete waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch ebenfalls waschen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Zunächst die Rote Beete für 3 Minuten in Öl anbraten, den Lauch hinzugeben, weitere 2 Minuten anbraten und anschließen 100 ml Wasser hinzugeben. Zusammen mit Salz, Pfeffer und ca. einem halben Teelöffel Kurkumapulver abschmecken. Insgesamt ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Ist das Wasser bereits früher komplett eingekocht, bitte noch etwas hinzugeben.
  4. Die Hirse, sobald sie fertig ist, vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Für den Salat empfiehlt sich lauwarme Hirse.
  5. Nun die Pinienkerne vorsichtig in einer Pfanne anrösten.
  6. Die Rote-Beete-Lauch-Mischung vom Herden nehmen. Die Kichererbsen untermischen und die Hirse ebenfalls vorsichtig unterheben.
  7. Nun den bereits gewaschenen und vom Strunk befreiten Kraussalat vorsichtig und die Mischung heben.
  8. Alles in eine Salatschüssel geben, die Pinienkerne darüber streuen und nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln.

Dass das Rezept so lecker schmeckt hätten wir selbst nicht gedacht, aber so ist es! Wenn du den Rote Beete Salat nachmachst, schreib uns gern wie du ihn fandest und noch besser: Schick uns ein Foto auf instagram oder markiere uns gerne.

Weitere Rezepte mit Rote Beete auf unserem Blog sind übrigens unser Rote Beete Burger, die Rote Beete Latte, unser Glutenfreies Frühstück, unsere Rote Beete Suppe und der Marokkanische Salat aus Wurzelgemüse (Gastrezept von mamakocht.com).

Rote Beete Salat

Rote Beete Salat

Rote Beete Salat

Rote Beete Salat


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

2 In Basics/ Dips & Saucen/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Zuckerfrei

Einfaches Avocadopesto – mit verschiedenen Varianten

Avocadopesto

Avocadopesto

  • Zubereitungszeit: 5 min
  • Portionen: 4

In Avocadopesto könnten wir uns förmlich reinlegen. #Liebe Dass man aus Avocados auch Pesto machen kann, ist uns ziemlich spät aufgefallen. Das müssen wir zugeben. Letztes Jahr hatten wir es ja bereits gewagt, Nudeln mit Avocado und Champignons zu essen, das Rezept findest du auch auf unserem Blog. Pesto kauften wir bis dato meist im Glas, wobei wir rotes Pesto am liebsten mögen. Mit grünem Pesto aus dem Glas sind wir nie so richtig warm geworden. Raphaels Mom macht auch ein wirklich sehr leckeres Pesto,das reichte uns bisher an Pesto-Probierfreude. Und eines heißen Sommernachmittags, an dem wir gerade frisches Obst und Gemüse und eine der ersten Avocados der Saison auf dem Markt gekauft hatten, blinkte plötzlich die Avocadopesto-Leuchte auf! Somit war die Idee geboren. Also haben wir uns überlegt, was denn in so ein Avocadopesto alles rein könnte.

Glücklicherweise hatten wir frischen Basilikum vom Markt mitgebracht – das war doch der perfekte Anfang. Zudem fehlten nur noch ein paar Nüsse, Gewürze, Knoblauch und Olivenöl. Allerdings hat das folgende Rezept eine viel ausgefeiltere Zusammensetzung.  Und zwar:

Zutaten für das Avocadopesto








Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Avocadopesto

Zubereitung – Avocadopesto

  1. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und für 90 Sekunden zu einer cremigen Masse durchmischen.

Du magst dein Avocadopesto körniger?

Mixe alle Zutaten mit dem Pürierstab bis du die gewünschte Konsistenz erreichst.

Das hier beschriebene Pesto-Rezept ist nur eine Grundlage. Vielmehr kannst du herrlich variieren und mit den Zutaten, die du zuhause hast, arbeiten. Zum Beispiel kannst du den Ruccola sehr gut durch die gleiche Menge Basilikum oder frische Minze ersetzen. Weiterhin kannst du die Pinienkerne im Rezept auch durch Mandeln oder Cashewkerne ersetzen. Ferner sind die Hanfsamen vor allem für Veganer interessant, da diese über alle essentiellen Aminosäuren verfügen und eine Menge Kalorien haben. Demzufolge ist das Avocadopesto sehr variantenreich und kann vielfältig abgeändert werden. Lecker!

Achja: Wir essen das Avocadopesto mit Nudeln oder Spaghetti! Aber auch auf Brot schmeckt es köstlich!

Was ist deine Lieblingsvariation unseres Avocadopestos? Hinterlasse uns gern einen Kommentar! Wenn du ein Foto davon machst, schick es uns gern auf Facebook oder instagram!

Avocadopesto


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

1 In Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Vegan/ Vegetarisch

Vegane Spaghetti Bolognese – Ich kam, sah und schmeckte

Vegane Spaghetti Bolognese

Vegane Spaghetti Bolognese

  • Zubereitungszeit: 1 h
  • Portionen: 2

Wir haben ein sehr klassisches Gericht für den gewissenhaften Veganer umgedichtet. Vegane Spaghetti Bolognese! Das Gericht ist natürlich auch wieder glutenfrei, da wir Nudeln aus Quinoa und Reis verwenden, wie auch in unseren anderen Nudelgerichten wie den Reisnudeln mit Champignons und Avocado.

Zutaten – Vegane Spaghetti Bolognese

z.B. von Quinua Real
z.B. von Davert
z.B. von La Selva*



z.B. von Glüx*







Das Adios Salz! haben wir in einem kleinen Probepaket von Sonnentor geschenkt bekommen. Adios Salz! ist ein Ersatz-Gewürz, um den Salzkonsum einzudämmen. Trotzdem haben wir zusätzlich etwas Salz verwendet. Das Gewürz selbst gibt dem Gericht dank vieler Kräuter eine besondere Note, die man nur von typischer Spaghetti Bolognese kennt.

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung – Vegane Spaghetti Bolognese

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl in Pfanne 1 anbraten.
  2. Nach ca. fünf Minuten 600 ml Wasser sowie die Linsen hinzugeben.
  3. Miit etwas Salz und der Gemüsebrühe würzen und ein gute halbe Stunde einkochen lassen.
  4. Anschließend die kleingeschnittenen Tomaten hinzugeben und mit Adios-Salz, Basilikum, Oregano und Pfeffer würzen. Das ganze für weitere 15 bis 20 Minuten auf dem Herd einkochen lassen.
  5. Nun das Wasser für Nudeln zum Kochen bringen und die Nudeln darin nach Anleitung kochen.
  6. Jetzt die Champignons klein würfeln und mit dem gehackten, frischen Basilikum in Pfanne 2 mit Öl, Salz und Pfeffer anbraten, bis keine Flüssigkeit mehr aus den Champignons austritt. Dann die Pinienkerne hinzufügen und beidseitig kurz, goldbraun anbraten.
  7. Zu guter Letzt Nudeln, dann Pfanne 1 und schließlich Pfanne 2 auftun.
  8. Essen.
  9. Nachschlag holen.

Wenn du die Linsen vorher einweichst, kannst du die Einkochzeit in Schritt zwei verkürzen.

Vegane Spaghetti Bolognese. Es schmeckt sicher nicht genau wie das Original, aber es steht ihm in nichts nach. Und es kamen keine Schweine oder Rinder deswegen zu Schaden <3

Vegane Spaghetti Bolognese

Vegane Spaghetti Bolognese

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn du darauf klickst und etwas in dem Shop bestellst, erhalten wir eine kleine, aber feine Provision, die uns hilft unsere glutenfreien Brötchen kaufen zu können.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Spargelzeit/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Spargelragout mit Roten Linsen und Pinienkernen

Spargelragout mit roten Linsen und Pinienkernen

Spargelragout mit roten Linsen und Pinienkernen

  • Zubereitungszeit: 30 min
  • Portionen: 2

And again: Es gibt Spargel! 🙂 Diesmal ein kleines feines Spargelragout aus weißem und grünem Spargel. Dazu servieren wir Rote Linsen und Pinienkerne. Rote Linsen sind proteinreich, was besonders für Veganer von Vorteil ist, irgendwo muss man ja schließlich genug Proteine herbekommen. Um so besser, wenn man diese nicht künstlich hinzufügen muss, sondern dies direkt über köstliche Lebensmittel  geschieht. Auch die Farbenfröhlichkeit des Rezepts ist mal wieder bestechend. 🙂

Zutaten









Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung

  1. Den Grünen und Weißen Spargel von seinen holzigen Enden befreien.
  2. Nun den Weißen Spargel komplett schälen und vom Grünen Spargel das untere Drittel schälen. Optional eine gepresste Knoblauchzehe hinzugeben.
  3. Den Spargel in zwei bis drei Teile schneiden und in ausreichend Olivenöl auf mittlerer Hitze anbraten.

    Tipp: Die dickeren Spargelstücken zuerst anbraten und die dünneren etwas später hinzugeben – so erhaltet ihr ein gleichmäßiges Ergebnis.

  4. Die Champignons sechsteln und nach ca. 5 min zum Spargel hinzugeben.
  5. Den Pfanneninhalt mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Nun mit etwas Gemüsebrühe gewürztes Wasser zum Kochen bringen.
  7. Die Roten Linsen in einem Sieb waschen und in das kochende Wasser geben. Auf mittlerer Hitze für ca. 8 Minuten kochen. Hier muss man sehr aufpassen, denn er Grat zwischen zu harten und zu weichen Linsen ist sehr schmal.
  8. Unterdessen 200 ml Wasser in die Pfanne geben und dieses einkochen lassen. Ggf. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Nun die Pinienkerne anrösten.

    Yoda sagt: Auf kleiner Flamme ohne Öl Pinienkerne angeröstet werden.

  10. Alles zusammen anrichten und servieren. 🙂

Wir wünschen gutes Gelingen und einen guten Appetit! 🙂


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Spargelzeit/ Vegetarisch

Grüner-Spargel-Salat mit Erdbeeren

Salat aus Erdbeeren und grünem Spargel

Erdbeersalat mit grünem Spargel

  • Zubereitungszeit: 20 min zusätzlich 50-60 min im Ofen
  • Portionen: 2-3

Endlich ist wieder Spargelzeit! Wir kaufen uns derzeit jede Woche 2kg Spargel frisch in unserem Bioladen und bereiten daraus feine Köstlichkeiten zu. Das erste Rezept was wir euch vorstellen möchten, ist unser Salat aus Grünem Spargel, Erdbeeren und Pinienkernen. Ein kleines Gaumenfest!

Zutaten










Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung

  1. Pinienkerne vorsichtig in einer Pfanne goldbraun anbraten (ohne Zusätze). (Sei vorsichtig, Pinienkerne verbrennen sehr schnell.) Danach in einem Gefäß aufbewahren.
  2. Den Spargel von den holzigen Enden befreien und das untere Drittel mit einem Sparschäler von der Schale befreien.
  3. Zusammen mit dem Öl und der Knoblauchzehe ca. 5-10 Minuten in einer Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Bitte regelmäßig wenden.
  4. Nun 100ml Wasser hinzugeben und das Wasser einkochen lassen.
  5. Währenddessen die Erdbeeren gut waschen und in Scheiben schneiden.
  6. Ist das Wasser fast vollständig verschwunden, die restliche Menge in ein Glas abgießen und den Honig über den Spargel geben. Zusammen kurz auf niedrigster Flamme in der Pfanne vermischen.
  7. Nun die Pinienkerne hinzugeben und die Erdbeeren untermischen.
  8. Herd aus.
  9. Alles schön auf einem Teller anordnen und mit der zuvor abgegossenen Sauce beträufeln.

Für eine vegane Variante den Honig einfach weglassen, das schmeckt auch sehr gut!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de