Browsing Tag

Erdbeeren

0 In Glutenfrei/ Salate/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

5 Minuten Sommersalat: Erdbeeren und Avocado

5 Minuten Sommersalat: Erdbeer Avocado

5 Minuten Sommersalat: Erdbeer Avocado

  • Zubereitungszeit: 5 min
  • Portionen: 2

Der 5-Minuten-Sommersalat trägt eine Frucht in sich mit der wir bisher saisonbedingt nur selten arbeiten konnten: Die Breva bzw. Feige. In Andalusien sind die Feigen jedes Jahr am frühesten in ganz Europa reif. Wie wir hier erfahren haben, wirft der Feigenbaum zwei verschiedene Früchte ab: die Breva und die Feigen. Versucht man „Breva“ mit einem Wörterbuch zu übersetzen, erhält man die Übersetzung „Feige“, was eigentlich „higo“ auf spanisch heißt. Brevas gibt es praktisch nur 10 Tage im Jahr – zumindest, wenn man sie ökologisch kauft. In Deutschland, wurde uns erzählt, wird die Breva z.B. auf dem Viktualienmarkt in München für 3€ pro Stück verkauft. Das wollen wir euch natürlich nicht zumuten, die Breva in diesem Rezept könnt ihr 1:1 mit der Feige ersetzen. Feigen gibt es nur leider immer noch nicht bei uns – ich freue mich schon auf die Zeit, wenn diese endlich Saison haben ohne aus dem Gewächshaus zu kommen.

Auch dieses Rezept kommt ohne Zuckerzusatz aus – nur so kann man den eigenen Geschmack und die Süße der Früchte richtig genießen.

Zutaten für den 5-Minuten-Sommersalat






Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung für den 5-Minuten-Sommersalat

  1. Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Avocado in 1cm😉 große Würfel schneiden.
  2. Die Erdbeeren halbieren.
  3. Die Brevas oder die Feigen nach eigenem Geschmack zerteilen.
  4. Nun alles in einem Schälchen miteinander vermischen und auf einen Teller geben.
  5. Die Mandeln mit einem Messer klein hacken. Wir haben bereits geschälte Mandeln verwendet, das ist aber natürlich kein Muss.
  6. Mandeln und Sesam gemeinsam über den Salat verteilen.
  7. Mit dem Saft einer viertel Zitrone beträufeln.
  8. Fertig!

Unser 5-Minuten-Sommersalat ist bestimmt genauso schnell wieder weg wie ihr ihn zubereitet habt. Lasst es euch schmecken!

Wer länger als 5 Minuten braucht, sagt bitte sofort Bescheid. 😉

5 Minuten Sommersalat: Erdbeer-Avocado-Salat

5 Minuten Sommersalat: Erdbeer-Avocado-Salat


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

2 In Glutenfrei/ Laktosefrei/ Süß/ Vegan/ Vegetarisch

Veganer Erdbeerjoghurt

Veganer Erdbeerjoghurt

Veganer Erdbeerjoghurt

  • Zubereitungszeit: 10 min zzgl. 2h Kühlzeit
  • Portionen: 1

Kürzlich haben wir einen leckeren veganen Erdbeerjoghurt kreiert, der super leicht zuzubereiten ist und köstlich schmeckt! Früher kam uns nichts ins Haus, was auch nur den Anschein machte mit der Kokosnuss verwandt zu sein. Seitdem wir die vegane Ernährung präferieren, ist alles was mit Kokos zu tun hat sehr willkommen bei uns!

Zutaten für Veganer Erdbeerjoghurt


z.B. von Rapunzel*

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung von Veganer Erdbeerjoghurt

  1. Erdbeeren waschen und in der Mitte durchschneiden.
  2. Die Kokoscreme wie auf der Packung angegeben anrühren.
  3. Sobald die Creme fertig ist zusammen mit den Erdbeeren und dem Dattelsirup in den Hochleistungsmixer geben und ca. 1 Minute mixen.
  4. Nun die Chiasamen unterrühren und ca. 2h in den Kühlschrank stellen.

Unser veganer Erdbeerjoghurt lässt sich hervorragend mit Heidelbeeren oder anderen Früchten garnieren und ist das perfekte Dessert nach unser Spargel-Pilz-Pfanne.

*Dies ist ein ein Werbelink. Wenn du ein Produkt aus dem Shop kaufst, bekommen wir eine kleine Provision, mit der wir die Kosten für unseren Blog etwas decken können.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Drinks & Smoothies/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Erdbeer Mango Shake – superlecker nur durch Fruchtsüße

Erdbeer Mango Shake

Leckerer Erdbeer Mango Shake

  • Zubereitungszeit: 10 min
  • Portionen: 750 ml

Shake it Baby! Wir lieben Shakes und Smoothies aller Art, da sie so wunderbar erfrischend und gleichzeitig super gesund sind. Unser momentaner Favorit ist eindeutig der Erdbeer Mango Shake. Schon die Farbe lässt Freude aufkommen.
Da ihm außerdem kein Zucker beigesetzt ist und die Süße nur von den Früchten herrührt, entsteht ein herrlich natürlicher Geschmack. Perfekt für Tage, an denen die Temperatur sommerlich ansteigt und man sich eine leckere Erfrischung auf dem Balkon schmecken lassen will (solche Tage sollen selbst in Deutschland schon gesichtet worden sein). Oder noch besser für ein Picknick im Park oder auf dem Land, das macht man doch viel zu selten. Gäbe es eine Petition für mehr Picknicks, wir würden sie unterschreiben.

Zutaten für den Erdbeer Mango Shake




Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung für den Erdbeer Mango Shake

  1. Erdbeeren, Mango und Banane in kleine Stücke schneiden und in den Hochleistungsmixer geben.
  2. Nun 200 ml Reismilch hinzugeben.
  3. Alles zusammen ca. 60 Sekunden mixen, bis eine glatte, cremige Masse entsteht.

 

Der Shake schmeckt besonders gut, wenn die Banane gefroren ist, alternativ können auch 2-3 Eiswürfel mit in die Masse gemixt werden.
Wenn euch der Shake gefällt dann probiert doch auch mal unsere Limonaden, die erfrischende Sommerlimonade und die Orangenlimonade mit Minze, beide ohne Zuckerzusatz 😉


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Spargelzeit/ Vegetarisch

Grüner-Spargel-Salat mit Erdbeeren

Salat aus Erdbeeren und grünem Spargel

Erdbeersalat mit grünem Spargel

  • Zubereitungszeit: 20 min zusätzlich 50-60 min im Ofen
  • Portionen: 2-3

Endlich ist wieder Spargelzeit! Wir kaufen uns derzeit jede Woche 2kg Spargel frisch in unserem Bioladen und bereiten daraus feine Köstlichkeiten zu. Das erste Rezept was wir euch vorstellen möchten, ist unser Salat aus Grünem Spargel, Erdbeeren und Pinienkernen. Ein kleines Gaumenfest!

Zutaten










Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung

  1. Pinienkerne vorsichtig in einer Pfanne goldbraun anbraten (ohne Zusätze). (Sei vorsichtig, Pinienkerne verbrennen sehr schnell.) Danach in einem Gefäß aufbewahren.
  2. Den Spargel von den holzigen Enden befreien und das untere Drittel mit einem Sparschäler von der Schale befreien.
  3. Zusammen mit dem Öl und der Knoblauchzehe ca. 5-10 Minuten in einer Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Bitte regelmäßig wenden.
  4. Nun 100ml Wasser hinzugeben und das Wasser einkochen lassen.
  5. Währenddessen die Erdbeeren gut waschen und in Scheiben schneiden.
  6. Ist das Wasser fast vollständig verschwunden, die restliche Menge in ein Glas abgießen und den Honig über den Spargel geben. Zusammen kurz auf niedrigster Flamme in der Pfanne vermischen.
  7. Nun die Pinienkerne hinzugeben und die Erdbeeren untermischen.
  8. Herd aus.
  9. Alles schön auf einem Teller anordnen und mit der zuvor abgegossenen Sauce beträufeln.

Für eine vegane Variante den Honig einfach weglassen, das schmeckt auch sehr gut!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de