3 In Aus dem Ofen/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Herbstliches Ofengemüse – Farbenfroh wie der Herbst

Herbstliches Ofengemüse

Herbstliches Ofengemüse

  • Zubereitungszeit: 40 Min.
  • Portionen: 2

Unser Herbstliches Ofengemüse ist nicht nur mit einer wunderbaren Farbenfreude gesegnet, sondern schmeckt auch noch himmlisch und passt perfekt zu einem goldenen Herbst oder um an Regentagen ein wenig Farbe ins Einheitsgrau zu bringen! Es besticht durch tolle Kräuter, die einen unvergleichlichen Geschmack zaubern. Nichtsdestotrotz ist das gesunde Gericht mal wieder sehr schnell und einfach zuzubereiten.

Zutaten – Herbstliches Ofengemüse





z.B. von De Rit*

z.B. aus deinem Garten 😉
z.B. von Lebensbaum*
z.B. von Lebensbaum*
z.B. von Lebensbaum*
z.B. von Lebensbaum*
z.B. von Lebensbaum*
z.B. von Naturata*
z.B. von Lebensbaum*
z.B. von Byodo*

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Herbstliches Ofengemüse

Herbstliches Ofengemüse

Zubereitung – Herbstliches Ofengemüse

  1. Zunächst den Hokkaidokürbis halbieren, in Schiffchen schneiden und diese dann in Stücke schneiden.
  2. Die Süßkartoffel(n) samt Schale in Scheiben schneiden (ca. 3-5 mm dick). Wir empfehlen 2 kleine Süßkartoffeln oder eine große Süßkartoffel zu verwenden.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden.
  4. Hokkaidokürbis, Süßkartoffeln und Knoblauch in eine große Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Kräutern würzen. Dann mit reichlich Olivenöl beträufeln und gut vermischen.
  5. Die Auflaufform bei 200° für 20 min in den Ofen geben.
  6. In der Zwischenzeit den Porree längs halbieren und in ca. 3-4cm große Stücke schneiden.
  7. Champignons sechsteln.
  8. Porree, Champignons und Kichererbsen nach 20 min ebenfalls in die Auflaufform geben und nochmals gut vermischen. Ggf. noch etwas nachwürzen.
  9. Nun das Ofengemüse nochmals 10-15 min in den Ofen geben.
  10. Fertig!

Das Ofengemüse lässt sich hervorragend von einem selbstgemachten Hummus, einer Avocadocreme oder auch Mayonnaise* begleiten – steht jedoch auch für sich selbst hervorragend da.

Herbstliches Ofengemüse

Herbstliches Ofengemüse

* Wenn du nach dem Klicken auf diesen Affiliate-Link ein Produkt in dem verlinkten Shop kaufst, unterstützt du unseren Blog, denn wir erhalten dabei eine kleine Provision. Auf dich kommen natürlich keine weiteren Kosten zu.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Krisi von Excusemebut...
    September 22, 2016 at 14:17

    Sehr lecker, ich liebe backofengemüse, bin nur leider manchmal zu ungeduldig dafür;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Reply
    Vivien
    September 24, 2016 at 10:49

    Wenn das nicht herbstlich ist, dann weiß ich aber auch nicht 🙂
    Schaut super gut aus <3

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    • Reply
      Raphael
      September 24, 2016 at 11:27

      Danke Vivi 🙂

    Leave a Reply