1 In Aus dem Ofen/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Spargelzeit/ Vegan

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

  • Zubereitungszeit: 40 min
  • Portionen: 2

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce – ganz kurz bevor die diesjährige Spargelsaison sich dem Ende neigt, möchte ich mein neues Lieblingsrezept mit Spargel mit euch teilen! Ohne Mist durch die Kombi der pikanten Cashewsauce und dem süßen Senf, kann und will man nichts anderes machen als diese Rezept komplett alleine aufzuessen, auch wenn da „zwei Portionen“ steht. Na gut, Teilen macht schon auch Spaß, aber wer gerne viel isst, kann die Portionen ja verdoppeln, hehe.

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Zutaten – Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

  • 500g Weißer Spargel
  • ½ möglichst dicke Zucchini
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Tomaten
  • Süßer Senf, z.B. von Byodo
  • Brat-Olivenöl, z.B. von Byodo
  • getrockneter, gehackter Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

Für die pikante Cashewsauce benötigst du:

  • 80g Cashewkerne
  • 3 TL Hefeflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL pikantes, geräuchertes Paprikapulver
  • ½ TL Salz (bitte nach eigenem Geschmack abschmecken)
  • ca. 80 ml Wasser

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Zubereitung – Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

  1. Zunächst den Spargel schälen und von den holzigen Enden befreien.
  2. Dann die Kartoffel waschen und in Würfel oder Ecken schneiden – wie du möchtest. Die Tomaten waschen und in Ecken schneiden und die Zucchini ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden (nicht zu dünn, sondern ca. 8mm dick – die Lektorin meines ersten Kochbuchs hat mich echt geprägt :D).
  3. Nun die Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech nebeneinander mit etwas Abstand dazwischen legen, die Kartoffeln, Tomate und die Zucchini gut darum verteilen (die Zucchini kannst du auch gut auf den Stangen platzieren).
  4. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und mit Rosmarin bestreuen.
  5. Mit ausreichend Bratöl (ca. 6 EL) beträufeln und vor allem auch die Spargelspitzen gut mit Öl beträufeln.
  6. Bei 200°C für ca. 25 Minuten im Ofen backen (bitte immer schauen, wie lange dein eigener Herd braucht).
  7. In der Zwischenzeit die pikante Cashewsauce erstellen. Dafür alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer zu einer cremigen Masse pürieren.
  8. Sobald du das Ofengemüse aus dem Ofen holst, kannst du die Cashewsauce darüber gießen. Der absolute Renner ist das Rezept, wenn du am Ende neben der Cashewsauce auch noch süßen Senf über das Ofengemüse träufelst. Yummi!
Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Pinne das Rezept weiter – Gegrillter Spargel und Ofengemüse mit pikanter Cashewsauce

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere „Der Veg ist das Ziel“ auf deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    ab nach Hause
    Juni 28, 2019 at 14:50

    Hört sich lecker an.

  • Leave a Reply