Browsing Category

Vegetarisch

0 In REZEPTE/ UNSERE PRODUKTE/ Vegan/ Vegetarisch

Juhu, Jackfruit! – Mein Kochbuch ist da

Anzeige - bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung für mein eigenes Produkt.
Juhu, Jackfruit!

Juhu, Jackfruit! – Mein erstes Kochbuch ist da


Juhu, Jackfruit! – Lieblingsgerichte kochen – schnell, modern, pflanzlich

Lange habe ich es manifestiert und nun ist es endlich soweit: Ich habe mein erstes eigenes Kochbuch geschrieben und zusammen mit meiner Mitautorin Julia von Jacky F. im Hans-Nietsch-Verlag veröffentlicht.

Ich erzähle euch mal wie es dazu kam. Am 01. Juli letzten Jahres saß ich auf meinem Balkon und hatte wieder mal wahnsinnigen Appetit auf irgendetwas mit Jackfruit, dann habe ich mir mein mediterranes Jackfruit-Frikassee gekocht und mich gefragt, ob es eigentlich schon ein Jackfruit-Kochbuch gibt. Eine kurze Recherche zeigte mir, dass es bisher nur ein deutschsprachiges Kochbuch zur Jackfruit gab. Schnell bastelte ich mir in meinem Kopf und später auch auf digitalem Papier ein Konzept zurecht. Ich wollte all meine Lieblingsgerichte, die mir aus meinen Fleischesserzeiten fehlen, vegan bzw. vegetarisch essen können. Außerdem finde ich die Vielfalt der Frucht spannend und dachte daran, möglichst viele Kontinente geschmacklich abzudecken. Schnell fand sich ein ganzes Arsenal an Rezeptideen auf meinem Notebook. Ich schrieb Julia von Jacky F. eine E-Mail, ob sie Lust hätte, mich mit Jackfruit-Dosen zu supporten und vielleicht auch noch ein paar andere Kooperationsmöglichkeiten sieht. Ihre Antwort hat mich mehr als überrascht: Eigentlich war Julia gerade in ihrem wohlverdienten Urlaub und beantwortete normalerweise keine Mails. Mir schrieb sie, dass sie bei meiner E-Mail eine Ausnahme machen musste, denn sie fand die Idee überaus spannend und arbeitete gerade selbst an einem sehr ähnlichen Konzept. Lange Rede kurzer Sinn, nach wenigen Wochen stand fest, dass wir zusammenarbeiten und das Kochbuch zusammen mit dem Hans-Nietsch-Verlag umsetzen würden.

Unser Zeitplan war sehr knapp, ich hatte nur wenige Monate Zeit die Rezepte plus Texte zu erstellen. Also kannst du dir vorstellen, warum es hier auf dem Blog etwas ruhiger wurde und dass ich in dieser Zeit nichts anderes als Jackfruit gegessen habe. Das beste ist, ich habe mich nicht mal überessen und bin nach wie vor der gefühlt größte Jackfruit-Fan. 🙂

Julia und Julia

Julia und Julia

 

Jackfruit – selbst etwas für die härtesten Fleischesser

Innerhalb dieser Zeit hatte ich viel Besuch von deutschen Fleischessern. Mein Vater und mein Cousin zum Beispiel sind ganz begeistert von der Frucht und mein Vater denkt sich inzwischen schon Gerichte aus, in denen er das Rindfleisch zur Hälfte durch Jackfruit ersetzen möchte, um seine Freunde auch davon zu überzeugen. Gut, oder? 😀 Meine guten Freunde hier in Andalusien kamen regelmäßig vorbei und haben sich den ein oder anderen Teller meiner frisch kreierten Rezepte gegönnt. Besonders hervorheben möchte ich hier meine absolut unvegane Freundin Sabrina, die so wunderbar aufgeschlossen gegenüber den Rezepten ist und inzwischen auch schon zuhause viel häufiger auf vegane Produkte zurückgreift. Es ist alles ein Prozess und jeder Schritt in Richtung eines bewussteren Konsums von Fleisch und Fisch ist ein Schritt in eine nachhaltigere und gesündere Lebensweise, die sowohl für einen selbst als auch für die Umwelt wichtig und wertvoll ist.

Mein Highlight sind ein paar spanische Jungs, die eigentlich nichts lieber als Retinto, Jamón Serrano und Thunfisch essen und trotz allem aufgeschlossen gegenüber der Jackfruit sind und schließlich richtig begeistert von meinem veganen Jackfruit-Döner waren.

 

Juhu, Jackfruit!

 

Juhu, Jackfruit! – Das erwartet dich

Das Kochbuch hat ein einzigartiges Konzept. Es besteht aus 44 Rezepten, die in folgende Kategorien unterteilt sind:

  • Basics: Dips & Saucen
  • Klassiker
  • Barbecue, Fast Food & Texmex
  • Mediterranes
  • Asiatisches & Orientalisches

Außerdem gibt es sieben Grundrezepte, mit denen du deine Jackfruit würzen kannst. Diese Rezepte sind gleichzeitig dazu gedacht, dass man damit einfach eigene neue Rezepte kreieren kann. Es gibt folgende Grundrezepte:

  • Klassisch
  • Asiatisch
  • Griechisch
  • Mediterran
  • Orientalisch
  • Texmex-Jackfruit
  • BBQ-Jackfruit

Julia von Jacky F. gibt auf den ersten Seiten Details zur „Superfrucht“ in der vegetarischen und veganen Küche und erzählt, worauf man beim Jackfruit-Kauf achten sollte. Auf den nachfolgenden Seiten erzähle ich etwas von meiner eigenen Küche und stelle Saucen von meinem Partner Byodo vor, mit denen man die Jackfruit ganz einfach und schnell würzen kann, wenn man keine Lust oder Zeit hat, sie selbst zu marinieren. Im Kochbuch finden sich auch 3 vegetarische Rezepte, bei denen immer auch vegane Alternativen genannt werden.

Julia von Jacky F. hat ebenfalls ein Rezept beigesteuert (Pulled Jackfruit im Bao Bun) und von Sophia Hoffmann gibt es ebenfalls ein ganz tolles Gastrezept (Roasted Jackfruit mit Spicy Cheeze-Dip auf Brot).

Die Rezepte im Buch sind übrigens auch alle glutenfrei!

Auf der Seite vom Hans-Nietsch-Verlag kannst du dir eine Leseprobe zum Kochbuch herunterladen.

Meine Highlights aus den einzelnen Kategorien

Damit du noch einen besseren Eindruck vom Kochbuch bekommst, nenne ich dir jeweils eines meiner Lieblingsrezepte aus den einzelnen Kategorien:

Basics: Dips & Saucen

Cashew-Knoblauch-Sauce – mein absoluter Favorit, den ich fast jede Woche, manchmal sogar mehrfach, bei mir zu Hause esse.

Cashewsauce-Knoblauch-Sauce

Klassiker

Jacky-Schnitzel mit Champignon-Rahmsauce, dazu Kartoffelspalten –  dass ich es wirklich schaffe Schnitzel soo nah am Original hinzukriegen, hätte ich nicht gedacht, um so überraschter war ich von dem Ergebnis. Das Schnitzel wurde auch gleich von zwei Fleischessern begutachtet und hat gewonnen! Es kommt dem Original fast schon verdächtig nah.

Jackfruit-Schnitzel

Jackfruit-Schnitzel

Barbecue, Fast Food & Texmex

Pulled Pork-Burger – dieser gehört schon seit langem zu den Classics in meiner Küche und war glaube ich sogar das erste Gericht, was ich je mit Jackfruit erstellt habe. Soooo gut!

Pulled Pork Burger

Mediterranes

Spaghetti bolognese – richtig, richtig gut und so einfach nachzumachen.

Jackfruit bolognese

Asiatisches & Orientalisches

Ich kann mich offen gestanden nicht zwischen Döner und Sushi entscheiden. ;D

Jackfruit Döner

Jackfruit Sushi

Bezugsquellen von Juhu, Jackfruit!

Das Kochbuch bekommst du im lokalen Buchhandel, in allen gängigen Online Shops für Bücher und natürlich direkt bei Jacky F. – letzteres möchte ich dir ans Herz legen, da du da auch direkt deine ersten Jackfruit-Dosen mit bestellen kannst. Und jetzt habe ich eine große Überraschung mit dem Code „dervegistdasziel“ erhältst du dauerhaft 10% Rabatt auf das Buch und alle Produkte im Shop. Wenn das nicht mal der beste Jackfruit-Deal ist, den man sich vorstellen kann. 🙂

 

Rabattcode Jacky F.

Rabattcode Jacky F.

61 In Bloggeburtstag/ GREEN LIFESTYLE/ Vegan/ Vegetarisch

Bloggeburtstag + Ben und Anna Gewinnspiel

[Anzeige]

Bloggeburtstag

Ihr Lieben!

Unser Blog hat Geburtstag, und darüber freuen wir uns riesig. Heute vor zwei Jahren hat „Der Veg ist das Ziel“ das Licht des Netzes erblickt und uns seitdem viel Freude bereitet und Zuversicht geschenkt. Wir sind wahnsinnig dankbar für jeden, der uns auf unserem Veg begleitet hat, ob durch nachkochen, Interaktionen auf Facebook, Merken bei Pinterest oder bei instagram followen. Vielen Dank euch allen! Ohne euch wäre das nicht möglich. Und ohne euch wäre es uns mit Sicherheit auch schwerer gefallen, den eingeschlagenen Veg zum Vegetarismus/Veganismus beizubehalten. Ihr gebt uns Durchhaltevermögen, wenn wir das Gefühl haben, nicht mehr zu können. Ihr gebt uns neuen Mut, wenn ihr uns schreibt, wie gut euch ein Rezept schmeckt. Ihr gebt uns Anstöße durch Kritik und Rückmeldungen, sodass wir uns stets verbessern und unseren Horizont erweitern können. Das wichtigste für Blogger wie uns seid nämlich ihr, die Leser. <3

Julia und Raphael

Julia und Raphael

Die Geschichte unseres Blogs begann Ende 2015, als wir – Julia und Raphael – uns entschlossen, von Berlin aus kurzerhand nach Südspanien auszuwandern. Dort angekommen, nachdem wir vier verschiedene Autos dafür aufwenden mussten (long story), entstand bald die Idee, einen Blog zu starten, der das Thema Nachhaltigkeit und Vegetarismus/Veganismus als Fokus haben sollte.

Und am 19. April 2016 war es dann so weit, unser Blog ging online mit einem unserer ersten Rezepte, damals noch vegetarisch (mit Ei), dem herzhaften Quinoa-Frühstück.

Viel ist seitdem geschehen, unsere Facebook Fans sind auf über 3.000 geklettert, auf instagram haben wir eine treue Followerschaft aufbauen können und bei Pinterest geht regelmäßig das eine oder andere Rezept viral.

Dies hier sind unsere persönlichen Lieblingsrezepte von unserem Blog:

  • Kichererbsensuppe mit Kurkuma und Ingwer
Kichererbsensuppe

Kichererbsensuppe

  • Veganer Kartoffelsalat mit Jackfruit

Veganer Kartoffelsalat mit Jackfruit

  • Apfel-Zimt-Pancakes mit Bananen-Haselnuss-Topping
Apfel-Zimt-Pancakes mit Bananen-Haselnuss-Topping

Apfel-Zimt-Pancakes mit Bananen-Haselnuss-Topping

Anlässlich unseres Bloggeburtstags haben wir ab heute ein paar nette Überraschungen für euch. Angefangen mit einem Gewinnspiel von Ben und Anna.

Ben und Anna

Ben und Anna haben gemeinsam ein Unternehmen gegründet und es nach ihren eigenen Vornamen benannt. Die beiden haben nämlich lange nach Deodorants gesucht, die ihren Ansprüchen in Sachen Nachhaltigkeit gerecht werden: tierversuchsfrei, vegan, natürlich, ohne Aluminium, … Und da die Suche erfolglos blieb, haben sie sich entschlossen, es selbst zu produzieren.

Natürliches Deo von Ben und Anna

So taten sie es dann auch, und heute haben sie bereits sechs verschiedene Deodorants in ihrem Sortiment, deren Bezeichnung allein uns bereits einen wohligen Duft in die Nase zaubern:

  • Nordic Timber
  • Persian Lime
  • Indian Mandarine
  • Pink Grapefruit
  • Vanilla Orchid
  • Provence

Natürliches Deo von Ben und AnnaDie Deodorants basieren auf Natron, einem natürlichen Stoff mit desodorierenden und keimreduzierenden Eigenschaften. Der Zusatzstoff Maranta Arundinacea (Pfeilwurz) sorgt für eine trockene Achsel. Auch die weiteren Inhaltsstoffe sind zu 100% natürlichen Ursprungs und alle sechs Deos sind vegan, aluminium- und tierversuchsfrei.

Außerdem hat das Unternehmen eine Enthaarungspaste mit dem namen „Sugar Gold“ entwickelt, die ebenfalls aus rein natürlichen Inhaltsstoffen besteht und dem Enthaaren kleinerer Hautpartien dient (z.B. Gesicht, Achseln, Bikinizone).

Zertifiziert vegan und natürlich sind die Deos durch die „Veganblume“ der Vegan Society England und das „natural ICADA“ Siegel der EcoControl GmbH.

Die Duftrichtungen Nordic Timber und Pink Grapefruit konnten wir bereits am eigenen Leibe testen und wir waren von den Düften und der Effektivität der beiden Deos restlos überzeugt.

Gewinnspiel

Wir haben von Ben und Anna ein tolles Probepaket zu verlosen. Dies beinhaltet je ein Deo Persian Lime, Vanilla Orchid und Pink Grapefruit sowie ein Päckchen Sugar Gold. Damit kannst du gleich einen Eindruck gewinnen und herausfinden, welches dein neues Lieblingsdeo wird. 😉 Viel Glück!

Natürliches Deo von Ben und Anna

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinn: 1 Probepaket von Ben und Anna mit drei Deos und einer Enthaarungspaste.
Teilnahme: Beantworte folgende Frage in einem Kommentar unter diesem Beitrag: Aus wie vielen Sprachen kannst du auf der Ben und Anna Webseite wählen? Wichtig ist, dass du eine gültige E-Mail-Adresse angibst, über die wir dich im Falle eines Gewinns erreichen können. Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 18.04.2018. Teilnahmeschluss ist der 24.04.2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Ben und Anna. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an Ben und Anna ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

0 In Aus dem Ofen/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Jackfruit-Pizza mit Rucola

[Anzeige]

Jackfruit-Pizza mit Rucola

  • Zubereitungszeit: 45 min
  • Portionen: 3

Wir feiern diesen Monat Bloggeburtstag!! Wohoo, kaum zu glauben – Der Veg ist das Ziel wird bereits 2 Jahre. Unseren Geburtstagsmonat möchten wir mit euch feiern, indem wir Rezepte mit euch teilen, die besonders gut zu einer Geburtstagsfeier passen. Ihr könnt euch außerdem auf das ein oder andere Gewinnspiel freuen! Den Anfang der Geburtstagsrezpte macht diese wunderbare Jackfruit-Pizza mit Rucola, die wir mit der Jackfruit von Jacky F. kreiert haben.

Jackfruit-Pizza mit Rucola

Zutaten – Jackfruit-Pizza mit Rucola

Für den Boden gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Ein bereits fertiger Bio-Pizzaboden, wenn nötig glutenfrei.
  2. Eine (glutenfreie) Bio-Pizzaboden-Mischung.
  3. Du machst deinen Teig aus folgenden Zutaten selbst:





In unserer Variante haben wir uns diesmal für einen bereits fertigen Bio-Pizzaboden entschieden.

Jackfruit-Pizza mit Rucola

Für den Belag:

Für die Jackfruit-Marinade:

 von Jacky F.





Für die Soße:


Alternativ geht auch Tomaten-Passata



Zum Belegen:



Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Jackfruit-Pizza mit Rucola

Zubereitung – Jackfruit-Pizza mit Rucola

Wir beschreiben zunächst die Vorgehensweise mit einem bereits fertigen Pizzaboden. Danach richten sich auch unsere Zeit- und Portionsangaben. Weiter unten findest du die Zubereitung für den selbstgemachten Pizzaboden (glutenfrei).

  1. Zunächst die Jackfruit einlegen. Dazu die Jackfruit aus der Dose nehmen und mit Wasser durch ein Sieb abspülen.
  2. Nun in eine Schüssel geben und mit den Händen oder einer Gabel zerkleinern. Alle Zutaten für die Jackfruit-Marinade hinzugeben und abgedeckt mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Soße alle Zutaten zusammen mischen, die Champignons in Scheiben schneiden, die Tomaten waschen und ebenfalls in Stücke schneiden.
  4. Nun die Jackfruit in einer Pfanne auf mittlerer Hitze 8-10 Minuten anbraten. Dabei regelmäßig umrühren.
  5. Den Pizzaboden mit der Soße bestreichen, die Champignons sowie die angebratene Jackfruit darauf verteilen. An dieser Stelle können auch die Tomatenstücken hinzugegeben werden. Je nach Gusto kannst du die Pizza auch 5 Minuten bevor sie fertig ist mit den Tomaten belegen oder auch erst nach dem Backen.
  6. Nun die Pizza für 15 Minuten bei 180°C im Ofen backen. (Bitte hier Zubereitungshinweise des Pizzabodens beachten).
  7. Den Rucola waschen und auf die fertige, bereits geschnittene Pizza verteilen.

Zum Schluss haben wir noch etwas selbstgemachte Cashewsauce mit Knoblauch dazugegeben.

Jackfruit-Pizza mit Rucola

Selbstgemachter Pizzaboden

  1. Zunächst den Teig vorbereiten. Dafür das lauwarme Wasser für 1-2 Minuten mit dem Flohsamenschalenpulver vermischen.
  2. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.
  3. Nun das Wasser mit dem Flohsamenschalenpulver und das Olivenöl hinzugeben und mit einem Handrührgerät oder den Händen gut verkneten.
  4. Zu einer runden Kugel formen und kurz in den Kühlschrank legen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech andrücken (eignet sich für ein mittelgroßes Blech (39 L Ofen). Im Ofen bei 225°C mit dem Oben beschriebenen Belag für 18 Minuten backen. Bitte schaue immer mal nach, da sich jeder Backofen anders verhält, auch kann es sein, dass du den Teig in deinem Ofen länger backen musst.

Pinne unsere Jackfruit-Pizza mit Rucola weiter


Wenn du Spaß am Nachmachen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


0 In Kuchen & Co./ Laktosefrei/ REZEPTE/ Süßes/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Vegane Zitronentarte

Vegane Zitronentarte

  • Zubereitungszeit: 30 min zzgl. Einweich- und Kühlzeit
  • Portionen: 1

Diese vegane Zitronentarte hat Julia eines Nachmittags kreiert, als wir von unserer Freundin Kathi ein paar Zitronen geschenkt bekommen hatten, mit denen wir in der Küche sonst nicht viel anzufangen wussten. Ein bisschen auf das Michael’s Regret Rezept geschielt, ein Bisschen improvisiert und voilà, die vegane Zitronentarte war fertig.

Vegane Zitronentarte

Zutaten – Vegane Zitronentarte

Es wird ein Blender/Hochleistungsmixer benötigt – wir verwenden den OmniBlend V – sowie eine Backform und ein Tiefkühlschrank.

Für den Boden:

Alternativ normale Datteln verwenden und 2h in Wasser einweichen

Für den Belag:




zum Einfetten der Backform


Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Vegane Zitronentarte

Zubereitung – Vegane Zitronentarte

  1. Zunächst die Cashewkerne 6 – 8 Stunden einweichen.
  2. Für den Boden den Buchweizen rösten. Dafür den Buchweizen in einer bereits erhitzten Pfanne bei hoher Flamme unter ständigem Rühren rösten. Das geht ganz schnell, sollte nur ca. drei Minuten dauern (nicht anbrennen lassen).
  3. Nun die Medjooldatteln entsteinen und in den Hochleistungsmixer geben, ein wenig anmischen und gleich darauf den Buchweizen hinzufügen. Nun kurz weitermixen, bis sich eine einigermaßen einheitliche Konsistenz bildet. Medjooldatteln sind von Natur aus sehr weich, das wird also recht einfach gehen und kann notfalls auch mit der Hand zurechtgeknetet werden. Bei anderen Dattelarten kann es dem Mixer schon etwas mehr abverlangen und es muss viel manuell umgerührt werden, wobei das Einweichen dem bereits entgegenwirkt.
  4. Die Masse nun in eine mit Backpapier ausgelegte und an den Rändern mit dem Kokosöl eingefettete Springform (ø zwischen 22 und 26 cm, der Kuchen wird entsprechend flach oder hoch) geben und gleichmäßig am Boden plattdrücken. Dann die Blaubeeren gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Nun zur Füllmasse: Hierfür alle Zutaten außer dem Kokosöl – also Cashewkerne, Zitronensaft, Vanillepulver, Reismilch, Ahornsirup und Salz – in den ausgewaschenen Mixer geben und zu einer cremigen, einheitlichen Masse verrühren.
  6. Schließlich die Füllung in die Springform geben, glattstreichen und für mindestens zwei Stunden in den Tiefkühlschrank stellen.
  7. Dort hält sich die Tarte sehr lang. Eine halbe Stunde vor Verzehr sollte sie herausgenommen werden.

Vegane Zitronentarte

Pinne unsere vegane Zitronentarte weiter


Wenn du Spaß am Nachmachen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Werbelink.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


4 In Kuchen & Co./ Laktosefrei/ REZEPTE/ Süßes/ Vegan/ Vegetarisch

Michael’s Regret – Veganer Käsekuchen

Michael's Regret - Veganer Käsekuchen

  • Zubereitungszeit: 45 Minuten zzgl. Kühlzeit
  • Portionen: 1

Dieser Michael’s Regret – Veganer Käsekuchen schlägt einfach alles, von Käsekuchen mit echtem Quark über Dr. Schmoetkers Chemiebaukastenkuchen bis hin zu Chuck Norris‘ handgemachten Apfeltaschen. Ihr könnt sie euch als vegane Sahnecreme-Torte vorstellen, bei der die Sahne ein Extrakt von Wolke 7 ist und die Creme ein Melange aus dem Saft der Einhornfrucht und den Glückstränen Mandeleis essender Engel.

Michael's Regret - Veganer Käsekuchen

Das Rezept haben wir von unserem Freund Gabriel, der uns den Kuchen als Dankeschön mitgebracht hatte, nachdem wir ihn mit ein paar leckeren Jackfruitrezepten bekannt gemacht hatten. Der Name entstand, weil wir ein paar Freunde zur Verköstigung zu uns nach Hause eingeladen hatten, und Michael – der Brite – nicht kommen konnte, weil er einen Männerschnupfen auskurieren musste. Das hat er sehr bedauert – Michael’s Regret also ;).

Zutaten für Michael’s Regret – Veganer Käsekuchen








Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Michael's Regret - Veganer Käsekuchen

Zubereitung von Michael’s Regret – veganer Käsekuchen

  1. Die Cashewkerne für 10 Minuten kochen.
  2. Die Flüssigkeit abgießen und die Cashews zusammen mit der Mandelmilch und dem Agavensirup im Standmixer zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Danach die Mischung in einen Topf geben und aufkochen lassen, Agar-Agar hinzugeben und bei reduzierter Temperatur weiter köcheln lassen und regelmäßig umrühren. Sollten dabei feste Stücke entstehen, kann man diese anschließend wieder im Mixer passieren.
  4. 8 EL der Masse zusammen mit den Himbeeren in den Mixer geben und mischen. In einer Schüssel zwischenlagern.
  5. Den Mixer säubern und nun die Datteln zusammen mit den Mandeln vermischen – dies wird die Bodenschicht. Hinweis: Hierzu benötigt man einen sehr starken Mixer.
  6. Die Bodenschicht in den Boden einer Springform drücken.
  7. Die Masse aus dem Topf hinzugeben und anschließen die Himbeerschicht draufgeben.
  8. Nun mit frischen Früchten dekorieren und für mindestens 1,5 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

 

Michael's Regret - Veganer Käsekuchen

Pinne Michael’s Regret weiter

Wenn du Spaß am Nachmachen von Michael’s Regret hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns gern in deinem Foto auf instagram!



Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


Kulmine SchnitzeljagdVom Gaumenschmaus zum Augenschmaus. Der nächste Hinweis ist auf der Website von Mela versteckt, deren ausdrucksstarke Bilder weite Teile der Kulmine-Welt bereichern.

0 In Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch/ Von der Herdplatte

Veganes Gulasch aus Jackfruit

Veganes Gulasch aus Jackfruit 3

Veganes Gulasch aus Jackfruit

  • Zubereitungszeit: 40 min
  • Portionen: 2

Als drittes Rezept unserer Jackfruit-Woche haben wir euch ein bezaubernd leckeres veganes Gulasch aus Jackfruit zubereitet. Es bildet einen hübschen Abschluss der Woche und rundet sie nach dem veganen Pulled Pork Burger und dem mediterranen Hühnerfrikassee hervorragend ab.

Veganes Gulasch aus Jackfruit

Zutaten – veganes Gulasch aus Jackfruit

 von Jacky F.








Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Veganes Gulasch aus Jackfruit

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Zubereitung – veganes Gulasch aus Jackfruit

  1. Als erstes die Marinade erstellen. Dafür 1 EL Olivenöl, 2 EL Tamari und etwas Pfeffer und Rauchsalz in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut durchmischen.
  2. Anschließend die Jackfruit abgießen, in Stückchen zerteilen und 15-20 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  3. Den Reis ansetzen.
  4. Des weiteren die Zwiebel vorbereiten – also schälen und in dünne Halbringe schneiden – und dann etwa 5-8 Minuten bei mittlerer bis hoher Flamme mit etwas Öl in der Pfanne anbraten, dabei etwas salzen und immer wieder wenden.
  5. Nun die Jackfruit hinzugeben und weitere 5 Minuten braten.
  6. Schließlich die Mandelsahne, Paprikapulver, 2 EL Tamari und 1 EL Tomatenmark hinzugeben und unter regelmäßigem umrühren wenige Minuten köcheln.
  7. Zu guter Letzt nur noch Reis und Gulasch auf einem Teller servieren und etwas frische Petersilie drüberstreuen. Guten Appetit!
Das Rezept für unser veganes Gulasch aus Jackfruit entstand im Rahmen unserer Jackfruit-Woche, mit der wir das Crowdfunding von Jacky F. auf startnext unterstützen möchten. Wenn du Lust hast, das Rezept nachzukochen, dann sichere dir doch deine Jackfruit-Dosen direkt im Crowdfunding!

Pinne unser Rezept weiter!

 

Wenn du Spaß am Nachmachen unseres veganen Gulaschs hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Lust auf weitere Jackfruit Rezepte? Dann probier doch mal unser mediterranes Hühnerfrikassee aus Jackfruit oder unseren veganen Pulled Pork Burger.

Möchtest du wissen, wo du Jackfruit herbekommst? Dann ließ unseren Jackfruit Artikel.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


1 In Glutenfrei/ GREEN LIFESTYLE/ Nachhaltige Unternehmen/ Vegan/ Vegetarisch

Jackfruit – Eine kulinarische Woche mit Jacky F.

Julia Huthmann mit Jackfruits

Julia Huthmann mit Jackfruits

Die Jackfruit – auf deutsch auch Jackfrucht – ist eine tropische Frucht, die gekocht oder gebraten eine ähnliche Textur aufweist wie Fleisch, und daher gern als veganer Fleischersatz verwendet wird.

Wir haben ein wenig herumexperimentiert und präsentieren euch diese Woche unsere leckersten Jackfruit-Rezepte:

Das mediterrane Hühnerfrikassee aus Jackfruit:

Mediterranes Hühnerfrikassee aus Jackfruit

Der vegane Pulled Pork Burger aus Jackfruit:

Veganer Pulled Pork Burger

Das vegane Gulasch aus Jackfruit:

Veganes Gulasch aus Jackfruit 3

Das StartUp Jacky F., gegründet und geführt von Julia Huthmann, bringt die Wunderfurcht nach Deutschland, wobei es seinen Fokus auf Bioqualität, Fairen Handel und Nachhaltigkeit legt.

Auf startnext macht Jacky F. gerade ein Crowdfunding, das den Bau einer neuen Bio-Jackfruit Plantage im Norden Sri Lankas ermöglichen soll. Mit unserem Unternehmen Evergreen Ideas haben wir Jacky F. mit 15€ unterstützt und uns so drei Dosen Jackfruit gesichert. #yeah

Jackfruit von Jacky F.

Jackfruit von Jacky F.

Damit ihr mehr über Jacky F. erfahrt, haben wir Julia und ihrem Team ein paar Fragen stellen dürfen und präsentieren euch hier das Interview:


Was ist Jacky F. und wer steckt dahinter?

Als erste europäische Marke hat Jacky F. junge Bio-Jackfruit als „Fruchtfleisch“ auf den Markt gebracht. Mit ihrem nachhaltig geführten Startup will die Gründerin Julia Huthmann mehr Vielfalt auf den vegetarischen/veganen Teller bringen und gleichzeitig das Potential der Jackfruit bekannt machen. Junge Jackfruits haben einen zarten Geschmack und eine Textur, die an saftiges Hühnchenfleisch erinnert. Dank der fleischähnlichen Konsistenz, lässt sich Jackfruit mit ein paar Gewürzen zum Beispiel zu Frikadellen, Geschnetzeltem oder asiatischem Curry verarbeiten.

Jacky F. Burger

Jacky F. Burger


Was macht Jacky F. und die Jackfruit nachhaltig? Viele werden natürlich an die Transportwege denken, jedoch gibt es sicherlich viele Vorteile, die diesem Argument gegenübergestellt werden können. Welche sind das?

 

Jackfruit ist in Südasien als „arme-Leute-Essen“ verpönt und daher landen die Jackfruits nicht auf dem Teller, sondern verderben noch am Baum. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen und das Potential zu nutzen. Zudem ist uns der Bio-Anbau wichtig, denn durch das ökologische Wirtschaften halten wir Boden und Grundwasser frei von künstlichen Düngemitteln und Pestiziden. Unsere Bio-Jackfruits stammen zudem aus Mischkulturen, die von Kleinbauern und Kooperativen bewirtschaftet werden. Dies wissen wir, weil wir ganz eng mit unseren Partnern in Sri Lanka zusammenarbeiten und gerade jetzt ein Entwicklungsprojekt mit lokalen NGOs starten. Dies schafft Perspektiven, ist ökologisch und stabilisiert so die Region, die Schauplatz eines langjährigen Bürgerkriegs war.

Julia Huthmann, Colombo Market, Sri Lanka

Julia Huthmann, Colombo Market, Sri Lanka

Viele machen sich in dem Zusammenhang nicht bewusst, dass viele Dinge aus unserem Alltag auch transportiert werden wie z.B. Kaffee, Pfeffer, Baumwolle, Teile in den Gegenständen, die wir benutzen. Die CO2-Emissionen im Transport machen dabei oft nur einen geringen Anteil in der Öko-Bilanz aus. Wir versuchen sie trotzdem gering zu halten, indem wir per Schiff transportieren und unnötige Transporte durch Zwischenhändler oder nicht lokal erzeugte Materialien vermeiden. Dies schafft Wertschöpfung im Ursprungsland.

 

Letztendlich sind wir überzeugt, dass wir den internationalen Handel lieber mitgestalten und nicht großen Konzernen überlassen wollen, die die oben genannten Aspekte überhaupt nicht berücksichtigen.


Was passiert mit dem Geld der Unterstützer, wenn euer Crowdfunding erfolgreich wird?

 

Wir haben uns tolle Dankeschöns ausgedacht. So kann sich aller UnterstützerInnen etwas aussuchen, sei es ein Kochpaket, die neuen Produkte oder ein Event mit uns und dem Spitzenkoch Thomas Glässing. Wir verwenden die Zusätzlichen Einnahmen für die Finanzierung unserer neuen Produkte und unserem Bio-Projekt im Norden Sri Lankas.


Was ist dein absolutes Lieblingsgericht, das man mit eurer Jackfruit herstellen kann?

 

Ich bin ein großer Fan vom Jacky-Wrap. Jackfruit zusammen mit BBQ-Sauce, Rotkohl, Weißkohl und Paprika. Aber auch typisch deutsche Gerichte wie Gulasch oder Frikassee finde ich klasse.

Jacky F. Gulasch

Jacky F. Gulasch


Am Ende jedes Interviews bitten wir immer darum, uns zu sagen, was dein persönlicher Nachhaltigkeitstipp (unabhängig von der Jackfruit) ist!

Ach schwer zu sagen, deswegen zwei:

  1. Ich glaube, um uns wirklich global nachhaltiger zu verhalten, müssen wir uns mehr und ernsthafter für die Menschen, die Hinter unseren Produkten stehen, interessieren und mit Ihnen auf Augenhöhe diskutieren und handeln.
  2. Sich selbst zu dem Punkt zu bringen, dass man etwas gar nicht braucht. Zum Beispiel habe ich gar nicht mehr das Bedürfnis neue Kleidung in der Fußgängerzone zu kaufen – das ist so befreiend!

Wir bedanken uns bei Jacky F. für das Interview und freuen uns auf die vielen Einsatzmöglichkeiten der Jackfruit in der Küche. Wer Jacky F. Jackfruit einmal ausprobieren möchte, der findet hier eine Auflistung von Shops, oder kann bis zum 20. November das Crowdfundingprojekt unterstützen und sich dort verschiedene Dankeschöns rund um die Jackfruit aussuchen.

Jackfruitbaum

1 In Glutenfrei/ REZEPTE/ Süß/ Süßes/ Vegan/ Vegetarisch

Salz-Karamell Popcorn mit Zimt

Salz-Karamell Popcorn

  • Zubereitungszeit: 10 min
  • Portionen: 1

Möchtest du eine Portion Salz-Karamell Popcorn mit Zimt haben? 🙂 Dann lehne dich doch kurz zurück, lies dieses kurze und sehr einfache Rezept, träume kurz davon wie du das Popcorn genüsslich auf deiner Zunge zergehen lässt und es mit deinen Zähnen kauen wirst. Gehe dann in deine Küche oder zunächst kurz zum Bioladen deines Vertrauens, um Popcornmais, Ahornsirup, Zimt, Kokosöl und Salz zu besorgen und mache schließlich dieses Rezept nach. Wir empfehlen dein erstes selbstgemachtes Stück Popcorn intensiv anzuschauen, bevor es schließlich in deinen Mund gelangt. Ist es dort gelandet, nimm es genau wahr und lasse dich von dem Geschmackserlebnis verzaubern!

Den Rest kannst du dann gemütlich mit einer Folge Gilmore Girls oder einem netten Film genießen! <3

Zutaten für das Salz-Karamell Popcorn mit Zimt

Da wir keinen Kristallzucker verwenden, benutzen wir Ahornsirup mit seinem karamelligen Geschmack.

z.B. von Alnatura



Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung – Salz-Karamell Popcorn mit Zimt

  1. Wir haben das Popcorn nach und nach erstellt. Gib zunächst etwas Kokosöl in einen Topf und lass es zusammen sehr heiß werden.
  2. Dann 1 EL Popcornmais hineingeben, in Windeseile etwas Salz zwischen die Fingerspitzen nehmen, darüber streuen, kurz mit einem Holzlöffel umrühren und zack: Deckel drauf. Den Topf immer wieder leicht schütteln, damit der Mais nicht auf ein und derselben Stelle liegen bleibt.
  3. Plopp! Plopp! Plopp! Nach und nach ploppen nun die Maiskörner auf. Wir haben an der Stelle den Topf zur Seite genommen und die restlichen Körner weiter aufploppen lassen.
  4. Nun das fertige Popcorn in eine Schüssel geben und Schritt 1-3 zwei mal wiederhohlen.
  5. Sobald das ganze Popcorn fertig ist, 3 EL Ahornsirup und 1-2 TL Zimt nach Belieben hinzugeben und gut vermischen.

Verrate uns gern in den Kommentaren mit welchem Film oder welcher Serie du dein Salz-Karamell Popcorn gegessen hast! #couchlove

Wenn du Spaß am Nachmachen unseres Salz-Karamell Popcorns hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


0 In Basics/ Dips & Saucen/ Glutenfrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch

Pesto Rosso selber machen

Pesto Rosso selber machen

  • Zubereitungszeit: 10 min
  • Portionen: 4-5

Pesto Rosso ist mein absolutes Lieblingspesto. Die meisten Pestosorten die im Handel erhältlich sind, enthalten Parmesan oder entsprechen nicht meinem Geschmack. Also habe ich mich selbst daran gewagt, ein köstliches rotes Pesto herzustellen. Für mein Empfinden und auch den exquisiten Geschmack von Raphael ;)) ist das sogar beim ersten Versuch gelungen. Damit auch du als Leser*in unseres Blogs etwas davon hast, gibt es nun hier mein Lieblingsrezept für ein selbst gemachtes Pesto Rosso.

Pesto Rosso selber machen

Zutaten für das Pesto Rosso

am liebsten von Rapunzel





Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Pesto Rosso Zutaten

Zutaten für das Pesto Rosso

Zubereitung des Pesto Rosso

  1. Zunächst Knoblauch und die getrockneten Tomaten klein schneiden.
  2. Danach alle Zutaten in einen starken Hochleistungsmixer geben und so lange mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Je nachdem wie stark dein Mixer ist, ist es ratsam die Masse zwischendrin mit einem Löffel zu verrühren.

Schon ist dein Pesto rosso fertig! 🙂

Wir füllen das Pesto nach der Zubereitung in ein kleines Schraub- oder Weckglas. Es wird bei uns im Kühlschrank gelagert und hält sich dort etwa eine Woche. Na gut, das ist nur die halbe Wahrheit, denn in Wirklichkeit haben wir es meist schon nach spätestens 3 Tagen aufgegessen. Wir hoffen, das Pesto Rosso schmeckt dir genauso gut wie uns und du gewährst ihm regelmäßig Einzug in deiner Küche! Wenn du es ganz verrückt magst, kannst du es sogar als Brotaufstrich verwenden. Lass es dir schmecken!

Pesto Rosso selber machen

Wenn du Spaß am Kochen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Pesto Rosso selber machen


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

1 In Basics/ Dips & Saucen/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Cashewsauce mit Knoblauch

Cashewsauce mit Knoblauch

Cashewsauce mit Knoblauch

  • Zubereitungszeit: 10 min
  • Portionen: 1

 

Aufgelauscht. Wir haben eine neue, panikmäßig leckere Cashewsauce mit Knoblauch für euch entschmissen. Wenn du ein Vampir bist, lass lieber die Finger davon, aber ansonsten wird sie dir wohl bekommen. 🙂

Zutaten für die Cashewsauce mit Knoblauch






Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung der Cashewsauce mit Knoblauch

  1. Anfänglich die Cashewkerne mit so viel Wasser in den Hochleistungsmixer geben, dass sie bedeckt sind. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und mindestens 60 Sekunden mixen, bis eine dickflüssige, körnchenfreie Konsistenz erlangt wurde.

Das war’s bereits.

Cashewsauce mit Knoblauch

Cashewsauce mit Knoblauch

Die Sauce passt ebensogut zu unserer Mini-Falafelpizza wie zu gebackenen Kartoffelwürfeln oder den Minikartoffeln mit roten Zwiebeln.

Wenn du Spaß am Kochen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Cashewsauce mit Knoblauch

Cashewsauce mit Knoblauch


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

2 In Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Salate/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Kichererbsen-Avocado-Salat mit Hanfsamen und Pinienkernen

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

  • Zubereitungszeit: 15 min
  • Portionen: 2

Yummi, das ging schnell und schmeckt increíble, wie man in Spanien sagen würde: Unser Kichererbsen-Avocado-Salat mit Hanfsamen und Pinienkernen. Avocados (Avocadocreme!!!) und Kichererbsen (Ich sag nur Hummus oder Kichererbsensuppe!) sind meiner Meinung nach in Pflanzen versteckte Götter, die unseren Körper unterwandern, damit wir Dankbarkeit und tiefe Gefühle verspüren können. Wie siehst du das? 😉

Das Rezept, dass wir dir hier präsentieren ging super schnell, ist wie immer vegan und glutenfrei und eignet sich als Vorspeise, Beilage zu … allem?! oder direkt als Hauptgericht. Auch auf ein Brot kann man es packen. Das schmeckt auch köstlich. Bestimmt könnte man es auch pürieren und Avocado-Kichererbsen-Dip nennen! Hui, da habe ich mir gerade einen neuen Floh ins Ohr gesetzt. Da muss ich direkt aufpassen, dass dieser nicht sofort in die Küche hüpft und das ausprobiert, sondern mich erstmal das Rezept fertigstellen lässt.

Solltest du dich an dieser Stelle fragen, ob ich heute einen Clown gefrühstückt habe: Nein! Ich habe noch gar nicht gefrühstückt, es ist so unsagbar früh und wir wurden diese Nacht von drei Mücken tyrannisiert, dass mir gar nichts anderes übrig bleibt, als es mit Humor zu nehmen.

Nun verrate ich dir die Zutaten und die Zubereitung und danach frühstücke ich diese Pancakes mit Himbeeren, anstatt Heidelbeeren wie im Rezept beschrieben. #auchtoll

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

Zutaten für den Kichererbsen-Avocado-Salat











optional

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung – KICHERERBSEN-AVOCADO-SALAT

  1. Anfänglich die Kichererbsen zusammen mit einer Prise Salz und dem Kurkuma für 3-5 Minuten goldig in einer Pfanne anbraten. Ist das nicht goldig?
  2. Währenddessen die Avocados entkernen, von der Schale befreien und in in Würfel schneiden.
  3. Danach die Tomate in kleine Stücke schneiden.
  4. Weiterhin die Kichererbsen vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Danach die Pinienkerne in der noch heißen Pfanne ebenfalls goldbraun anbraten.
  6. Schließlich die Kichererbsen, die Avocados, die Tomaten gemeinsam mit den Hanfsamen und dem schwarzen Sesam in eine Salatschüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Das Olivenöl ebenfalls hinzugeben und nun gut, jedoch vorsichtig miteinander vermischen, da die Avocado und die Tomate sehr sensibel sind. 😉
  8. Schließlich mit den Pinienkernen und dem hellen Sesam bestreuen und nach Belieben mit frischer Minze dekorieren.

So schnell ist er fertig, der Kichererbsen-Avocado-Salat! Als Nachtisch noch ein leckeres Eis? Unser Mandeleis oderHimbeer-Basilikum-Eis passen super dazu! 🙂

Kichererbsen Avocado SalatKichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat

Wenn du Spaß am Kochen unseres veganen Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Oder pinne mit uns auf Pinterest! 🙂

Kichererbsen Avocado Salat

Kichererbsen Avocado Salat


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

1 In Aus dem Ofen/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Schnelles Ofengemüse für den Feierabend – Nur 3 Zutaten

Schnelles Ofengemüse

Schnelles Ofengemüse für den Feierabend

  • Zubereitungszeit: 35 min
  • Portionen: 2

Wir haben ein schnelles Ofengemüse für den Feierabend gezaubert und möchten es uns nicht nehmen lassen, das Rezept dazu nun mit euch zu teilen.

Nach der Arbeit hat man oft keine Lust mehr, noch aufwendig zu kochen. Mir ging es neulich mittags ähnlich, ich war im workflow und hatte gar keine Lust zu kochen. Doch der kleine Hunger war schon längst im Anmarsch. An diesem Tag hatte ich gerade unseren gesamten Hausstand auf den Kopf gestellt und nach neuen Foodblogging-Utensilien geschaut. Dabei ist meine wunderschöne, runde Terrakotta-Form ins Auge gesprungen. Mich überkam der Wunsch, sie so schnell wie möglich zu benutzen und das tat ich dann auch. Viel hatten wir nicht mehr zuhause. Ich dachte an Brokkoli und Champignons und dann sah ich noch eine rote Zwiebel – ein guter Farbkontrast.

Dann ging alles sehr schnell, mein Blick schweifte über unseren Kräutergarten, den wir selbst in einer EU-Palette versteckt haben, und mir sprang Thymian ins Auge. Das passende Kraut war als auch gefunden.

Im Gefrierschrank hatten wir noch gefrorene, bereits gekochte Kartoffeln, die kamen noch dazu. Übrigens: Wenn wir mal zu viele Kartoffeln gekocht haben, frieren wir diese einfach in einem alten Glas, z.B. von Kichererbsen, ein und haben sie für ein späteres Mahl bereit.

So schnell kann ein Rezept hergestellt sein – selten, aber hin und wieder passiert genau das. Ich habe mir alle Ingredienzien fein säuberlich notiert und im Anschluss haben wir noch ein paar schicke Fotos für euch gemacht. Tadaaaa – fertig ist das schnelle Ofengemüse für den Feierabend. Das machen wir jetzt öfter!

Schnelles Ofengemüse

Schnelles Ofengemüse

Zutaten – Schnelles Ofengemüse








Optional: 

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Schnelles Ofengemüse

Schnelles Ofengemüse

Zubereitung – SCHNELLES OFENGEMÜSE

  1. Anfänglich den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Danach die Zwiebel schälen in der Mitte durchschneiden und in Streifen schneiden. Die Champignons vierteln.
  3. Danach alles zusammen mit dem TK-Brokolli in eine kleine bis mittelgroße Auflaufform geben.
  4. Weiterhin die frischen Thymianzweige hinzugeben, mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver nach eigenem Geschmack würzen.
  5. Schließlich mit Olivenöl (ca. 50 ml) übergießen und gut vermischen und für 30 Minuten in den Ofen geben.
  6. Fertig!

Wer sein schnelles Ofengemüse gern nahrhafter gestalten möchte, dem empfehlen wir zunächst 3 Kartoffeln für 25 Minuten in Salzwasser zu kochen und diese schließlich für zehn Minuten zum Ofengemüse hinzuzugeben.

Alternativ passt das schnelle Ofengemüse für den Feierabend auch hervorragend zu einem genüsslichen Brot mit Margarine. Als Nachtisch würde sich eines unserer Eisrezepte sehr gut machen. Vielleicht ein Mandeleis? Oder ein Himbeer-Basilikum-Eis? Ich glaube, ich nehme heute das Erdnuss-Schoko-Eis! 🙂

Schnelles Ofengemüse

Schnelles Ofengemüse

Wenn du Spaß am Kochen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Schnelles Ofengemüse

Schnelles Ofengemüse


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Basics/ Brotaufstriche/ Dips & Saucen/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch

Spargelpesto – Grüner Spargel mal anders

Spaghetti mit Spargelpesto

Spaghetti mit Spargelpesto

  • Zubereitungszeit: 20 min
  • Portionen: 4

Mit dem Spargelpesto aus grünem Spargel hat sich Julia mal wieder selbst übertroffen. (Hier schreibt Raphael. 😉 ) Das erste Rezept unserer Spargelwoche schmeckt wahnsinnig lecker und verliert trotz der Konsistenz nichts von seinem süßlichen, spargeleigenen Geschmack. Meisterlich. Dazu ist es ganz schnell hergestellt und dank des Ölgehalts hält es sich prima ein paar Tage im Kühlschrank, sodass mehrmals davon gegessen werden kann. Es kann auch super mit auf Arbeit genommen werden oder sogar als Brotaufstrich herhalten.

Spargelpesto

Spargelpesto

Zutaten für das Spargelpesto





(Bitte hier nach eigenem Geschmack gehen!)

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Wir haben glutenfreie Spaghetti aus Reis- und Quinoamehl dazu gegessen, es eignen sich aber natürlich alle Arten Nudeln.

Spaghetti mit Spargelpesto

Spaghetti mit Spargelpesto

Zubereitung von Spargelpesto

  1. Anfänglich den Grünen Spargel von den holzigen Enden befreien und in Stücke schneiden. Nun mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen, einen Teelöffel Salz hinzugeben und für ca. 8 Minuten kochen lassen.
  2. Das Spargelwasser abgießen (wir haben es als Nudelwasser weiterverwendet) und den Spargel etwas abkühlen lassen.
  3. Danach alle Zutaten in den Hochleistungsmixer* geben und mixen. Ich habe es nicht ganz so lange gemixt, damit es noch schön körnig bleibt.

Gib das Salz besser nicht auf einmal hinzu, um das Pesto nach deinem Geschmack abschmecken zu können. Bedenke aber, dass pures Pesto salziger schmecken sollte, da es ja noch mit Nudeln vermischt wird.

Viel Spaß beim Nachmachen und vor allem beim Verspeisen.

Wenn dir unser Rezept gefallen hat: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram! Wir freuen uns auch, wenn du unser Rezept auf Pinterest weiterpinnst.

Spargelpesto und Spaghetti

Spargelpesto und Spaghetti

 

*Werbelink


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Vegan/ Vegetarisch

Spargel – Der Ryan Gosling unter den Gemüsen

Grüner Spargel

Grüner Spargel

Spargel ist ein polarisierendes Gemüse. Ähnlich wie Ryan Gosling wird er entweder als langweilig und geschmacklos bezeichnet oder derart vergöttert, dass er mit Vorliebe auf den Oberarm tätowiert wird. Was den Schauspieler angeht sind wir zwei da eher geteilter Meinung, aber das Gemüse wird von uns beiden gleichermaßen ver-ryangoslingt.

Der Speisespargel (Gemüsespargel) kommt in zwei Varianten vor, als weißer und als grüner Spargel. Und als violetter, aber das ist einfach weißer Spargel, der später gestochen wurde.

Anbau von Spargel

Grüner Spargel auf dem Feld

Grüner Spargel auf dem Feld

Der weiße Spargel wächst unter der Erde Richtung Oberfläche und wird für gewöhnlich geerntet, kurz bevor er letztere durchbricht. Ansonsten färbt er sich im direkten Sonnenlicht schnell violett(!).

Der grüne Spargel ist dem Wildspargel ähnlicher und wächst außerhalb der Erde, was dazu führt, dass er durch die Sonneneinstrahlung komplett grün wird.

Spargel hat in Deutschland in der Regel von Ende April bis Ende Juni Saison.

Spargel richtig kochen

Weißer Spargel

Weißer Spargel

Weißer Spargel wird vor dem Verzehr geschält, und zwar vom Kopf weg, um den leckersten Teil des Spargels nicht zu beschädigen. Außerdem schneidet man den unteren Teil des Spargels ab, weil dessen Geschmack und Konsistenz meist holzig sind. Anschließend wird er etwa 18 bis 25 Minuten in gesalzenem Wasser gekocht, wobei Feinschmecker manchmal noch Zucker ins Wasser geben. Halten wir allerdings nicht für notwendig. Dass der Spargel fertig ist, erkennst du dadurch, dass du ihn mit einer Gabel in der Mitte anhebst (Hebetest). Neigen sich die beiden Enden nach unten, so ist er weich genug und verzehrfertig.

Grüner Spargel wird nicht geschält – und wenn doch, dann nur das untere Drittel. Dafür sollte er natürlich gründlich gewaschen werden. Gekocht wird er etwas kürzer als der weiße Spargel, da er in der Regel dünner ist. 10 – 15 Minuten sollten hier genügen.

Ein paar Spargel Rezepte haben wir bereits zusammengestellt und werden die Liste ab dieser Woche erweitern:

Spargel-Pilz-Pfanne – vegan oder vegetarisch
Spargel mit Sahnesauce an Rosmarinkartoffeln

Da Spargel ein nitratarmes Gemüse ist, kann er auch problemlos wiedererwärmt werden.

Darüberhinaus kann Spargel natürlich auch roh verzehrt werden, wie wir am Beispiel unseres Spargel-Sushi bereits vorgemacht haben.

Wir empfehlen, ausschließlich Spargel aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Spargel und Gesundheit

"<yoastmark

Spargel werden viele gesundheitliche Vorzüge nachgesagt. So wirkt er wegen seines hohen Kalium- und seines niedrigen Natriumgehaltes harntreibend und empfiehlt sich damit für Menschen mit Hang zu Nierensteinen oder sonstigen Problemen beim Wasserlassen.

In der Schwangerschaft empfiehlt sich Spargel aufgrund seines hohen Folatgehaltes – eine Vorstufe der Folsäure – da werdende Mütter häufig unter einem Mangel daran leiden. Auch nach der Geburt wird dem Spargel nachgesagt, die Milchproduktion anzuregen.

Spargel ist sehr kalorienarm – etwa so wie ein Salatkopf – und besitzt einen niedrigen glykämischen Index, worüber sich gerade Diabetiker freuen dürfen.

Die Bildung von körpereigenem Glutathion wird durch den Verzehr von Spargel gefördert, ein Antioxidans, dem nachgesagt wird, gegen Krebszellen und Alzheimer zu arbeiten und die Leber in ihren Entgiftungsprozessen zu unterstützen – so auch beim Abbau von Restalkohol nach einer langen Nacht.

Nicht zuletzt sollen einige in Spargel vorkommende Stoffe – darunter Rutin und Quercetin – gegen Herzkrankheiten und positiv auf Blutgefäße wirken.

Spargel Ernte

Spargel Ernte

Warum stinkt das eigentlich so?

Über den beißenden, penetranten Geruch, der etwa 20 Minuten nach dem Verzehr von Spargel im Urin auftritt, hat sich schon so mancher gewundert. Wo genau er herrührt ist tatsächlich noch immer nicht ganz klar. Es wird vermutet, dass die schwefelhaltige Asparagusinsäure, die über den Spargel aufgenommen wird, im Körper zu den übelriechenden Verbindungen verstoffwechselt wird, die über den Urin ausgeschieden werden und den dämonischen Duft verantworten. Dies geschieht übrigens nur bei etwa 50% der Menschen, die anderen können die Aspargusinsäure nicht spalten, wodurch auch keine übelriechende Schwefelverbindung entsteht. Lucky bastards.

Es hat mich nie gestört, dass man mich manchmal mit einem Spargel verglichen hat denn am Spargel ist der Kopf das Wichtigste. – Charles de Gaulle.

Zum Abschluss ein paar gängige Bezeichnungen für Spargel:

Königliches Gemüse
Essbares Elfenbein
Ryan Gosling der Gemüse
Frühlingsluft in Stangen

Welcher davon ist euer Favorit?

via GIPHY

0 In Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Cremiges Erdnusscurry mit Wildreis und Gemüse

Cremiges Erdnusscurry mit Wildreis

Cremiges Erdnusscurry mit Wildreis

  • Zubereitungszeit: 35 min
  • Portionen: 2

Hallo ihr Lieben,

was haltet ihr heute mal von asiatisch? Wir haben uns mal wieder an diesen magischen Ort namens Küche begeben. Wir hatten ein paar Lebensmittel da und das Ziel, daraus etwas zu machen, was gut schmeckt. Das hat geklappt, hier ist unser cremiges Erdnusscurry mit Wildreis und Gemüse. <3

Zutaten für das cremige Erdnusscurry mit Wildreis












Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Cremiges Erdnusscurry mit Wildreis

Cremiges Erdnusscurry mit Wildreis

Zubereitung – cremiges Erdnusscurry mit Wildreis

  1. Den Reis kochen.
  2. Die Möhren und die Champignons in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten.
  3. Nach 5 Minuten den Brokkoli und kurz darauf die Erbsen hinzugeben. Bei Bedarf nachölen oder mit etwas Wasser ablöschen.
  4. Mit Pfeffer, Salz, Paprikapuler und Kurkuma würzen.
  5. Nach weiteren 10 Minuten die Kokosmilch und zwei EL Erdnussbutter hinzugeben. Geduldig verrühren, bis sich Letztere in der Kokosmilch auflöst.
  6. Den Räuchertofu in Stiftchen schneiden und in einer separaten Pfanne anbraten, dabei nach Bedarf nachwürzen.
  7. Wenn die Kokosmilch warm und die Erdnussbutter darin aufgelöst ist, ist das Erdnusscurry fertig und kann serviert werden.

Wir finden es wahnsinnig lecker, asiatisches Essen hatte schon immer ein besonderes Plätzchen in unserer Küche. 🙂 Raphael hat für Erdnussbutter ohnehin ein kleines Faible („Ein Tag ohne ein Erdnussbuttersandwich ist ein verlorener Tag!“), während Julia ihre Liebe zu diesem Aufstrich gänzlich in Form von Saucen oder Süßspeisen auslebt. Das cremige Erdnusscurry jedenfalls trifft unser beider Geschmäcksnägel auf den Kopf. Mal sehen, ob es euch auch gefällt.

Wer Currygerichte liebt, sich jedoch für Erdnüsse nicht so recht erwärmen kann oder allergisch bedingt auf sie verzichten muss, der findet vielleicht mehr Freude an unserem Linsencurry oder dem leckeren Butternusskürbis-Curry-Gastrezept von den Wokpiraten.

Wir freuen uns über Rückmeldung wie es geschmeckt hat, über Variationsvorschläge und Bilder vom Nachkochen, ob in den Kommentaren, bei Facebook oder instagram.

Cremiges Erdnusscurry mit Wildreis

Cremiges Erdnusscurry mit Wildreis


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

42 In Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Suppen/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Kichererbsensuppe mit Kurkuma und Ingwer

Kichererbsensuppe

Kichererbsensuppe

  • Zubereitungszeit: 25 min plus zwischenzeitlich 15 Minuten Kühlzeit
  • Portionen: 4

Unsere Kichererbsensuppe mit Kurkuma und Ingwer ist eine absolute POWERSUPPE! Gerade in der Erkältungszeit kann sie durch ihre Inhaltsstoffe wahre Wunder bewirken und wenn du Glück hast, eine anstehende Erkältung sogar abfangen. Die Suppe ist so lecker, dass du sie nicht nur als Powersuppe einsetzen, sondern auch locker Gästen servieren kannst, sogar deiner Schwiegermutter. 😉

Warum die Kichererbsensuppe eigentlich eine Powersuppe ist? Sie sieht gut aus und hat auch noch Charakter! Knoblauch, Kurkuma und Ingwer sind reich an Antioxidantien. Dem schicken Brokkoli, der die Suppe toppt, wohnen krebsvorbeugende Stoffe inne.

Für das Rezept brauchst du einen leistungsstarken Hochleistungsmixer (wir empfehlen den Omniblend V), damit die Kichererbsensuppe richtig cremig wird.

Kichererbsensuppe

Zutaten der Kichererbsensuppe mit Kurkuma



Oder weniger, nach Belieben.
aus dem Glas (vorgekocht)






Wir haben Gefriergut verwendet.

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung der Kichererbsensuppe mit Kurkuma

  1. Anfänglich die Zwiebel schälen und klein schneiden und glasig anbraten.
  2. Die Süßkartoffel schälen, würfeln und dazu geben.
  3. Mit Wasser bedecken, sodass es einkochen kann.
  4. Überdies mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Danach nach ca. 15 Minuten von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen.
  6. Weiterhin die Mischung zusammen mit dem frischen Kurkuma, Ingwer, der Knoblauchzehe, den Kichererbsen und der Kokosmilch in den Hochleistungsmixer geben und sehr cremig mixen.
  7. Schließlich den gefrorenen Brokkoli in einer Pfanne vorsichtig andünsten. Nach Belieben würzen. Wir wollten den Brokkoligeschmack pur genießen, da die Suppe schon sehr würzig ist.
  8. Sobald der Brokkoli in der Pfanne ist, die Suppe nun wieder in den Topf geben und ausreichend erwärmen. Dann nach Belieben Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. (Nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken, wenn gewünscht.)

Unsere Kichererbsensuppe mit Kurkuma ist eine wahre Powersuppe. Außerdem spielt der Brokkoli die Rolle von leckeren, gesunden Croûtons, die dem Ganzen das i-Tüpfelchen verleihen.

Kichererbsensuppe

Also ich frage mich gerade ob „Hummussuppe“ ein Synonym für diese leckere Kichererbsensuppe sein könnte. Aufgrund der Inhaltsstoffe würde ich das verneinen, fühle mich jedoch gerade leicht erfreut bei dem Gedanken an eine Hummussuppe.

Fest steht, die Kichererbsensuppe kann gut als Pendant zu unserer Goldenen Milch, nämlich als Goldene Suppe, betrachtet werden. Genauso wie unsere Nicecream oder unser Mandeleis ohne Zucker und Milch, die einen köstlichen Nachtisch zur Suppe darstellen!

Wenn du Spaß am Kochen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Kichererbsensuppe

Kichererbsensuppe

*Werbelink


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Suppen/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Rote Beete Suppe mit Grünkohl – Eine wahre Geschmacksfreude

Rote Beete Suppe

Rote Beete Suppe

  • Zubereitungszeit: 35 min
  • Portionen: 4

Rote Beete Suppe mit Grünkohl – Winterzeit ist doch irgendwie auch Suppenzeit oder? In den letzten Wochen haben wir Rote Beete sehr für uns entdeckt. Alles fing mit einfacher Roter Beete aus dem Glas an, die wir an Salate gegeben haben, später dann auf’s Brot und seit ein paar Wochen kaufen wir das leckere Wurzelgemüse gleich als Knollen – und das kiloweise. Wundere dich also nicht, wenn du in Zukunft das ein oder andere Rezept mit Roter Beete siehst. Vielleicht werden es auch nur noch Rezepte mit Roter Beete sein. 😉 Wir haben ernsthaft schon über eine „Rote Beete Woche“ auf Der Veg ist das Ziel nachgedacht. Das wäre doch mal was! Edit: Wir befinden uns in der Rote Beete Woche. 😉 Als erstes möchten wir dir diese leckere vegane Rote Beete Suppe vorstellen, die wir spontan gezaubert haben. Ein ganz schön gesundes Süppchen ist es übrigens. Warum? In unserem Beitrag „Rote Beete – Alles über die Wunderknolle“ findest du wichtige Infos zu den Vorteilen des Knollengemüses.

Rote Beete Suppe

Rote Beete Suppe

Zutaten der Rote Beete Suppe






Bitte darauf achten, eine glutenfreie Variante zu benutzen, falls nötig!

aus dem Glas




nach Belieben

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Rote Beete Suppe

Rote Beete Suppe

Zubereitung der Rote Beete Suppe

  1. Die Zwiebel schälen und klein schneiden.
  2. Möhren, Süßkartoffel und Rote Beete ebenfalls schälen und jeweils in Scheiben, Würfel bzw. Streifen schneiden.
  3. Alles zusammen für ca. 5 Minuten in etwas Öl anbraten und regelmäßig umrühren, damit nichts anbäckt.
  4. Die Masse nun mit Wasser auffüllen, sodass alles gut bedeckt ist. Nach Belieben bereits heißes Wasser benutzen.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Paprikapulver und nach Belieben Gemüsebrühe abschmecken und für ca. 10 Minuten kochen lassen.
  6. Nun den Grünkohl waschen und in kleine Stücken schneiden und zur Suppe hinzugeben. Das Ganze ca. 5 Minuten weiter kochen.
  7. Den Räuchertofu in Würfel schneiden und gemeinsam mit den bereits gekochten Linsen zur Suppe hinzugeben und weitere 8 Minuten kochen lassen.
  8. Die Suppe regelmäßig abschmecken und ggf. nachwürzen oder mit Wasser verlängern, bis der eigene Geschmack getroffen wurde.

Lass es dir schmecken! 🙂 Wenn du das Rezept nachkochst, schreib uns gern wie du die Rote Beete Suppe fandest und noch besser: Schick uns ein Foto auf instagram oder markiere uns gerne.

 

Rote Beete Suppe

Rote Beete Suppe


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

1 In Frühstück/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Glutenfreies Frühstück mit Avocado, Tomate, Champignons und Croûtons

Glutenfreies Frühstück

Glutenfreies Frühstück

  • Zubereitungszeit: 15 min.
  • Portionen: 2

Gluten Morgen! Wir saßen neulich morgens Zuhause vor einem Problem. Unser glutenfreies Brot war fast alle. 😱 Schwierig, wir hatten nicht so Bock auf Früchtemüsli mjam mjam mjam, Smoothie oder süßes Quinoa-Frühstück. Viel mehr hatten wir eine kurz-nach-reife Avocado da, die unbedingt weg wollte, und Tomaten. Also hat Jule kurz eine nachdenkliche Miene aufgesetzt und mich aus der Küche befohlen.

15 Minuten später musste ich den wahnsinnig leckeren Champignon-Lauch-Toast von seinem Frühstücksthron stoßen, um Platz für unser glutenfreies Frühstück zu schaffen.

Zutaten – Glutenfreies Frühstück




aus dem Glas
wir nutzen am Liebsten den glutenfreien Brotmix von Bauckhof.







Glutenfreies Frühstück

Glutenfreies Frühstück

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung für das glutenfreie Frühstück

  1. Die Brotscheiben in Croûtonformat schneiden und dann mit Öl beträufelt 10 Minuten bei 180°C in den Ofen oder auf mittlerer Flamme in die Pfanne geben.
  2. Die Avocado, die Tomate und die Champignons würfeln, auf zwei Schüsseln aufteilen, einen guten Schuss Öl hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Paprikapulver würzen.
  3. Leinsamen, Sesam und Hanfsamen hinzugeben.
  4. Knoblauch pressen und unter den Schüsseln aufteilen.
  5. Alles vorsichtig miteinander vermischen.
  6. Die fertigen Croûtons hinzufügen und nochmals verrühren.
  7. Zu guter Letzt einen Teelöffel Rote Beete darüber geben und fertig ist dein glutenfreies Frühstück.

„Dieses Frühstück fetzt!“ – Captain Glutenfrei.

Das glutenfreie Brot, das wir für dieses Rezept benutzt haben, haben wir übrigens selbst gemacht. Und zwar mit der Unterstützung von Bauckhof. Bauckhof bietet nämlich eine wirklich leckere Schnellbrot Backmischung an. Sogar mehrere, unser ganz klarer Favorit: Das schnelle Helle*. Die Brotbackmischung lässt sich einfach zubereiten.

Glutenfreies Frühstück

Glutenfreies Frühstück

*Werbelink


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Glutenfrei/ Laktosefrei/ Süß/ Vegan/ Veganes Eis/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Schnelle Nicecream ohne Zuckerzusatz und Milch

Nicecream

Nicecream mit roten Früchten

  • Zubereitungszeit: 5 min
  • Portionen: 1

Kennt ihr das? Manchmal braucht man einfach nur Ruhe, einen guten Film oder ein gutes Buch und dazu eine Tasse NICECREAM! 🙂 Heute ist genau so ein Tag bei mir: Meine Woche war anstrengend, traurig und gekrönt von einem Kunden aus der Hölle, der mir mit seiner Boshaftigkeit den letzten Nerv geraubt hat. Um abzuschalten habe ich mich entschieden, meine liebste Nicecream herzustellen. Das Rezept findet sich übrigens auch unter den Karten unseres immerwährenden Nachhaltigkeitskalenders “Evergreen Ideas“. Davon hier nun eine leicht abgewandelte, aber nicht weniger schmackhafte Version. Die Nicecream kommt völlig ohne zugesetzten Zucker und nur mit der Süße von Früchten aus. Ihre Bestandteile weisen allesamt beste Inhaltsstoffe auf. Sie besteht aus Heidelbeeren, Himbeeren, Bananen, Hanfsamen und braunem Mandelmus. Ein Zauberschmaus, der es in sich hat: Zahlreiche Vitamine, Antioxidantien und dank der Hanfsamen alle 20 Aminosäuren, inklusive der 9 Essentiellen. So, ich will nicht lang schnacken, hier das wirklich schnelle Rezept!

Zutaten der Nicecream ohne Zucker und Milch





Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Nicecream

Nicecream

Zubereitung der Nicecream ohne Zucker und Milch

Es gibt nur einen Zubereitungsschritt! Yiehaa.

  1. Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben oder in einer Schale mit dem Pürierstab mixen bis eine cremige Masse entsteht. Beim Hochleistungsmixer reichen 60 Sekunden völlig aus.

Wer möchte, gibt für den Augenschmaus noch ein paar gefrorene Himbeeren und Hanfsamen oben drauf! 🙂 Heidelbeeren und Himbeeren lassen sich auch sehr gut alleine einsetzen und bestimmt auch durch andere Früchte wie Brombeeren austauschen.

Ich hoffe, euch bietet die Nicecream genau wie mir eine kleine Erholung vom Alltagsstress. Ich freue mich übrigens sehr über Fotos auf instagram von eurer Variation der Nicecream. :-*

Nicecream

Nicecream


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

1 In Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Salate/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse [Gastrezept]

Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse

Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse

  • Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Portionen: 4

Für das leckere saisonale Rezept „Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse“ haben wir uns einen Gast eingeladen: Corinna von mamakocht! Nun geht’s los:
Dieser winterliche Salat aus Kohlrabi, rote Beete und Möhren erhält sein intensiv, würziges Aroma durch eine Marinade aus Zitrone, Kreuzkümmel, Koriander und Paprika. Nehmt noch frische Petersilie und die Blätter des Koriander dazu und ihr habt eine Geschmacksexplosion auf der Zunge und eine Myriade an Gutem in eurem Bauch: Vitalstoffe aus roter Beete und den anderen Wurzelgemüsen, gepaart mit den Antioxidantien und Vitaminen  der grüne Blätter, dazu die Extraportion Vitamin C aus der Zitrone und die wohltuende Wirkung der Gewürze.

Aaaahh. Einfach eine Wohltat für Körper und Seele.

Bevor es losgehen kann, hier eine Auflistung der Utensilien, die ihr dazu benötigt:

 Schneiberett und Messer, Sparschäler, mittelgroße Schüssel, Zitronenpresse

Zutaten – Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse










Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung – Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse

  1. Zitrone auspressen, aus den Gewürzen, der Zitrone und dem Olivenöl eine Marinade herstellen.
  2. Gemüse schälen, in dünne Scheiben und anschließend und in Stifte schneiden ; (falls es schnell gehen muss, kann man das Gemüse natürlich auch raspeln).
  3. Gemüse gut mit der Marinade vermischen und ziehen lassen, wenn möglich über Nacht.
  4. in der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
  5. Zusammen mit der Petersilie anrichten.
Wir danken Corinna für das tolle Rezept - Besucht sie doch auf mamakocht.com

 

Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse

Marokkanischer Salat aus Wurzelgemüse


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Basics/ Brotaufstriche/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

  • Zubereitungszeit: 15 min.
  • Portionen: 150 g

Zum Rezept unseres herzhaften Hummus mit Räuchertofu  inspirierte uns die Füllung unserer vegan gefüllten Paprikaschoten mit Wildreis. Als wir die Füllung erstellt haben, haben wir ein wenig mehr davon gemacht und diese zu einem leckeren Hummus weiterverarbeitet. Der Räuchertofu gibt dem Hummus dabei eine sanfte Note, die etwas an Leberwurst erinnert.

Zutaten für den herzhaften Hummus mit Räuchertofu











Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Zubereitung des herzhaften Hummus mit Räuchertofu

  1. Räuchertofu in sehr kleine Würfelstücke schneiden.
  2. Zwiebel schälen und in kleine Stückchen schneiden.
  3. Knoblauchzehe pressen.
  4. Alle Zutaten in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab zu eine homogenen Masse verrühren.
  5. In ein ausgewaschenes Marmeladenglas füllen und kühl lagern.

Bitte innerhalb von 2-3 Tagen aufbrauchen.

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de