Browsing Category

Brotaufstriche

0 In Basics/ Brotaufstriche/ REZEPTE

Hackepedro – Die vegane Hackfleisch-Alternative

Hackepedro

  • Zubereitungszeit: 10 min plus Ziehzeit
  • Portionen: Reicht für 10-12 belegte Brote

Hackepedro ist unsere vegane Version von „Hackepeter“ oder auch Mett. Peter heißt im Spanischen schließlich „Pedro“ und so fanden wir, dass „Hackepedro“ ein wohlklingender Name für unsere vegane Version des beliebten Brotaufstrichs ist. Hackepedro entstand als ich mal wieder ein Graving nach einem Brötchen mit Hackfleisch verspürte, was als Omni zu einer meiner Leibspeisen gehörte. Ich hätte nie gedacht, dass ich Hackfleisch so einfach veganisieren könnte und es mit den richtigen Gewürzen auch noch zum Verwechseln ähnlich schmecken würde. Neulich haben wir Hackepedro in unserem veganen Kochkurs hier in Spanien vorgestellt und eine Teilnehmerin konnte es kaum essen, weil es sie zu sehr an echtes Fleisch erinnerte.

Zutaten für Hackepedro








Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Hackepedro

Zubereitung von Hackepedro

  1. Zunächst Wasser warm machen (ca. 500 -750 ml). Es muss nicht kochen, sollte jedoch schon sehr warm sein.
  2. Die Reiswaffeln in eine Schüssel geben und vorsichtig mit dem Wasser übergießen. Dabei werden die Waffeln sehr schnell zerfallen. Das Wasser nach und nach dazugeben bis alle Waffeln vollständig zerfallen sind. Nun kurz stehen lassen, bis die Masse von der Temperatur her mit den Händen angefasst werden kann.
  3. An dieser Stelle zunächst überschüssiges Wasser abgießen und die Masse leicht auswringen.
  4. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden und den Knoblauch pressen.
  5. Nun alle anderen Zutaten (Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, Pfeffer, Salz, Majoran) zu der Reiswaffel-Masse geben und mit den Händen gut vermischen. Wer das nicht mag, kann natürlich auch einen Löffel o.ä. benutzen.

Schon ist die Hackepedro-Masse fertig. Hackepedro schmeckt am besten, wenn man ihn eine Weile im Kühlschrank ziehen lässt. Ich finde am allerbesten schmeckt er ab dem dritten Tag. Für gewöhnlich essen wir ihn jedoch schon eher. Hackepedro bitte im Kühlschrank aufbewahren. Er hält sich dort ca. 5 Tage.

Hackepedro mit Avocado und Kala Namak

Hackepedro

Hackepedro schmeckt am besten mit einem „Ei“! Dazu nehmen wir eine wunderbare  lokale Avocado und packen noch etwas Kala Namak dazu.

Hackepedro

Pinne Hackepedro weiter


Wenn du Spaß am Nachmachen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


0 In Basics/ Brotaufstriche/ Dips & Saucen/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch

Spargelpesto – Grüner Spargel mal anders

Spaghetti mit Spargelpesto

Spaghetti mit Spargelpesto

  • Zubereitungszeit: 20 min
  • Portionen: 4

Mit dem Spargelpesto aus grünem Spargel hat sich Julia mal wieder selbst übertroffen. (Hier schreibt Raphael. 😉 ) Das erste Rezept unserer Spargelwoche schmeckt wahnsinnig lecker und verliert trotz der Konsistenz nichts von seinem süßlichen, spargeleigenen Geschmack. Meisterlich. Dazu ist es ganz schnell hergestellt und dank des Ölgehalts hält es sich prima ein paar Tage im Kühlschrank, sodass mehrmals davon gegessen werden kann. Es kann auch super mit auf Arbeit genommen werden oder sogar als Brotaufstrich herhalten.

Spargelpesto

Spargelpesto

Zutaten für das Spargelpesto





(Bitte hier nach eigenem Geschmack gehen!)

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Wir haben glutenfreie Spaghetti aus Reis- und Quinoamehl dazu gegessen, es eignen sich aber natürlich alle Arten Nudeln.

Spaghetti mit Spargelpesto

Spaghetti mit Spargelpesto

Zubereitung von Spargelpesto

  1. Anfänglich den Grünen Spargel von den holzigen Enden befreien und in Stücke schneiden. Nun mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen, einen Teelöffel Salz hinzugeben und für ca. 8 Minuten kochen lassen.
  2. Das Spargelwasser abgießen (wir haben es als Nudelwasser weiterverwendet) und den Spargel etwas abkühlen lassen.
  3. Danach alle Zutaten in den Hochleistungsmixer* geben und mixen. Ich habe es nicht ganz so lange gemixt, damit es noch schön körnig bleibt.

Gib das Salz besser nicht auf einmal hinzu, um das Pesto nach deinem Geschmack abschmecken zu können. Bedenke aber, dass pures Pesto salziger schmecken sollte, da es ja noch mit Nudeln vermischt wird.

Viel Spaß beim Nachmachen und vor allem beim Verspeisen.

Wenn dir unser Rezept gefallen hat: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram! Wir freuen uns auch, wenn du unser Rezept auf Pinterest weiterpinnst.

Spargelpesto und Spaghetti

Spargelpesto und Spaghetti

 

*Werbelink


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 In Basics/ Brotaufstriche/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

  • Zubereitungszeit: 15 min.
  • Portionen: 150 g

Zum Rezept unseres herzhaften Hummus mit Räuchertofu  inspirierte uns die Füllung unserer vegan gefüllten Paprikaschoten mit Wildreis. Als wir die Füllung erstellt haben, haben wir ein wenig mehr davon gemacht und diese zu einem leckeren Hummus weiterverarbeitet. Der Räuchertofu gibt dem Hummus dabei eine sanfte Note, die etwas an Leberwurst erinnert.

Zutaten für den herzhaften Hummus mit Räuchertofu











Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Zubereitung des herzhaften Hummus mit Räuchertofu

  1. Räuchertofu in sehr kleine Würfelstücke schneiden.
  2. Zwiebel schälen und in kleine Stückchen schneiden.
  3. Knoblauchzehe pressen.
  4. Alle Zutaten in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab zu eine homogenen Masse verrühren.
  5. In ein ausgewaschenes Marmeladenglas füllen und kühl lagern.

Bitte innerhalb von 2-3 Tagen aufbrauchen.

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu

Herzhafter Hummus mit Räuchertofu


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

8 In Basics/ Brotaufstriche/ Glutenfrei/ Laktosefrei/ REZEPTE/ Süß/ Vegan/ Vegetarisch

Spekulatius-Creme – Winter, du kannst kommen!

Spekulatius-Creme

Spekulatius-Creme

  • Zubereitungszeit: 5 Min.
  • Portionen: 150g

Spekulatius-Creme! Also was wir hier in einer spontanen Aktion gezaubert haben, schmeckt wirklich spekulatiär äh.. spektakulär! Und der Witz an der Sache ist: es ist kein Spekulatius drin, noch nicht mal dieses ominöse Spekulatiusgewürz – nada. Glutenfrei und laktosefrei ist es ebenfalls – ein kleines Gaumenfest für Allergiker, Veganer und alle anderen Freunde des guten Geschmacks, mit dem der Winter kommen kann. Der Klou ist außerdem, dass das Rezept für die Spekulatius-Creme aus läppischen 4 Zutaten besteht und in 5 Minuten zubereitet ist. Man braucht weder Milch noch Industriezucker oder sonstige stark verarbeitete Produkte, um das Rezept der selbstgemachten Spekulatius-Creme umzusetzen.

Lediglich Datteln, braunes Mandelmus, Zimt* und Wasser bilden gemeinsam das Geheimnis um die sagenumwobene vegane Spekulatius-Creme! 😉 Die Datteln liefern die Klebrigkeit, das braune Mandelmus sorgt für die Cremigkeit, das Wasser lässt die Spekulatius-Creme nicht zu fest werden und der Zimt sorgt für den unverkennbaren Hauch von Winter! Darüber hinaus sind die Zutaten gesund – über die Vorteile von Datteln haben wir euch bereits berichtet – aber nicht vergessen: Datteln enthalten eine Menge Zucker, also genießt sie in Maßen – Zimt wird eine sehr große antioxidative Wirkung nachgesagt, weshalb er entzündungshemmend wirkt. Mandeln stärken die Knochen und senken den Cholesterinspiegel, darüber hinaus sind sie basisch. Also nichts wie ran an die Spekulatius-Creme. 😉

Zutaten für die Spekulatius-Creme

am liebsten natürlich von Dattelbär
z.B. von Monki*
z.B. von Lebensbaum*

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung der Spekulatius-Creme

  1. Alle Zutaten in den Hochleistungsmixer geben und ca. 60-90 Sekunden auf höchster Stufe durchmixen.

DAS war’s! 🙂 Schon ist dieser leckere Aufstrich fertig und ihr könnt ihn euch genüsslich auf euer Frühstücksbrot streichen.

Tipp: Wer keinen besonders starken Hochleistungsmixer besitzt oder keine besonders weichen Datteln auftreiben konnte, sollte diese besser vor der Zubereitung ca. 2h in Wasser einlegen.

* Wenn du nach dem Klicken auf diesen Affiliate-Link ein Produkt in dem verlinkten Shop kaufst, unterstützt du unseren Blog, denn wir erhalten dabei eine kleine Provision. Auf dich kommen natürlich keine weiteren Kosten zu.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

2 In Basics/ Brotaufstriche/ Frühstück/ REZEPTE

Feigen-Dattel-Marmelade – Süßer Brotaufstrich

Feigen-Dattel-Marmelade

Feigen-Dattel-Marmelade

  • Zubereitungszeit: 20 Min.
  • Portionen: 1

Die Feigen-Dattel-Marmelade passt hervorragend zur Jahreszeit. Sie schmeckt sehr süß und ist im Nu zubereitet, da sie mit nur 3 Zutaten zzgl. Wasser hergestellt werden kann.

Zutaten für die Feigen-Dattel-Marmelade


z.B. von Dattelbär
z.B. von Davert*
z.B. aus der Leitung 😉

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Feigen

Zubereitung der Feigen-Dattel-Marmelade

  1. Die entsteinten Datteln gemeinsam mit 2-3 EL Wasser in einem Hochleistungsmixer zu einer homogenen Masse verrühren.
  2. Die Feigen mit etwas Wasser, so dass es knapp den Boden bedeckt, in einen Topf geben und unter regelmäßigem Rühren zum Kochen bringen.
  3. Nun den Topf kurz vom Herd nehmen und die Feigen mit einem Pürierstab oder einen Mixer zerkleinern. Führt diesen Vorgang so lang aus, bis ihr eine Konsistenz erreicht, die ihr bei Marmelade mögt.
  4. Nun die Dattelmasse hinzugeben, verrühren und gemeinsam weiter köcheln.
  5. Die Chiasamen hinzugeben und gut verrühren.
  6. Die Marmelade nun 5-10 Minuten auf kleiner Stufe und unter regelmäßigem Rühren köcheln.
  7. In ein gut ausgespültes Vorratsglas geben und abkühlen lassen.
  8. In den Kühlschrank stellen.

Die Feigen-Dattel-Marmelade macht sich hervorragend auf dem Ohne-Mehl-Brot, das wir euch in unseren Glutenfreien Frühstücksideen vorgestellt haben.

Feigen-Dattel-Marmelade

Feigen-Dattel-Marmelade

* Wenn du nach dem Klicken auf diesen Affiliate-Link ein Produkt in dem verlinkten Shop kaufst, unterstützt du unseren Blog, denn wir erhalten dabei eine kleine Provision. Auf dich kommen natürlich keine weiteren Kosten zu.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de