Browsing Category

Monatliche Favoriten

0 In Fair Fashion/ GREEN LIFESTYLE/ Monatliche Favoriten/ Yoga und Meditation

März Favoriten – Meine nachhaltigen Lieblingsprodukte des Monats

[Werbung] Die Produkte, die ich in diesem Beitrag empfehle, wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es ist mal wieder Zeit, euch meine Favoriten vorzustellen. Ich habe in den letzten Monaten wirklich schöne Produkte gefunden oder bin von ihnen gefunden worden, die vor Nachhaltigkeit nur so strotzen. Seid gespannt!

Yogamode von Lotuscrafts

Yogamode von Lotuscrafts

Yogamode von Lotuscrafts

Lotuscrafts zählt schon seit längerem zu einem meiner absoluten Lieblingslabels für Yogautensilien. Umso mehr hat es mich gefreut, als sie letzten Sommer ihre erste Yoga-Kleidungskollektion gelauncht haben. Ich darf mich stolze Besitzerin ihrer Yoga Hose, der Yoga-Leggings und des Yoga Träger Tops nennen.

Die Yoga Hose ist sehr bequem und eignet sich auch echt gut als Haushose, während man z.B. neue Blogartikel schreibt. Sehr bequem! 🙂

Die Yoga Leggings ziehe ich sehr gerne während meiner inzwischen täglichen Yogapraxis an, durch ihren 5% Elasthan-Anteil passt sie sich wunderbar an meine Beine an und lässt mich den Sonnengruß wie mit einem Hauch von Nichts durchführen. 😉

Das Yoga Träger Top hat eine eingearbeitete Verstärkung des Brustbereichs, sodass man keinen zusätzlichen Sport-BH benötigt.

Die Yoga Hose gibt es in 4 verschiedenen Farben. Sie kostet 54,95€.

Die Yoga Leggings gibt es in 3 verschiedenen Farben. Sie kostet 44,95€.

Das Yoga Träger Top gibt es ebenfalls in 3 verschiedenen Farben und kostet 39,95€.

P.S. Die Yogamatte ist übrigens auch von Lotuscrafts.

Bambuszahnbürsten von baumfrei

Baumfrei Zahnbürste

Baumfrei Bambuszahnbürste

Seit einiger Zeit bin ich bereits komplett auf Bambuszahnbürsten umgestiegen, seit letztem Sommer nutze ich nur noch die Zahnbürsten von baumfrei. Sie sind sehr angenehm und schonen für mein Empfinden das Zahnfleisch. Du kannst sie online bestellen oder zum Teil auch im Einzelhandel erwerben. Die Bambuszahnbürsten sind vegan und BPA-frei.

Wenn du gleich mehrere Zahnbürsten bestellst, kannst du von den Vorteilspreisen profitieren.

Eine Zahnbürste kostet 4,97€, kaufst du sie im 12er-Pack zahlst du pro Zahnbürste 2,92€ – das ist doch ein guter Deal, oder? Du kannst sie z.B. im Online Shop von baumfrei bestellen.

Baumfrei Bambuszahnbürste

Baumfrei Bambuszahnbürste

Johnny Urban Rucksack aus recycelten Flaschen

Johnny Urban Rucksack

Johnny Urban Rucksack

Du kannst dir nicht vorstellen, wie lange ich nach einem schönen, erschwinglichen und gleichzeitig nachhaltigen Rucksack gesucht habe. Umso glücklicher war ich als ich „Liam“ entdeckt habe. Liam ist ein Unisex-Rucksack von Johnny Urban den es in den Farben grau-braun, rosa, rot und schwarz-braun gibt. Ich habe mich für grau-braun entschieden.

Der Rucksack besteht zu 100% aus recycelten PET-Flaschen, was ich megaa cool finde!! Schlimm genug, dass es immer noch so viele Produkte in Plastikflaschen zu kaufen gibt, umso cooler, dass es bereits so viele tolle Produkte gibt, die PET weiterverarbeiten. Das Material ist außerdem Wasserabweisend.

Der Rucksack ist am Rücken, Boden und Trägern gepolstert. Seine Maße sind 43x28x11 cm. Außerdem hat er ein extra Laptopfach, was ich sehr praktisch finde und ein weiteres Pro-Argument für diesen Rucksack ist.

Du kannst „Liam“ für 59,95€ im Johnny Urban Online Shop bestellen.

Johnny Urban Rucksack

Johnny Urban Rucksack

Johnny Urban Rucksack

Johnny Urban Rucksack

Johnny Urban Rucksack

Johnny Urban Rucksack

Glutenfreies Brot – Buch

Glutenfreies Brot Buch

Glutenfreies Brot Buch

Als Buchempfehlung gibt es diesmal ein Backbuch für glutenfreies Brot von mir. Das Buch ist ein Traum, weil es einfach unglaublich viele verschiedene Brotrezepte in sich trägt und manchmal kann das mit dem glutenfreien Brot ja schon in eine kleine Qual ausarten. Das Buch besteht auch aus vegetarischen Rezepten.

Das Buch gibt es für 20€ als Hardcover oder für 15,99€ als E-Book zu kaufen.

Lieblingspullover von ThokkThokk

ThokkThokk Pullover

ThokkThokk Pullover

Für den Übergang zum Frühling ist es wichtig, nicht sofort mit zu dünnen Sachen zu übertreiben, sonst hat man schnell mal einen Schnupfen. (Ich klinge schon wie meine Mutti. ;)) Eine meiner Lieblingsmarken was bequeme, nachhaltige Klamotten angeht ist ThokkThokk. Meine ganze Strumpfschublade ist voll mit Socken von ThokkThokk, aber auch was Oberteile angeht, habe ich einige Modelle von ThokkThokk im Schrank hängen. Mein Favorit aus ihrer aktuellen Kollektion ist der Sweater „Colourblocking Batwing Hoodie“. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schön weich er von innen ist. Die Kapuze setzt ein farbliches Highlight und lässt sich auch ganz leicht zu einem schwarzen Kragen einwickeln. Das habe ich vor ein paar Tagen beim Karneval für mich genutzt, weil es abends etwas zu kalt wurde, es aber mein Outfit gut ergänzt hat.

Du kannst den Pullover für 59,90€ im ThokkThokk Online Shop bestellen.

Barbecue Sauce von Byodo

Barbecue Sauce byodo

Barbecue Sauce byodo

Byodo ist eines meiner Lieblingsunternehmen, wenn es um Bio-Produkte geht. Das liegt vor allem daran, dass sie auch sehr viele glutenfreie Produkte im Angebot haben, die mir das Leben sehr erleichtern. Sie bieten auch einige Fertigsaucen an, die sich hervorragend eigenen um meinen Liebling, die Jackfruit von Jacky F. zu marinieren. Mit der Barbecue-Sauce von Byodo ist das nämlich ruckzuck gemacht.

Lieblingsread des Monats

Vor ein paar Wochen habe ich mir eine astrologische Persönlichkeitsanalyse bei Luisa Carla Hartmann gegönnt – ich kann euch die wärmste Weiterempfehlung dafür aussprechen. Luisa ist sehr sympathisch und bringt Sachen auf den Punkt. Auch cool ist, dass sie Diplom-Psychologin ist und somit astrologisches und psychologisches Wissen miteinander kombiniert. Meine Intuition gab mir ein großes „Ja!“ und so ließ ich mich gern von ihr beraten. Luisa schreibt jeden Monat den Astrocast auf Fuck Lucky Go Happy. Ein monatliches Muss für alle Astrologiefans und diejenigen, die wissen wollen, wie sie sich mit Hilfe von Astrologie persönlich weiterentwickeln und Potentiale entdecken können.

View this post on Instagram

Der Grund warum ich so glücklich grinse? Der seid IHR!!! ❤️❤️❤️ Ich wollte mich einfach mal von ganzem tiefsten Herzen bei Euch bedanken: für Eure so lieben, ehrlichen Kommentare, für jede einzelne Session die ich bereits mit Euch hatte oder noch mit Euch haben werde – das ist für mich das größte Geschenk (ich darf mit Euch die Liebe und tiefe Erkenntnisse der Astrologie teilen) Für Euer Vertrauen, das für mich eine Ehre ist! Danke Danke Danke! Vielleicht ist es eine wichtige Info, dass ich (ich kann es kaum fassen) bereits bis April ausgebucht bin. Eine liebe Klientin hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass das nirgends steht…Ich werde versuchen irgendwie noch mehr Termine möglich zu machen, aber es kann gut sein, dass es gerade längere Wartezeiten gibt. Ich tue hier auch mein Bestes und hoffe auf Euer Verständnis. Astrologisch betrachtet kann man eine Jahresvorschau auch jederzeit machen (ich empfehle sehr gerne auch den Geburtstag als Start) – Es ist nicht nötig sie zum tatsächlichen Jahreswechsel zu beginnen. Alles alles Liebe für Euch & bis zum nächsten Post 💫 Eure Luisa ⭐️

A post shared by In.love.with.the.stars. (@luisacarla.hartmann) on

Habt ihr selbst schon Erfahrung mit dem einen oder anderen dieser Produkte machen können? Wart ihr zufrieden?

Ich freue mich über eure Kommentare. 🙂

21 In Monatliche Favoriten

August-Favoriten – vegan und nachhaltig

Vegane und nachhaltige Favoriten

Vegane und nachhaltige Favoriten

[Werbung] Die Produkte, die ich in diesem Beitrag empfehle, wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hallo! Es ist schon August! August!! Wie die Zeit vergeht, oder? In Andalusien ist es seit ein paar Tagen auch endlich richtig heiß. Jetzt, nach dem monatelangen Jammern über das wirklich kalte Wetter hier vor Ort, setzt inzwischen so langsam das Jammern über die wirklich extreme Hitze ein. Meine Katzen liegen den ganzen Tag wie Faultiere herum. I wish I was them. Da ich das aber nicht bin, bekommt ihr nun meine Monatsfavoriten für den August. 🙂

Make Love not Waste – die Modekollektion von Avocadostore

Avocadostore

Avocadostore

„Make Love Not Waste“ ist die limitierte Unisex-Kollektion vom Avocadostore und KnowledgeCotton Apparel. Die Serie besteht aus einer Tasche und mehreren schick designten T-Shirts. Mit den Statement-Shirts wollen beide Unternehmen mehr auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam machen. 3€ jedes verkauften T-Shirts gehen an die Umweltschutzorganisation „One Earth – One Ocean“. Die Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, die Meere von Plastik und anderen Schadstoffen zu befreien.

Die T-Shirst kosten 39,95€ und die Tasche 13,90€. Sie können im Avocadostore erworben werden.

Avocadostore

Avocadostore

Kokos- und Mandelmus mit Dattel

Kokos- und Mandelmus mit Dattel

Kokos- und Mandelmus mit Dattel

Vegane, glutenfreie UND leckere Brotaufstriche haben sich in den letzten Jahren noch ganz schön rar gemacht. Rapunzel hat dem Ganzen jetzt Einhalt geboten und das Kokos- und Mandelmus mit Dattel Anfang des Jahres auf den Markt gebracht. Ich habe schon etliche Gläser davon geleert und um ganz ehrlich zu sein, nicht als Brotaufstrich, sondern ganz klassisch mit dem Löffel, währenddessen ich zum Beispiel einen Artikel wie diesen schrieb.

Das Kokos- und Mandelmus mit Dattel schmeckt süß, aber nicht zu süß und ein bisschen als hätte es „Crisp“ in sich, was es ganz unwiderstehlich macht. (Ja, ich habe gerade Hunger.)

Erhältlich im gut sortierten Bio-Einzelhandel.

WIN WIN WIN

Heute kannst du 3x Kokos- und Mandelmus mit Dattel von Rapunzel gewinnen.

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinn: 3x Kokos- und Mandelmus mit Dattel von Rapunzel
Teilnahme: Schreibe in einen Kommentar, welches dein absolutes Lieblingsrezept von "Der Veg ist das Ziel" ist. Wichtig ist, dass du eine gültige E-Mail-Adresse angibst, über die wir dich im Falle eines Gewinns erreichen können. Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 06.08.2018. Teilnahmeschluss ist der 16.08.2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Rapunzel. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass deine Adresse im Falle eines Gewinns an Rapunzel ausschließlich zum Zwecke des Versands weitergeleitet wird.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem die ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

RUSU – Das Coachingprogramm von Laura Seiler

RUSU

Julia während der RUSU

Viel zu lange habe ich mit meinem Bericht zur Rise Up an Shine University, dem Coaching-Programm von Laura Seiler gewartet, doch heute ist es soweit: Ich berichte dir von meinen Erfahrungen mit der RUSU.

Im Januar habe ich gemeinsam mit tausenden anderen wunderbaren Herzensmenschen an der RUSU teilgenommen. Ich gehörte nicht zu denjenigen, die das Programm täglich 7 Uhr morgens bearbeitet haben, sondern habe mir mein eigenes Tempo zugestanden, zu Zeiten, die für mich „christlicher“ waren. Meistens habe ich die RUSU am späten Vormittag gemacht.

Aber erstmal von vorne, die Rise Up and Shine University ist ein 4-wöchiges Coachingprogramm zur Persönlichkeitsentwicklung. Bereits vor dem Start der RUSU unterschreibt man eine Art Verpflichtungserklärung mit sich selbst, mit der man sich zusichert, das Programm durchzuziehen und sich selbst gut zu behandeln. Außerdem legt man seine eigene Intention fest, was man mit der RUSU erreichen möchte. Das können ganz kleine Sachen sein, aber auch große Sachen wie z.B. finanzielle Unabhängigkeit, Selbstliebe etc. Ich muss sagen, bei mir selbst waren es ganz schön viele Dinge, die ich manifestieren wollte und rückblickend habe ich eigentlich alles davon auch bekommen. 🙂 Natürlich ist Persönlichkeitsentwicklung ein fortwährender Prozess, an dem man dranbleiben sollte.

Die RUSU besteht aus einem täglichen (Live-)Webinar mit Laura Seiler, inkl. einer Meditation, einer Erfolgsminute, Dankbarkeitsminuten etc., sowie einem Workbook, einem schicken Armband und einigen weiteren Vorzügen – nicht zuletzt eine Wahnsinns-Community auf Facebook.

Das Workbook ist optisch sehr ansprechend gestaltet. Zunächst gibt es für jeden Tag der RUSU (1-20) eine Übersicht, in die man seine Erfolgserlebnisse, Intention und Affirmation für den Tag, Dinge für die man dankbar ist, was man heute tun kann, um seine Ziele zu erreichen sowie Notizen eintragen kann. Auf den anschließenden Seiten folgen Übungen passend zum Thema des Tages, die einen sehr tief mit sich selbst verbinden lassen. Die RUSU ist also nichts für Feiglinge, sondern man muss schon wirklich den Wunsch haben, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und ggf. auch damit rechnen, dass alte Wunden wieder geöffnet werden.

Die RUSU ist in vier verschiedene Abschnitte unterteilt:

  1. Anerkennen, was ist
  2. Loslassen, was war
  3. Erinnern, wer du bist
  4. Erschaffen, was du möchtest

Ich kann dir nur empfehlen: Leg los mit der RUSU und erschaffe dir das Leben, was du wirklich möchtest. Es lohnt sich. 🙂 Alle Infos zur RUSU findest du auf der dazugehörigen Webseite von Laura Seiler.

Grill-Sixpack von Sonnentor

Grill Sixpack Sonnentor

Das Grill-Sixpack von Sonnentor ist mal ein etwas anderes Sixpack, als man es sonst von schicken Männerbäuchen oder Wasserflaschen kennt. Es beinhaltet sechs verschiedene Kräutermischungen, die allesamt für einen leckeren Geschmack von Grillware sorgen.

Es besteht aus den Geschmacksrichtungen „Holy Veggie“, „Fish & Chicks“, „Steak That“, „Rub me Tender“, „Smokey Paprika“und „Smokey Salt“. Gerade für das vegane Grillen (a.k.a. „Braten“) eignen sich die Gewürzmischungen, da sie so manchem Gemüse eine fleischige oder fischartige Note verpassen können. Solltest du also genau wie ich den Geschmack von Fleisch oder Fisch manchmal vermissen, helfen die Gewürze über das ein oder andere Craving gut hinweg. Ich benutze die Gewürze am häufigsten für meine Jackfruit-Rezepte.

Erhältlich im gut sortierten Bio-Einzelhandel.

Grill Sixpack Sonnentor

Naturliebe

Naturliebe

Naturliebe

Das Buch NaturLiebe von Rebecca Wallenta ist ein Muss für alle Fans von DIY in Kombination mit Naturmaterialien.

Die darin enthaltenen Bastelideen sind, wenn man das nötige Material besorgen kann, einfach nachzumachen und sehen ganz wunderbar aus. Sehr zu empfehlen. Allein zum Stöbern lohnt sich das Buch schon.

Das Buch gibt es beispielsweise bei Thalia* zu kaufen.

Spirulina-Flocken von Akal Food

Akal Food

Akal Food

Seit Juli arbeite ich an einem ganz tollen neuen Projekt, wovon ich euch an dieser Stelle noch nicht erzählen darf, nur einen kleinen Hint: Es wird natürlich kulinarisch. Im Rahmen dieses Projekts habe ich die Spirulina-Flocken von Akal Food ausprobiert und bin ganz begeistert, wie einfach man damit einen fischähnlichen Geschmack erzeugen kann.

Die Blaualge Spirulina ist reich an hochwertigem Eiweiß, welches alle essentiellen Aminosäuren enthält. Von Vitamin A bis K, Eisen und Mineralien ist ein der Zauberalge alles enthalten. Da Spirulina darüberhinaus alkalisch ist, bringt sie auch den pH-Wert des Darms ins Gleichgewicht. Die Alge wirkt außerdem antioxidativ und entgiftend.

Lieblingsrezept des Monats

Das ist jetzt ein bisschen Eigenlob, denn das Lieblingsrezept des Monats kommt von mir selbst, da ich es für den Sonnenglas-Blog kreiert habe: Mousse au Chocolat mit Baobab – Ein Rezept mit Südafrika-Flair. Eine ganz einfache, leckere und vegane Mousse au Chocolat.

Mousse au Chocolat mit Baobab

Mousse au Chocolat mit Baobab

Habt ihr selbst schon Erfahrung mit dem einen oder anderen dieser Produkte machen können? Wart ihr zufrieden?

Ich freue mich über Meinungen in den Kommentaren. 🙂

*Werbelink

27 In Monatliche Favoriten

Unsere Mai Favoriten – vegan und nachhaltig

Vegane und nachhaltige Mai Favoriten

Die Produkte, die wir in diesem Beitrag empfehlen, wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Alles neu macht der Mai! Und auch wenn heute schon der 31.Mai ist, möchten wir diesen letzten Tag des Monats würdigen indem wir euch unsere Monatsfavoriten vorstellen. Diesen Monat sind ganz besonders viele schöne nachhaltige Teile dabei, die einen hübsch durch den Sommer bringen. Ein Gewinnspiel gibt es auch wieder. <3

Kerbholz -Cornelius Grenadill

Kerbholz Cornelius Grenadill

Ich bin total verknallt, und zwar in meine neue Sonnenbrille von Kerbholz. Ich habe mein Leben lang am liebsten Pilotenbrillen (oder auch „Pornobrillen“) getragen, nicht weil sie mir am besten standen, sondern weil ich am wenigsten bescheuert darin aussah. Ich habe mich irgendwann damit abgefunden, dass ich einfach kein Sonnenbrillengesicht habe. Doch als ich mich im Kerbholz Shop umsah und auf das Cornelius Grenadill Modell stieß, hatte ich gleich das Gefühl, da könnte sich was entwickeln. Und tatsächlich, als ich die Unisex Brille in Händen hielt und sie sich kurz danach an meine Nase schmiegte wusste ich: ich habe sie endlich gefunden. Eine Sonnenbrille, die mir steht, mir optisch gefällt und nachhaltig produziert wurde.

Cornelius Grenadill „Blackwood“: 139,00 €

Kerbholz Cornelius Grenadill

 

Veganer Nagellack von Kia Charlotta

Kia Charlotta Nagellack

Als Mädchen mag man sich ja hin und wieder gern mal die Fingernägel lackieren. Meistens ist das in vegan gar nicht so einfach möglich und schon gar nicht in schonend. Also habe ich angefangen zu recherchieren und bin recht schnell auf Kia-Charlotta gestoßen. Kia-Charlotta ist eine 100% vegane Beautymarke, sie ist damit tierversuchsfrei und achtet auf natürliche Inhaltsstoffe.

Kia-Charlotta arbeitet nach dem Motto „Beauty With a Soul“, was ich wunderschön finde.

Außerdem ist die Produktion darauf ausgerichtet so wenig wie möglich Müll zu produzieren. Die leeren Nagellackfläschchen können zum Beispiel beim Unternehmen recycelt werden. Kia-Charlotta produziert für die Sommer- und die Wintersaison jeweils 15 Farben, die an die Modetrends angepasst sind.

Kia Charlotta Nagellack

Ich selbst besitze den Nagellack „Think Big“, was ein wunderschönes tiefes blau ist und den cremigen Farbton „Believe“. Damit die Nagellacke möglichst lange halten ohne abzublättern, gibt es auch einen Top und einen Base Coat. Besonders habe ich mich auch über die liebevolle Verpackung der Nagellacke gefreut.

WIN WIN WIN

Kia Charlotta Nagellack

Heute kannst du 3 Farben deiner Wahl plus Top und Base Coat von Kia-Charlotta gewinnen. #wohohoooo

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinn: 3 Farben deiner Wahl plus Top und Base Coat von Kia-Charlotta.
Teilnahme: Beantworte folgende Frage in einem Kommentar unter diesem Beitrag: Nenne zwei Farbnamen der Sommerkollektion von Kia-Charlotta. Wichtig ist, dass du eine gültige E-Mail-Adresse angibst, über die wir dich im Falle eines Gewinns erreichen können. Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 31.05.2018. Teilnahmeschluss ist der 6. Juni 2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Kia-Charlotta. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an Kia-Charlotta ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

Hamamtuch von Yolunda

Hamamtuch Defne von yolunda

Ich weiß gar nicht mehr genau, wo ich das Hamamtuch „Defne“ das erste Mal gesehen habe. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass ich sofort recherchiert habe, wo ich es bekommen kann. Und dann bin ich auf yolunda gestoßen und war direkt begeistert von der Unternehmensphilosophie des Berliner Online Shops.

Mein Hamamtuch benutze ich auch gerne mal als Schal oder als Decke am Strand und freue mich immer wieder, dass es so vielfältig einsetzbar ist. Ich habe sogar schon mehrfach ein Lob für meinen schönen „Schal“ bekommen. 🙂

Hamamtuch Defne von yolunda

Das Hamamtuch „Defne“ wurde von yolunda selbst entworfen und wird aus hochwertiger Bio-Baumwolle in der Türkei gewebt. Mein Tuch hat die Farbe „Jade“, auch die anderen Farben finde ich persönlich sehr ansprechend.

Da die Hamamtücher von yolunda aus hydrophiler Bio-Baumwolle hergestellt werden, sind sie pflegeleicht, sehr saugfähig und schnell wieder trocken.

Defne kostet 34,90 € und kann direkt im yolunda-Shop bestellt werden.

Hamamtuch Defne von yolunda

i+m Naturkosmetik

Mit diesem Favoriten stellen wir euch gleich ein ganzes Unternehmen vor: i+m Naturkosmetik.

i+m Freistil Serie

© i+m Naturkosmetik

i+m ist bereits seit 1978 in der Bio- und Naturkosmetikbranche aktiv und damit schon ein alter Hase in der Branche. i+m arbeitet nach den Werten FAIR, ORGANIC und VEGAN. Die Produkte des Unternehmens sind nach dem höchsten Standard für Bio-Kosmetik COSMOS ORGANIC sowie der Vegan-Blume der Vegan Society zertifiziert. Es werden ausschließlich kaltgepresste Öle und keine Konservierungsstoffe von i+m verwendet. i+m ist eine der Kosmetikmarken mit dem höchsten Fair-Trade Anteil in ihren Produkten. Und wäre das nicht schon genug, spendet i+m 40 % der Gewinne und unterstützt damit zum Beispiel das erste Frauenhaus Sambias.

Julia besitzt Produkte der „Freistil Sensitiv“-Serie – diese Serie riecht so unfassbar gut, dass ich Julia am liebsten nach dem Eincremen essen würde.
Ich benutze Produkte der „Wild Life for Men“-Serie und bin damit auch sehr glücklich.

i+m men

© i+m Naturkosmetik

 

„Mögest du glücklich sein“ von Laura Seiler

Mögest du glücklich sein Laura SeilerWer uns auch auf instagram folgt und uns häufiger liest, ist bestimmt schon mal über Laura Seiler bei uns gestolpert. Laura ist Mindfulness-Coach und verbindet Meditation, Manifestation und Achtsamkeit wunderbar mit persönlichem Weiterkommen. Ihr Buch „Mögest du glücklich sein“ können wir allen empfehlen, die ein kleines Handwerk zur Persönlichkeitsentwicklung immer auf ihrem Nachttisch liegen haben möchten. Super Buch!

Das Buch gibt es beispielsweise bei Thalia* zu kaufen.

Bärlauchgewürz von Lebensbaum

© Lebensbaum

Bärlauch findet man in hiesigen Wäldern wahrscheinlich nicht so einfach wie in Deutschland. Deshalb sind wir sehr froh, dass es das Zaubergewürz auch getrocknet von Lebensbaum gibt. Man kann zahlreiche Rezepte damit umsetzen, z.B. Kräuterbutter oder Pasta-Saucen.

Das Gewürz kostet 1,99€ und sollte es eigentlich in jedem gut sortierten Bio-Laden geben.

Alternativ kannst du es auch im Online Shop von Lebensbaum bestellen.

Lieblingsrezept des Monats

Unser Lieblingsrezept ist diesen Monat wieder nicht essbar, dafür macht es deine Yogamatte umso sauberer: Das DIY Yogamattenspray von YAY FOR TODAY. 🙂

Manduka Yogamatte - greenyogashop

Habt ihr selbst schon Erfahrung mit dem einen oder anderen dieser Produkte machen können? Wart ihr zufrieden?

Wir freuen uns über Meinungen in den Kommentaren. 🙂

*Werbelink

21 In EMPFEHLUNGEN/ GREEN LIFESTYLE/ Monatliche Favoriten

Unsere März Favoriten – vegan und nachhaltig

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Unsere März-Favoriten stehen diesmal unter zwei Schwerpunkten: Zero Waste und Meditation. Seid also gespannt, was wir für euch herausgesucht haben. Auch gibt es wieder etwas zu gewinnen! 🙂

Der Sauberkasten

Sauberkasten

Der Sauberkasten ist ein Kit zum Zusammenstellen deiner eigenen Haushalts- und Putzmittel. Wir haben die Premium-Version und finden den Kasten deshalb so toll, weil er sich auf die wesentlichen und notwendigen Inhaltsstoffe von Reinigungsmitteln beschränkt. So kannst du aus sechs Basiszutaten zehn verschiedene Reinigungsmittel für jeden Zweck herstellen. Das Tolle dabei ist, dass du die hergestellten Produkte in recycleten Verpackungen aufbewahren kannst. Wir haben beispielsweise für unseren Vielzweckreiniger eine Glasflasche aus dem Voelkel Fastenkasten recycled.

Die Rezepturen für die Produkte werden auf Rezeptkarten mitgeliefert, sodass du nichts weiter tun musst, als die entsprechenden Mengen abzumessen und zusammenzumischen. Ist der Vorrat an Basiszutaten erschöpft, kannst du sie einfach nachbestellen oder in einer Drogerie neu kaufen.

Wir haben bislang den Vielzweckreiniger und die Scheuermilch ausprobiert und sind sehr zufrieden.

Sauberkasten

Der Sauberkasten kommt in Einzelteilen, die nach der Lieferung erst einmal zusammengebaut werden müssen. Das hat uns gefallen, da uns Bastel- und Handarbeit eine willkommene Abwechslung zum Schreiben bietet.

Sauberkasten

Deo von Ben&Anna

Ben und Anna haben sich entschlossen, ein tierversuchsfreies, veganes, ökologisches, aluminiumfreies, natürliches Deodorant selbst herzustellen, nachdem sie eine zeitlang vergleblich nach einem Produkt gesucht hatten, das ihren Ansprüchen genügt. Das ist ihnen gelungen, denn seit ihrer Gründung haben sie verschiedene Deodorants auf den Markt gebracht.

Uns gefällt besonders gut die Deodorant-Reihe, die in 100% Recyclingpapier verpackt ist. Also in vielerlei Hinsicht ein Zero Waste Deo. Wir besitzen die Duftrichtungen „Pink Grapefruit“ und „Nordic Timber“. Beide sind wunderbar frisch, natürlich und  haben auch unserer zweistündigen Strandsäuberungsaktion am vergangenen Samstag sehr gut standgehalten.

Deo von Ben&Anna

 

Stofftaschentücher von Kulmine

Stofftaschentücher von Kulmine

Kulmine ist ein Shop für handgemachte Mehrweg-Hygieneutensilien. Das finden wir ganz besonders toll, da gerade Dinge wie Taschentücher, Slipeinlagen und Binden von entweder allen – oder doch zumindest einem beachtlichen Anteil aller Menschen regemläßig genutzt werden. Meist werden hier Papiertaschentücher und Papierbinden verwendet, dabei ist eine Alternative aus Stoff mehrfach verwendbar und genauso hygienisch wie das umweltbedenkliche Einwegprodukt. Die Mehrwegprodukte von Kulmine sind allesamt waschbar und stehen ihren Einweg-Pendants in nichts nach. Wir selbst benutzen nur noch Stofftaschentücher, wobei wir uns aufgrund der Bio-Materialien und der Naturbelassenheit der Baumwolle für die Kulmineprodukte entschieden haben.

WIN WIN WIN

Stofftaschentücher von Kulmine

Heute kannst du 3×3 Stofftaschentücher von Kulmine nach Wahl gewinnen.

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinn: 3x3 Stofftaschentücher von Kulmine nach Wahl.
Teilnahme: Beantworte folgende Frage in einem Kommentar unter diesem Beitrag: Auf welchen Social Media Kanälen kannst du Kulmine finden? (Hinweise auf die Antwort findest du unter dem Reiter "Blog" auf der Kulmine-Webseite) Wichtig ist, dass du eine gültige E-Mail-Adresse angibst, über die wir dich im Falle eines Gewinns erreichen können. Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 26.03.2018. Teilnahmeschluss ist der 01.04.2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Kulmine. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an Kulmine ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

Meditieren für Einsteiger + Meditations-CD von Dr. med. Heinrich Klaus

Meditieren für Einsteiger

Dieses Meditationsbuch ist für Einsteiger sehr geeignet, die sich gerne mehr mit Meditation auseinandersetzen möchten. Die Idee dahinter ist sehr anschaulich erklärt und es finden sich Enspannungsübungen sowie eine Anleitung zu einer bewussteren Atmung darin.

Mit dem Buch zum Lesen und der CD zum Anhören kann das Wissen über zwei Sinne vermittelt werden, je nachdem welcher besser zu dir passt, wobei die Kombination beider natürlich am besten funktioniert.

Das Buch gibt es beispielsweise bei Thalia* zu kaufen.

Meditationskissen von Lotuscrafts

Meditationskissen

Wir haben ja schon häufiger über Yoga geschrieben, weil dieser besinnliche Sport für Körper und Geist unseres Erachtens sehr gut mit Nachhaltigkeit zusammenpasst. Ebenso verhält es sich mit Meditation, die ja häufig mit Yoga einhergeht. Also haben wir uns nach einem nachhaltigen Meditationskissen umgesehen, um unsere regelmäßigen Yogasessions noch ganzheitlicher nachhaltig auszurichten.

Meditationskissen

Gefunden haben wir dieses „Zafu-Meditationskissen Zen“ von lotuscrafts. Gefertigt nach den strengen GOTS-Kriterien aus robustem Bio-Stoff ist es hervorragend für Meditations- und Yogaübungen mit einem umweltfreundlichen Mindset geeignet.

Mischungen von Sonnentor

Latte Sonnentor

Mit diesen leckeren Latte-Kreationen hat uns Sonnentor ein weiteres Mal den Abend versüßt. Die drei Sorten Kurkuma Latte (Ingwer), Kurkuma Latte (Vanille) und Rote Beete Latte schmecken sehr gut und sind angenehm schnell zubereitet. Die Goldene Milch – wie Kurkuma Latte auch genannt wird – gehört zu unseren liebsten Heßgetränken.

Neben diesen drei gibt es noch die Kardamom Latte, die wir noch nicht kennen.

„Für alle, die die Latte hoch legen.“

..wie Sonnentor selbst so schön sagt.

Lieblingsrezept des Monats

Unser Lieblingsrezept ist die diesen Monat die Nix Backen Himbeer Schokoladen Torte (vegan, glutenfrei, ohne Kristallzucker) von The Vegan Monster. Diese Torte habe ich herausgesucht, um Julia an ihrem Geburtstag eine Freude zu machen. Und die Freude war groß, denn die Torte schmeckte uns beiden wahnsinnig gut, weshalb sie ihren Weg in unsere Favoriten gefunden hat. Vielen Dank an das Vegan Monster für diese Bereicherung.

Und hier noch unser Favorit vom Wochenmarkt:

„Die Möhre die mal dringend Pipi muss.“

Krumme Möhre

Habt ihr selbst schon Erfahrung mit dem ein oder anderen dieser Produkte machen können? Wart ihr zufrieden?

Wir freuen uns über Meinungen in den Kommentaren. 🙂

*Werbelink

9 In EMPFEHLUNGEN/ GREEN LIFESTYLE/ Monatliche Favoriten

Unsere Februar Favoriten – vegan und nachhaltig

Februar Favoriten vegan und nachhaltig

Die Produkte, die wir in diesem Beitrag empfehlen, wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Besser spät als nie: Hier sind unsere Favoriten des Monats Februar! 🙂 Psst. Es gibt auch wieder was zu gewinnen! 🙂

 

Caté – das Koffeingetränk aus der Kaffeekirsche

Caté Wachmacher
Caté ist neu. Nicht nur das Unternehmen der beiden Gründer Bastian und Bastian, sondern die Idee, die hinter dem Getränk steht. Bei Caté handelt es sich nämlich um ein starkes Koffeingetränk – den Gründern nach wirkt ein 0,33 l Fläschchen wie 2 Espressi – das aus einem Nebenprodukt in der Kaffeeherstellung entsteht: Der Kaffeekirsche.

Die Kaffeekirsche umgibt die Kaffeebohnen und wird normalerweise einfach entsorgt, nachdem sie ihren wertvollen Inhalt freigegeben hat. Dabei birgt sie das Potenzial, eine weitere Erfrischungsgetränkerevolution zu entfachen, ähnlich wie es bei dem Mate-Tee zuging.

Tatsächlich erinnert der leicht säuerliche Geschmack von Caté sogar an das hype-Getränk, das aus dem Mate-Strauch gewonnen wird. Doch manifestiert sich auch eine leicht kirschige Note, wenn der kohlensäurehaltige Wachmacher so über den Gaumen schwappt.

Ich habe das Getränk probiert und sehr schnell bemerkt, dass ich eine sehr gute Idee in den Händen halte. Caté schmeckt hervorragend und ist eine tolle, erfrischende Alternative zum Kaffee, wenn man die Müdigkeit auch mal mit einem kühlen Getränk vertreiben möchte.

Das Unternehmen Caté überzeugt zudem durch seine enorm nachhaltig orientierte Philosophie. Denn diese gibt nicht nur der Kaffeefrucht eine neue Bedeutung, die ein bislang ungenutzes Nebenprodukt darstellt und nun den Bauern und Cafeteros in Panama eine größere Beschäftigungsmöglichkeit und ein zusätzliches Einkommen ermöglicht. Auch kommen für die Herstellung von Caté ausschließlich ökologisch angebaute Kaffeeplantagen zum Einsatz. Dabei werden die Rohwaren direkt gehandelt, und damit fair – oder sogar mehr als fair, wie das Unternehmen es ausdrückt – da keine Abgaben an Zwischenhändler anfallen und somit die Bauern höher an ihrem Produkt verdienen.

Darüberhinaus wird ein Teil des Umsatzes von Caté in Projekte investiert, die die Lebens- und Umweltbedingungen vor Ort verbessern.

Wir sind bereits jetzt große Fans und halten Caté in jeder Hinsicht für unterstützenswert. Denn wer unzufrieden damit ist, wie die mächtigen Staaten und Großkonzerne unserer westlichen Welt wirtschaften, dem wird schnell klar, dass wir ein besseres Gleichgewicht brauchen. Dazu gehört, die Ausbeutung von Regionen und ihren Bewohnern zu stoppen und sich für fairen Handel und Stärkung lokaler Wirtschaft einzusetzen.

Ein einfacher Schritt in diese Richtung ist, ein Unternehmen wie Caté zu unterstützen. Damit schmeckt das Getränk gleich noch doppelt so gut.

WIN WIN WIN

Caté

Heute kannst du ein Kennenlernpaket von Caté gewinnen.

Teilnahme am Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnerin ist Claudia H. aus Köln

Gewinn: 1 Caté Paket, beinhaltet 2x 0,33l Caté-Getränk und 1 Päckchen Kaffeefrucht pur.
Teilnahme: Markiere Der Veg ist das Ziel und Caté bei Facebook mit "Gefällt mir" und beantworte folgende Frage in einem Kommentar unter diesem Beitrag: Gibt es Marken/Unternehmen, die du aus ethischen Gründen meidest? Es gibt keine "falsche Antwort". Wichtig ist, dass du eine gültige E-Mail-Adresse angibst, über die wir dich im Falle eines Gewinns erreichen können. Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 27.02.2018. Teilnahmeschluss ist der 5. März 2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Caté. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an Caté ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

Baobab-Pulver von GrünHochZwei

Baobab von GrünHochZwei

Das StartUp GrünHochZwei haben wir euch ja bereits letztes Jahr in unserem Rezept „Pancakes mit Bananen und Heidelbeeren“ vorgestellt. Nun haben sie ihr Sortiment um neue Produkte erweitert, unter anderem auch um Baobab-Pulver, welches wir uns mal genauer anschauen durften. Baobab ist der Name des afrikanischen Affenbrotbaums, dessen Bestandteile fast alle zur Herstellung von Arzneimitteln genutzt werden. Das Baobab-Pulver stammt aus den Früchten des Baums, die inzwischen als Superfood gelten. Es enthält sehr viel Vitamin C, Eisen, Magnesium und Calcium und wirkt antioxidativ. Da es in Pulverform daher kommt, kann man es einfach unter den Pflanzenjoghurt oder mit in Smoothies mischen. Mit dem Code „dervegistdasziel5“ kannst du übrigens 5% bei GrünHochZwei sparen.

GrünHochZwei Gutschein

 

Frauen-Jogginghose von recolution

Der Winter in spanischen Häusern kann sehr kalt sein, denn scheinbar sieht man in Spanien keinen Sinn dahinter, für vier kühlere Monate eine Heizung einzubauen. Eine Tatsache, über die sich sämtliche Zugezogene gerne austauschen. Wir haben das Glück, dass es in unserem Zuhause immerhin eine elektrische Heizung gibt, was zum einen leider sehr viel kostet und zum anderen auch nicht besonders gut für die Umwelt ist. Istfranz es doch in diesem Land, wo man eigentlich auf Solarenergie setzen könnte, verboten diese auf das eigene Dach zu setzen. Damit würde man ja die nationalen Energiekonzerne schädigen. Eine Ironie, die an eine Kanzlerin erinnern lässt, die einst Bundesumweltministerin war und heutzutage ihre Hände schützend über die Dieselmotoren deutscher Automobilkonzerne hält. #justsayin‘

Der Kälte in meinem Zuhause (draußen in der Sonne ist es meist wärmer) kann ich also meist nur mit guter Kleidung begegnen. Weshalb mein Kleidungsfavorit dieses Monats eindeutig meine recolution Jogginghose ist. Sie hält warm, ist aber zugleich nicht zu dick, sodass man sie auch gut im Sommer tragen kann. Das Material wirkt qualitativ sehr hochwertig auf mich und das Muster macht die Jogginghose sehr besonders. Aber seht selbst:

Jogginghose von recolution

recolution ist ein faires und ökologisches Modelabel aus Hamburg, das 2010 von zwei Freunden gegründet wurde. Das Unternehmen schreibt selbst über sich, dass Grüne Mode sein zukunftsfähiger Beitrag zur ökologischen und ökonomischen Entwicklung ist. Mit recolution bin ich persönlich bereits letzten Sommer in Kontakt getreten, da das Unternehmen unser Crowdfunding mit einem schicken Statement-T-Shirt unterstützt hat. Ich war direkt begeistert, da zum T-Shirt mit der Aufschrift „Green your City“, ökologische Pflanzensamen für Sonnenblumen mitgeliefert wurden.

Biokiste vegan von Franzi Schädel

Biokiste veganBiokiste vegan ist ein Rezeptebuch von der Bloggerin und Kochbuchautorin Franzi Schädel. Darin beschreibt sie ihre Lieblingsrezepte – z.B. Grundrezepte für Pflanzenmilch oder Aufstriche – die allesamt vegan sowie einfach und unkompliziert in der Zubereitung sind.

Es ist unterteilt in die vier Jahreszeiten und verwendet saisonale und regionale Zutaten. Gleich am Anfang der Sammlung findet sich außerdem ein Saisonkalender für regionales Gemüse.

Franzi Schädel schreibt auf ihrem Blog über Nachhaltigkeit und alles, was dazu gehört. Neben Bloggerin und Autorin ist sie vor allem Fotografin.

Das Buch gibt es beispielsweise bei Thalia* zu kaufen.

Fastentee von Lebensbaum

Fastkräuter LebensbaumFastenkräuter ist ein wahnsinnig leckerer Kräuteraufguss von Lebensbaum, der sich mit den Hauptzutaten Brennnessel und Mate vor allem für die Fastenzeit eignet.
Wir haben ihn während unserer 4-tägigen Fastenkur täglich getrunken und sind von seinem Geschmack begeistert.

Morgens hat er uns sogar für eine Zeit satt gemacht.

Lebensbaum ist ein Familienunternehmen, das 1979 von Ulrich Walter gegründet wurde und seither Kaffee, Tee und Gewürze in Bio-Qualität herstellt.

Lieblingsrezept des Monats

Unser Lieblingsrezept ist diesen Monat nicht essbar, sondern sorgt dafür, dass der Schmutz den so ein Essen hinterlässt, auch wieder verschwindet. Zumindest in Kombination mit ein paar anderen Faktoren. 😉 Es handelt sich nämlich um das selbstgemachte Spülmaschinenpulver von smarticular.

Spülmaschinenmittel

Habt ihr selbst schon Erfahrung mit dem einen oder anderen dieser Produkte machen können? Wart ihr zufrieden?

Wir freuen uns über Meinungen in den Kommentaren. 🙂

*Werbelink

54 In EMPFEHLUNGEN/ GREEN LIFESTYLE/ Monatliche Favoriten

Unsere Januar Favoriten – vegan und nachhaltig

Unser Vorsatz für das neue Jahr ist es, mehr nachhaltige und vegane Produkte mit euch zu teilen, die wir selbst für unser Leben entdeckt haben, ausprobiert haben und euch gern empfehlen möchten. So gut wie alle Produkte stammen von kleineren Labels und/oder sehr ökologisch/nachhaltig agierenden Unternehmen, da es uns wichtig ist, diese zu unterstützen. Einige der Produkte wurden uns zur Verfügung gestellt, manche haben wir selbst gekauft.

Da wir die Arbeit von unseren Bloggerkollegen sehr schätzen, gibt es ganz unten unser Lieblingsrezept des Monats von einem anderen Blog!

Zum Start unserer Favoriten-Reihe findet ihr zwischen den Zeilen ein Gewinnspiel, bei dem ihr eines unserer Favoriten gewinnen könnt! Kleiner Hint: Es ist sehr lecker! 🙂

HALM – Strohhalme aus Glas

HALM Trinkhalm

HALM durfte unsere Mitgründerin von Evergreen Ideas persönlich auf der ersten Green World Tour Messe in Berlin kennenlernen und hat freundlicherweise gleich den Kontakt für uns notiert, da es gut zu Der Veg ist das Ziel passt. ‚Stimmt!‘ Fanden wir und haben uns gleich bei dem freundlichen Team von HALM gemeldet. HALM bietet Strohhalme aus Glas, die man dank praktischem Täschchen überall mit hinnehmen kann. Das passt unserer Meinung nach sehr, sehr gut zur Challenge #verpackungsfreierjanuar von Franzi Schädel und der gerade erst ins Leben gerufenen Challenge #verpackungsfreies2018. Und es ist nie zu früh, sich den Trinkhalm für die Sommersaison zu sichern.

HALM Trinkhalm

Die Vorteile eines Trinkhalms aus Glas liegen eigentlich auf der Hand:

  • Du sparst Unmengen an Plastik oder Papier.
  • Du siehst verdammt cool damit aus.
  • Du schützt nebenbei die Umwelt.
  • Du setzt ein Zeichen vor all den Leuten um dich herum, die dich beim Genuss deines Kalt- oder Heißgetränks beobachten.
  • Glas schmilzt nicht im Latte Macchiato mit Mandelmilch.

HALM Trinkhalm

KAYA&KATO Schürzen

Wir stehen gefühlt 3 Stunden am Tag in der Küche und machen damit nicht nur ständig alle unsere Küchenutensilien schmutzig, sondern auch uns selbst. Ein Fakt, der zu vielen Flecken auf unserer Kleidung führt. Man könnte sie schon fast als Kunstwerke ausstellen. 😉 Wir haben uns schließlich auf die Suche nach schicken nachhaltigen Schürzen gemacht und wurden bei KAYA&KATO fündig!

Kaya&Kato-Schürze

KAYA&KATO hat sich auf Schürzen, funktionelle Arbeitskleidung und Einkaufstaschen spezialisiert – für mehr „STYLE AT WORK“. Mit ihren Schürzen sprechen sie das Küchen- und Servicepersonal von sämtlichen Bars, Restaurants und Cafés an und nicht nur das, auch für Friseure eigenen sich die Schürzen mit den großen Taschen, die viel Platz für Besteck, Küchenutensilien, Portemonnaie, Scheren oder Kämme bieten.

Kaya&Kato

Die Schürzen von KAYA&KATO sind also vor allem als Arbeitskleidung gedacht, wir können sie jedoch auch uneingeschränkt für den häuslichen Gebrauch empfehlen. Auf der Webseite von KAYA&KATO findet sich neben einem Geschäftskundenshop auch ein Privatkundenshop.

Das Material der Schürzen ist robust und besteht aus 100% Bio-Baumwolle. Die Baumwolle ist von cotonea zertifiziert und wird in Uganda, Kirgisistan und Indien angebaut.

Kaya&Kato-Schürze

Der Fastenkasten von Voelkel

Fastenkasten von Voelkel

Dieses Jahr machen wir ernst: Wir wollen fasten. Passend zur allgemeinen Fastenzeit im Februar haben wir uns vorgenommen, drei Tage mit Hilfe des Fastenkastens von Voelkel zu fasten. Zum Einen möchten wir euch zuvor einen informativen Beitrag dazu bieten, mit dem ihr euch gemeinsam mit uns auf die Fastenzeit vorbereiten – und euch uns auch sehr gern anschließen – könnt, und zum Anderen schreiben wir euch während unserer Fastentage jeden Tag, wie es uns ergeht, und wir freuen uns auch sehr über Austausch mit euch. Der Fastenkasten ist daher jetzt schon unser Favorit und wir hoffen, dass sich viele von euch uns anschließen werden, denn zusammen ist man doch weniger allein, wenn man als Liebhaber der veganen Küche drei Tage auf leckere Schmankerl verzichtet und sich der Vorteile des Fastens bewusst wird.

horst. – Mein neuer Lieblingsschlafanzug

Horst von erlich textil

Horst ist mein neuer Liebling! Horst ist ein One-Piece-Schlafanzug von erlich textil, den ich von Raphaël zu Weihnachten bekommen habe. Er ist weiß und kommt in Feinripp daher. Bei letzterem denkt man vielleicht eher an Atze Schröder oder sonst eine Kuriosität, die das deutsche Fernsehen einst zu bieten hatte, jedoch muss ich sagen, ich lieeebe dieses Material. Horst ist deshalb mein Liebling geworden, weil er durchgängig ist, d.h. es kann kein einzelner Luftzug zu meiner Hüfte durchdringen, was im spanischen Winter durchaus sehr vorteilhaft sein kann. Ich trage Horst in S/M.

Die Katze auf dem Bild heißt übrigens nicht Horst. Sein Name hat aber im weitesten Sinne auch was mit Mode zu tun. 🙂

Black Forest Tofu von Taifun

Kartoffelbrei mit Black Forrest Tofu

Den Black Forest Tofu haben wir auf dem Feel Well Festival zum Anlass des 130. Jubiläums des Reformhauses entdeckt. Richtig zubereitet erinnert er mich sehr stark an die Original Thüringer Rostbratwurst und die habe ich schon das ein oder andere Mal vermisst, seitdem ich einen fleischlosen Weg eingeschlagen habe. Der Grund, warum der Black Forest Tofu mich daran erinnert, ist wahrscheinlich der im Tofu enthaltene Kümmel. Damit ihr auch gleich eine kleine Inspiration habt, was ihr mit dem Tofu anstellen könnt, gibt es von uns ein neues Rezept für Kartoffelbrei mit Black Forest Tofu.

WIN WIN WIN

Wie in der Einleitung schon erwähnt, gibt es heute auch was zu gewinnen! Nämlich 1×3 Packungen Black Forest Tofu von Taifun. Was du dafür tun musst?

Der Gewinner steht fest: Herzlichen Glückwunsch Dieter D. aus Ratingen

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinnspiel beendet.
Gewinn: 1x3 Packungen Black Forest Tofu von Taifun.
Teilnahme: Schreibe uns unten einen Kommentar, welcher unserer Januar Favoriten dein Liebling ist und warum. Bitte nenne uns deine ehrliche Meinung, nicht, dass am Ende alle "Black Forest Tofu" kommentieren. ;) Wichtig ist, dass du eine gültige E-Mail-Adresse angibst, über die wir dich im Falle eines Gewinns erreichen können. Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 24.01.2018. Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Taifun. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an Taifun ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

T-Shirt von Uttopy

We are the Ocean - Uttopy

Kurz vor Weihnachten habe ich „Uttopy“ entdeckt. Uttopy designed Kleidung, um die Welt damit ein bisschen besser zu machen, denn 25% der Einnahmen jedes Produktes werden an eine NGO oder ein bestimmtes Projekt gespendet. Rapha hat von mir ein T-Shirt mit der Aufschrift „WE ARE THE OCEAN“ bekommen, was zum Einen bei uns vor der Haustür ein gutes Zeichen gegen Strandverschmutzung und Überfischung setzt und zum Anderen die NGO „Oceana“ unterstützt, sich für einen nachhaltigen Fischfang einzusetzen. Klar kann man sich jetzt streiten, ob das mit dem Veganismus zusammenpasst, jedoch ist für mich persönlich jeder Schritt in ein nachhaltigeres Leben das was zählt.

Die Seite von Uttopy ist momentan nur auf spanisch verfügbar, kann aber gut mit Google übersetzt werden.

Mamorkuchen von Bauckhof

Marmorkuchen Bauckhof

Bild: Bauckhof

Über Bauckhof haben wir euch schon Einiges im Rahmen unserer Adventskalender berichtet. Da uns die in diesem Beitrag beschriebene Philosophie des Unternehmens sehr gut gefällt, möchten wir eines ihrer Produkte in unsere Januar Favoriten mit aufnehmen: Den Marmorkuchen. Wenn man sich vegan und glutenfrei ernährt, kann Backen schon mal zu einer kleinen oder auch mittelgroßen Herausforderung werden. Zwar haben wir inzwischen ein paar Geheimrezepte wie unsere veganen Brownies oder Michael’s Regret – der beste vegane Käsekuchen, dennoch sind die Rezepte oft aufwendig und wir freuen uns, wenn es mal einfacher geht.

Die Mamorkuchen-Backmischung ist dabei unser klarer Favorit. Man kann sie sowohl vegetarisch, also mit Eiern, als auch vegan zubereiten. Bei der veganen Zubereitung benutzt man Sojajoghurt. Wir haben es einmal sogar mit Margarine und zwei Chiaeiern versucht und das Ergebnis war der Wahnsinn!

Lesestoff: Von der Kunst Yoga und Achtsamkeit im Alltag zu leben

Von der Kunst Yoga und Achtsamkeit im Alltag zu leben

Das Buch „Von der Kunst Yoga und Achtsamkeit im Alltag zu leben“* ist meine neue kleine Fibel, um Yoga ganzheitlich zu leben. Die Autorin Inga Heckmann hat einen wunderbaren Schreibstil, der auf den Punkt gebracht ist und meinem persönlichen Humor sehr entspricht. Ein paar laute Lacher sind somit immer wieder mal garantiert. Und genau dadurch bleibt man dran und liest sich recht schnell durch die 160 Seiten.

Das Buch enthält wertvolle Tipps, wie man ziemlich einfach im Alltag Achtsamkeit und die ein oder andere Yogaübung integrieren kann. Mein persönlicher Favorit ist der Baum, den man auch sehr einfach während des Zähneputzens integrieren kann. Oder auch an der Strandbar! 😉

Besonders gut gefällt mir auch die Aufmachung des Buches, da es sehr schlicht gehalten ist und durch den Buchtitel besonders schön anzusehen ist. Im Innenteil befinden sich zahlreiche Zeichnungen, die die einzelnen Yogaübungen sehr gut beschreiben.

Lieblingsrezept des Monats

Unser Lieblingsrezept kommt diesen Monat von Eat This: Veganer Cashewmozzarella. Der Mozzarella schmeckt wahnsinnig gut und ist sehr, sehr nah am Original dran. Wir essen ihn am liebsten mit Tomate und Basilikum auf selbstgemachtem Brot.

Veganer Cashew-Mozzarella

Wir hoffen, ihr habt Spaß beim Lesen unserer Januar Favoriten und es ist das ein oder andere Produkt für euch dabei! 🙂 Wir freuen uns jedenfalls schon auf unsere Februar Favoriten.

*Werbelink