Browsing Category

Adventszeit

0 In Adventszeit/ Glutenfrei/ Kuchen & Co./ Süß/ Süßes

[Anzeige] Tortitas de Turrón – vegane Mandeltörtchen ohne backen

[Anzeige]Tortitas de Turrón

  • Zubereitungszeit: 45 min zzgl. Einweich- und Kühlzeit
  • Portionen: 5-6 Portionen
Hinweis: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit iChoc entstanden und enthält Links, die zur Webseite von iChoc führen.

Tortitas de turrón – jetzt wird es etwas spanisch hier auf dem Blog. Letzte Woche habe ich euch bereits mit einem wirklich leckeren Nougat-Tiramisu beglückt, diese Woche steht und dem Zeichen des Mandel-Nougats und der bekannten spanischen Tarta de turrón. Turrón ist spanisches Mandelnougat, das es eigentlich in jeder Stadt zu kaufen gibt, ob in kleinen Feinkostläden oder im Supermarkt. Nach deren Geschmack kann man auch eine Torte zaubern, die ich nun veganisiert habe und das sogar ohne backen.

iChoc EXPEDITION – Sunny Almond

iChoc hat eine neue Schokolade im Sortiment: Sunny Almond – sonnige Mandeln. Wie schön, das erinnert einen daran, dass sich über der Wolkendecke ein blauer Himmel mit strahlendem Sonnenschein verbirgt. Die Schokolade gehört zur Reihe „EXPEDITION“, zu der auch noch die Sorte „Jungle Bites“ gehört. Beide Tafeln findet man übrigens schon recht leicht im Bioladen oder sogar bei dm. Alternativ kannst du sie natürlich auch direkt im Online Shop von Vivani bestellen.

Sunny Almond ist eine Mandel-Nougat-Schokolade mit viel Kakao. Sie enthält goldene Mandelstückchen, die sich hervorragend für den Boden meiner Törtchen eignen, da sie schön crunchy sind. Die Schokoladen sind ausschließlich mit unraffiniertem Kokosblütenzucker gesüßt.

Hinweis: Die Sunny Almond Schokolade kann Spuren von Gluten enthalten. Hier findest du weitere Inhaltsstoffe.

Tortitas de Turrón

Zutaten – Tortitas de Turrón

Für den Boden:


Für die cremige Masse:

 (mind. 5 Stunden einweichen)

(gehäuft)
(1 kleines Fläschchen)

Weiterhin:

Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Sunny Almond-Tafel zur Dekoration zerraspeln und deine Törtchen mit frischer Minze und Mandeln dekorieren.

Kokosöl zum Einfetten

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge „Der Veg ist das Ziel“ jetzt auf Pinterest!

Tortitas de Turrón

Zubereitung – Tortitas de Turrón

  1. Im Vorfeld die Cashewkerne mindestens 5 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Für den Boden die Datteln mit einen Pürierstab oder in einem Hochleistungsmixer zu einer einheitlichen, klebrigen Masse verrühren.
  3. Die Sunny Almond Schokolade in kleine Stückchen zerhacken und unter die Masse geben.
  4. Mittelgroße Ausstechförmchen (für Plätzchen) mit etwas Kokosöl einfetten, auf Backpapier oder eine Zero-Waste-Unterlage legen und die Dattel-Schokoladenmasse portionsweise in die Förmchen drücken. Auch hier kann man sich die Hände mit etwas Kokosöl einfetten, da es sonst eine sehr klebrige Angelegenheit wird.
  5. Nun das restliche Wasser der Cashewkerne abgießen, zusammen mit den weiteren Zutaten für die cremige Masse in einem Hochleistungsmixer sehr fein verrühren.
  6. Anschließend gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und für mindestens 30 Minuten in den Gefrierschrank geben, damit die Törtchen gut zusammenhalten.
  7. Nach 30 Minuten kann man die Törtchen leicht von unten aus den Förmchen schieben. Wenn du möchtest, kannst du die Küchlein natürlich auch gleich ein paar Tage einfrieren, dann hole sie einfach 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank und denke daran die während der Kühlzeit gut abzudecken.
  8. Nach Belieben noch mit geraspelter Schokolade, frischer Minze und Mandeln dekorieren.

Tortitas de Turrón

Pinne meine Tortitas de turrón weiter

Wenn du Spaß am Nachmachen meines Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere dein Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


7 In Adventszeit/ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ REZEPTE/ Vegan

[Anzeige] Weihnachtshäppchen mit Schnitzer-Broten plus GEWINNSPIEL

Weihnachtshäppchen

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen bezahlten Beitrag, der Werbung enthält.
  • Zubereitungszeit: 1 Stunde
  • Portionen: ca. 25 Häppchen

Heute habe ich etwas besonders Festliches für dich: Weihnachtshäppchen! Ich habe sie mit Schnitzer-Broten und Ausstechförmchen erstellt, damit sie schön weihnachtlich aussehen. Für das Topping gebe ich dir drei verschiedene Auswahlmöglichkeiten, die allesamt sehr lecker sind.

Die Brotreste, die nach dem Ausstechen entstanden sind, habe ich übrigens dann in einem Brotsalat weiterverarbeitet, indem ich sie in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und einer Prise Salz angebraten habe.

Die glutenfreien Schnitzer-Brote

Weihnachtshäppchen

Die Weihnachtshäppchen habe ich mit verschiedenen glutenfreien Schnitzer-Broten erstellt. Alle Brote zeichnen sich durch eine stabile Konsistenz aus, wodurch die ausgestochenen Häppchen richtig schön aussehen. Ich habe folgende Brote für meine Häppchen benutzt:

  • Veggie Bread mediterran
  • Veggie Bread Garden Mix
  • Grain Mix
  • Sesam

Die Brote kannst du entweder Online im Shop von Schnitzer oder anderen Online Shops kaufen oder direkt im Bioladen. Wenn dein Bioladen die Brote noch nicht führt, frag einfach dort an, ob sie sie für dich bestellen können, das funktioniert meistens sehr gut.

Weihnachtshäppchen

Zutaten – Weihnachtshäppchen mit Schnitzer-Broten

SCHNITZER-BROTE

Jeweils eine Packung (hier kannst du natürlich nach deinem eigenen Geschmack variieren):

  • Veggie Bread mediterran
  • Veggie Bread Garden Mix
  • Grain Mix
  • Sesam

Toppings

Für das Tomaten-Topping:







Für den Fleischsalat aus Jackfruit:

nach diesem Rezept

½ Portion Cashewsauce mit Knoblauch

Weiterhin:


z.B. Schnittlauch

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Weihnachtshäppchen

Zubereitung – Weihnachtshäppchen mit Schnitzer-Broten

  1. Zunächst die verschiedenen Toppings nacheinander zubereiten.
  2. Für das Tomaten-Topping, die Tomate in kleine Stücke schneiden, die Knoblauchzehe pressen und zusammen mit den restlichen Zutaten vermischen. Gerne etwas ziehen lassen.
  3. Für den Fleischsalat aus Jackfruit zunächst die Jackfruit nach diesem Rezept marinieren und die Cashewsauce zubereiten. Wichtig! Bitte nimm bei beiden Rezepten nur eine halbe Portion. Wenn du natürlich viel Besuch bekommst oder selbst viel Hunger hast, kannst du auch mehr davon machen oder du isst den Rest einfach in einem Sandwich oder auf einem Burger.
  4. Die Avocado teilen, von Kern und Schale befreien und in Würfel schneiden.
  5. Alle Komponenten (marinierte Jackfruit, Cashewsauce und Avocado) miteinander vermischen.
  6. Nun Sterne, Herzen, Kreise, was du magst aus den Broten ausstechen und nach Belieben mit den verschiedenen Toppings belegen.

Gewinne ein Brotpaket von Schnitzer!

Weihnachtshäppchen

Schnitzer schenkt einer Person von euch ein Brotpaket mit dem ihr mein Rezept ganz einfach nachmachen könnt. Fehlen euch nur noch die passenden Ausstechförmchen, aber die sollten in Deutschland sicherlich leichter zu besorgen sein, als in Andalusien. 🙂

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinn: 1 Brotpaket von Schnitzer.
Teilnahme: Verrate mir in den Kommentaren, welches Produkt aus dem Schnitzer Shop dir besonders gut gefällt und warum! Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 18.12.2018. Teilnahmeschluss ist der 27.12.2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Schnitzer. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an Schnitzer ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

Pinne das Rezept weiter – Weihnachtshäppchen mit Schnitzer-Broten

Weihnachtshäppchen

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


33 In Adventszeit/ Gewinnspiele

[Anzeige] 3. Advent – Gewinne ein nachhaltiges Adventspaket

Dieser Beitrag enthält Werbung.

3. Adventspaket

Das 3. Adventspaket

Auch am dritten Advent haben wir ein wirklich tolles Adventspaket für euch gestrickt. Diesmal ist sogar ein ganzes Jahresabo vom enorm-Magazin mit von der Partie!! monomeer hat es sich nicht nehmen lassen, einen weiteren Gutschein für dieses Paket zu spendieren und dann gibt es noch ein paar weitere tolle Überraschungen! Aber seht selbst.

Punsch-Set von Voelkel

Fruchtgetränke von Voelkel

Was gibt es schöneres als an kalten Tagen und Abenden leckere Punsche zu trinken? Die vielfältigen Punsche von Voelkel erheitern mir mehrmals in der Woche die Abende alleine mit einem Film oder mit guten Freunden. Sie sind so geschmacksintensiv und gleichzeitig gesund, dass es ein wahres Fest ist, sie zu trinken.

Von Voelkel gibt es folgende vegane Punsche zum Erwärmen (Vorsicht! Nicht kochen.):

  • Familienpunsch – Er besteht aus 95% Direktsaft, z.B. aus Apfelsaft, Sauerkirschsaft und Holundersaft sowie winterlichen Gewürzen wie Sternanis und Zimt
  • Heißer Winterapfel – erinnert an rotgoldene Bratäpfel
  • Zitrone-Ingwerpunsch – Ein wahrer Booster in der Erkältungszeit

Das Flaschen-Paket wird von Voelkel selbst verschickt – was tatsächlich drin sein wird, damit darf sich der/die Gewinner*in überraschen lassen. 🙂

 

monomeer. Gutschein

monomeer Gutschein

Genau wie letzten Sonntag kannst du auch am 3. Advent einen 25€ – Gutschein für den Online-Shop „monomeer“ gewinnen. monomeer steht für alles ohne Plastik und das gilt nicht nur für die Produkte selbst, die in dem Shop verkauft werden, sondern auch für den Versand der Produkte, plastikfrei erfolgt und auch häufig auch schon mal benutzte Verpackungsmaterialien zurückgreift.

Susan zählt mit monomeer schon zu den „Alten Hasen“ in der Zero Waste Szene, noch bevor es überhaupt den ersten „Unverpackt-Laden“ gab und als es noch ziemlich schwer war, plastikfreie Alternativen für Zahnpflege, Pfannen, sonstige Küchenutensilien und vieles mehr gab, machte Susan ihren Shop auf. Sie suchte mühsam alles was man dafür so braucht bei verschiedenen Herstellern zusammen und packte es in ihren Shop. Heute kannst du bei monomeer alles finden, was du für eine plastikfreie Grundausstattung in Küche, Haushalt, Badezimmer, Büro und so weiter brauchst.

Ein ausführliches Interview mit der Gründerin Susan kannst du übrigens auch auf meinem Blog lesen.

Schokopaket von Original Beans

Original Beans

Natalies erste Original Beans Tafel war eine Offenbarung für sie. Bis dato war ihr gar nicht klar, wie viele Aromen so eine Kakaobohne eigentlich enthält und wie unterschiedlich Schokoladensorten (ohne Zusätze, wohlgemerkt) schmecken können.

Aber nicht nur geschmacklich haben die Tafeln von Original Beans einiges auf dem Kasten. Das Unternehmen setzt sich außerdem aktiv für den Schutz und Erhalt bedrohter Tier- und Pflanzenarten in den Anbauregionen seiner Kakaopflanzen ein und baut zudem längst vergessene und verdrängte, seltene Kakaosorten an. Kakao ist nämlich nicht gleich Kakao. Hier lohnt sich wirklich ein Blick auf die Homepage von Original Beans. Natalie konnte da wirklich noch einiges lernen. Auf jeder Schokoladentafel befindet sich außerdem ein Tracking Code, mit dem man im Tree Tracker nachschauen kann, welcher Baum mit dem Kauf der Tafel geschützt oder sogar neu gepflanzt wurde. Ein großartiges Konzept!

Wir dürfen dieses Wochenende ein Überraschungspaket von Original Beans an dich verlosen. Was drin ist, wissen wir selbst noch nicht. Wir können dir aber sagen, dass es verdammt lecker sein wird. Der Gewinn wird übrigens von Original Beans selbst verschickt.

Ein Jahresabo vom enorm-Magazin

Wie cool ist das denn Bitte? Mit diesem Paket kannst du nicht nur einmalig ein tolles Adventspaket gewinnen, sondern bekommst obendrauf sechs Mal nächstes Jahr das enorm Magazin frei Haus zu dir nach Hause geliefert.

Das enorm-Magazin ist das Magazin für gesellschaftlichen Wandel. Mit dem Motto „Zukunft fängt bei Dir an“ zeigt das Magazin unaufhörlich auf, mit welchen kleinen Veränderungen jeder Einzelne die Welt von Tag zu Tag zu einem besseren Ort machen kann. enorm stellt inspirierende Persönlichkeiten, ihre Ideen, Unternehmen und Projekte vor, dank derer das Leben zukunftsfähiger und nachhaltiger gestaltet werden kann.

Für alle die nicht gewinnen sollten, können wir die Online-Präsenz des enorm-Magazins sehr empfehlen.

Und so kannst du gewinnen!

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinn: 3. Adventspaket von Yay For Today und Der Veg ist das Ziel
Teilnahme: Verrate uns in einem Kommentar, warum du unbedingt dieses Paket gewinnen möchtest! Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 16.12.2018. Teilnahmeschluss ist der 21.12.2018 20:00. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch uns, per E-Mail und durch die genannten Unternehmen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an unsere Kooperationspartner ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

 

1 In Adventszeit/ Glutenfrei/ Kuchen & Co./ Laktosefrei/ REZEPTE/ Süßes/ Vegan

[Anzeige] Veganes Nougat-Tiramisu

[Anzeige]Veganes Nougat Tiramisu

  • Zubereitungszeit: 45 min zzgl. Einweich- und Kühlzeit
  • Portionen: 6 Portionen
Hinweis: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit iChoc entstanden und enthält Links, die zur Webseite von iChoc führen.

Veganes Nougat Tiramisu – yes, das klingt richtig gut!! Und das ist es tatsächlich auch, vor allem auch weil es köstliche Schokoladen-Biskuitschichten und 2!! Tafeln White Nougat Crisp Schokolade von iChoc in sich trägt. Yummi. Wenn das nicht mal die Speckröllchen zum Lachen bringt. 😉

Bereits im Sommer habe ich es geschafft, Tiramisu

a.) vegan
b.) glutenfrei und
c.) bio

zuzubereiten. Hinter dem Link findest du das klassische vegane und glutenfreie Tiramisu. Mit diesem Rezept möchte ich da noch einen drauf setzen und euch die Weihnachtsfeiertage so richtig versüßen.

White Nougat Crisp Schokolade von iChoc

Die White Nougat Crisp Schokolade von iChoc ist seit bestimmt 1,5 Jahren meine Lieblingsschokolade. Ich bin schon immer ein großer Nougat-Fan und habe die ein oder andere Tafel mit dem Umstieg auf vegan ganz schön vermisst. Glutenfrei zu leben hatte zudem die Sache mit dem Crisp schwieriger für mich dargestellt, weshalb es echt toll war, dass mir die White Nougat Crisp Schokolade über den Weg gelaufen ist.

Hinweis: Die White Nougat Crisp Schokolade kann Spuren von Gluten enthalten. Hier findest du weitere Inhaltsstoffe.

Veganes Nougat Tiramisu

Veganes Nougat Tiramisu

Die Schokolade ist bio-zertifiziert, in eine FSC-zertifizierte Faltschachtel aus Pappe und darunter in eine kompostierbare NatureFlex-Folie gehüllt.

Du kannst sie entweder direkt im Online Shop von Vivani bestellen oder in jedem gut sortierten Bioladen erhalten, egal ob online oder ganz klassisch offline. 😉

Veganes Nougat Tiramisu

Zutaten – Veganes Nougat-Tiramisu

Für den Biskuitteig:

oder ein anderes Mehl







Für die cremige Masse:






Weiterhin:



Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge „Der Veg ist das Ziel“ jetzt auf Pinterest!

Veganes Nougat Tiramisu

Veganes Nougat Tiramisu

Veganes Nougat Tiramisu

Veganes Nougat Tiramisu

Zubereitung – Veganes Nougat-Tiramisu

  1. Zunächst die Cashewkerne mindestens 5 Stunden einweichen.
  2. Nun den  Schokobiskuitteig vorbereiten. Dafür zunächst das glutenfreie Mehl, Kakaopulver, Kokosblütenzucker und das Backpulver miteinander vermischen.
  3. Anschließend Natron und Apfelessig zusammen mit dem Wasser vermischen und nach und nach mit einem Handrührgerät unter die Masse mischen.
  4. Das Haselnussöl und den Ahornsirup hinzugeben und gut verrühren, sodass keine Klumpen entstehen.
  5. Nun auf ein mit Recycling-Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und bei 180°C für ca. 10 Minuten im Ofen backen. Bitte den Ofen nicht vorheizen und auch gern schon mal ein paar Minuten früher reinschauen, ob der Teig fertig ist. Wenn dein Ofen länger braucht, gib dem Teig gern auch noch etwas mehr Zeit.
  6. In der Zwischenzeit den Kaffee kochen.
  7. Währenddessen der Schokobiskuitteig abkühlt, die Cashewcreme zubereiten. Dafür zunächst 2 Tafeln White Nougat Crisp Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  8. Das Wasser der eingeweichten Cashewkerne abgießen und diese gemeinsam mit allen anderen Zutaten für die cremige Masse (inkl. der geschmolzenen Schokolade) in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer sehr cremigen Masse verrühren.
  9. Nun 120 ml gekochten Kaffee mit 2 EL Amaretto vermischen. Wer die Schwiegermutter zu Besuch bekommt, kann auch noch ein bisschen mehr Amaretto dran geben. ^^
  10. Nun 6 runde Gefäße vorbereiten. Ich habe mich für unterschiedlich breite und hohe Gefäße entschieden, weil es einfach kreativer aussieht und jeder selbst entscheiden kann, ob er eine kleinere oder größere Portion benutzt. Es eignen sich Weckgläser, recycelte Gläser von z.B. Aufstrichen oder einfach hübsche Tassen.
  11. Den Scholadenteig mit runden Ausstechförmchen zurechtschneiden (Ich habe hier zwei verschiedene Größen verwendet.). Nun die erste Schicht jeweils in die Gefäße geben.
  12. Nun etwas der Kaffee-Amarettomischung auf den Teig geben.
  13. Danach eine Schicht der cremigen Cashewmasse darübergeben und dann wieder eine Schokobiskuitschicht darauf geben.
  14. Den Vorgang so lange wiederholen bis die Gläser gefüllt sind.
  15. Vor dem Servieren noch eine Schicht Kakaopulver darüber sieben und fertig ist dein veganes Nougat Tiramisu!! <3

Veganes Nougat Tiramisu

Veganes Nougat Tiramisu

Pinne mein Veganes Nougat Tiramisu weiter

Wenn du Spaß am Nachmachen meines Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere dein Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


48 In Adventszeit

[Anzeige] 2. Advent – Gewinne ein nachhaltiges Adventspaket

Dieser Beitrag enthält Werbung.

2. Adventspaket

Das 2. Adventspaket

Nachdem das erste Adventspaket so gut bei euch angekommen ist, haben wir auch diesen Sonntag ein wunderschönes Paket für euch zusammengestellt. Mit dabei sind diesmal Sonnentor, Ben und Anna, Lamazuna, monomeer, recoultion und Schoenenberger®Hensel®.

2. Adventspaket

BEN & ANNA Deos

BEN & ANNA

BEN & ANNA ist mein unangefochtenes Lieblingslabel, was nachhaltige Deos angeht. Und eines extrem heißen Tages im September durfte ich am eigenen Leibe feststellen, wie stark das Deo wirklich ist. Ich benutze verschiedene Sorten der Ben & Anna Deos seit ungefähr März diesen Jahres täglich – mindestens an wirklich warmen Tagen.

Plötzlich war es leer und in Spanien gab es bisher keine Anlaufstelle für mich dieses Deo zu besorgen. Naja, dachte ich, das werde ich schon aushalten und bat meine liebste Freundin Marie-Theres mir bei ihrem nächsten Besuch ein paar Deos mitzubringen. Das bedeutete eine Woche ohne Ben & Anna Deo. Da denkste dir normalerweise, dass das schon passen würde, schließlich hast du ja den ganzen Sommer nicht wirklich gerochen.. Und dann waren es 37°C in Andalusien. 37°C. Ich zerfloss schon beim rumsitzen und trotz dass ich mich gefühlt jede Stunde unter den Achseln gewaschen hatte, vernahm mein Näschen unangenehme Gerüche. Ich war so froh, als das Deo endlich bei mir war, denn seitdem ist wieder alles gut und ich rieche nun abwechselnd nach Lavendel, Pink Grapefruit, Lime Persian oder auch einfach nur Pure.

Um so mehr freut es uns, dass wir gleich drei Deos von Ben & Anna in unser 2. Adventspaket stecken dürfen.

P.S. Das mit dem Erwerb der Deos in Spanien konnte ich übrigens auch lösen, denn mein Lieblingsbioladen hat die Deos jetzt im Sortiment!! 🙂

recolution Gutschein

Oder: Der witzigste Gutschein, den ich je gesehen habe. 😉

recolution ist eines der tollsten nachhaltigen Modelabels, das ich kenne. Für mich zeichnet es sich durch Persönlichkeit, Seriösität und wunderbare Basic aus. Ich habe das Gefühl, dass das Unternehmen völlig hinter dem steht was es verkauft. Wahrscheinlich liegt das an den kleinen Sonnenblumensamentütchen (fast so ein cooles Wort wie „Fahrgastausstiegswunschtaste“), die an wirklich jedem recolution-Produkt hängen. Damit wird man nämlich explizit aufgefordert, seine Stadt zu einem nachhaltigeren, grüneren Ort zu machen.

„Ethik vor Kommerz“ ist die Philosophie der beiden Gründer Jan und Robert von recolution. Und das spiegelt sich auch im gesamten Konzept des Unternehmens wieder. Die Kleidung wird fair produziert, trägt die Label „PETA approved vegan“ und „GOTS“. Es werden Bio-Baumwolle und Tencel als Materialien genutzt. Und was ich persönlich besonders spannend finde, ist das Engagement von recolution. Egal ob durch die bereits erwähnten Sonnenblumensamen und die daran angeschlossene Kampagne „Green your City“ oder ihre Zusammenarbeit mit „Viva con Agua“ – man merkt, dass hinter recolution echte Menschen mit Idealen stecken.

recolution ist übrigens auch bei meinem fairen Lieblingsoutfit für den Winter vertreten.

Wir sind deshalb besonders froh, dass recolution einen 50€-Gutschein in unser 2. Adventspaket gepackt hat. Mit welchem Teil aus dem recolution-Shop würdest du dich damit beschenken?

recolution

Kekse und Tee von Sonnentor

Die schönen Produkte von Sonnentor dürfen bei einem nachhaltigen Adventsgewinnspiel nicht fehlen. Deshalb packen wir euch „Laune gut, alles gut – Kekse“ und eine Packung „Lichterglanz Tee“ in das 2. Adventspaket.

Sonnentor

Johannes Gutmann legte in den 80er Jahren den Grundstein für Sonnentor, als er sich entschied gegen den Trend zu schwimmen und auf dem Land zu bleiben anstatt in die Stadt zu gehen. Genauer gesagt blieb er im „Waldviertel“, wo auch noch heute der Unternehmenssitz von Sonnentor ist.

Johannes Gutmann stand schon hinter „Bio“, als es das Wort selbst noch gar nicht als solches gab. Für seine Idee mit ökologisch angebauten Kräutern zu arbeiten, wurde Ende der 80er noch belächelt. Aber Johannes lies sich davon nicht unterkriegen und zog mit gerade mal 23 Jahren als Einzelunternehmer mit seinen Kräutern von Bauernmarkt zu Bauernmarkt. Was daraus entstand kennen wir heute als farbenfrohe Verpackungen mit inspirierenden Inhalten. Egal ob Gewürze mit ausgefallenen Namen, Tees, die eine wunderschöne Botschaft in sich tragen, Duftöle oder Kekse. Sonnentor hat es in sich und trägt weiterhin sein hübsches Sonnenlogo aus dem Waldviertel in Österreich. Mehr über die Entstehungsgeschichte kannst du auf der Sonnentor-Webseite nachlesen.

In unserem Adventspaket verstecken sich wie bereits oben erwähnt die „Laune gut, alles gut – Kekse“, die mit ihren Zutaten Mandeln, Nelken, Zimt und Muskat weihnachtlich anmuten sowie der leicht blumige Lichterglanz-Tee, der Strahlen in die dunklen Abendstunden bringt.

monomeer. Gutschein

Ein weiterer Gutschein hat sich unter das Adventspaket vom 2. Advent gemischt: Ein 25€-Gutschein für den Online-Shop „monomeer“. monomeer steht für alles ohne Plastik und das gilt nicht nur für die Produkte selbst, die in dem Shop verkauft werden, sondern auch für den Versand der Produkte, plastikfrei erfolgt und auch häufig auch schon mal benutzte Verpackungsmaterialien zurückgreift.

monomeer Gutschein

Ich habe übrigens erst Anfang des Jahres ein Interview mit Susan, der Gründerin von monomeer geführt, in dem sie über ihre Firmenphilosophie und der Idee hinter monomeer berichtet. Es lohnt sich, das Interview noch mal gesondert zu lesen.

Susan zählt mit monomeer schon zu den „Alten Hasen“ in der Zero Waste Szene, noch bevor es überhaupt den ersten „Unverpackt-Laden“ gab und als es noch ziemlich schwer war, plastikfreie Alternativen für Zahnpflege, Pfannen, sonstige Küchenutensilien und vieles mehr gab, machte Susan ihren Shop auf. Sie suchte mühsam alles was man dafür so braucht bei verschiedenen Herstellern zusammen und packte es in ihren Shop. Heute kannst du bei monomeer alles finden, was du für eine plastikfreie Grundausstattung in Küche, Haushalt, Badezimmer, Büro und so weiter brauchst.

Welches Produkt bzw. welche Produkte würdest du dir im monomeer-Shop mit einem 25€-Gutschein kaufen? Und hast du schon angefangen, deinen Lebensstil „plastikfreier“ zu gestalten?

Festes Shampoo von Lamazuna

Lamazuna

Ein schonender Umgang mit Ressourcen wird bei Lamazuna ganz groß geschrieben. Deswegen kommen die Produkte der Naturkosmetikmanufaktur ganz ohne Plastikverpackung aus. Mit festen Shampoos, Rasierseife und Zahnpasta am Stiel setzt Lamazuna den Mülleimer im Badezimmer konsequent auf Diät. Mittlerweile finden sich im Sortiment sogar waschbare Abschminkpads und Menstruationstassen.

Alle Rohstoffe für die Kosmetikprodukte bezieht Lamazuna aus biologischem Anbau mit fairen Arbeitsbedingungen. Einen Teil des Gewinns spendet das Unternehmen außerdem an das „Pur Projet“ Peru, welches sich mit verschiedenen Initiativen für die Aufforstung des Regenwaldes einsetzt.

Wir verlosen drei wunderbar duftende feste Shampoos von Lamazuna, die perfekt für die Ansprüche verschiedener Haartypen geeignet sind:

Kurze Bemerkung am Rande: Die Dinger sehen zwar aus wie kleine Törtchen und duften zum Anbeißen, sind aber leider nicht zum Verzehr geeignet.
Die Shampoos enthalten weder ätherische Öle noch aggressive Tenside und können deshalb auch für empfindliche Schöpfe verwendet werden. Für die duftende Haarwäsche brauchst du einfach nur mit dem Shampoostück über die feuchten Haare streichen bis es schäumt (oder du schäumst es in der Hand auf). Übrigens kannst du mit so einem festen Shampoo etwa zwei ganze Shampooflaschen ersetzen. Genial, oder?

Bio Kakao Nibs von Schoenenberger® Hensel®

Salus

Schoenenberger® ist die Schwesterfirma von Salus®, die wir bereits im ersten Adventspaket vorgestellt haben. Mit der Marke Schoenenberger®Hensel® produziert und vertreibt diese vor allem Müsli, Sojaprodukte und Superfoods. Wie auch bei der großen Schwester Salus® wird hier großer Wert auf biologischen, ressourcenschonenden Anbau der Rohstoffe gelegt.

Wir verlosen heute eine Packung Bio Kakao Nibs von Schoenenberger®Hensel®. Der Criollo Kakao dafür wird unter fairen Bedingungen in Südamerika und der Karibik angebaut. Für die Nibs werden die edlen Kakaobohnen schonen verarbeitet, so dass möglichst viele der wertvollen Nährstoffe erhalten bleiben. Sie sind reich an Ballaststoffen und Magnesium und wie wir alle wissen, setzt Kakao Endorphine frei. Das heißt, sie sind ein perfekter Snack oder Zusatz in Gebäck, Porridge oder Müsli für kalte, graue Tage.

Übrigens sorgen Kakao Nibs nicht nur für einen milden Kakaogeschmack, sondern auch für einen gewissen Crunch in allen Gerichten, in denen sie verwendet werden. Ich liebe sie deshalb ganz besonders im Müsli. Das ist mit den Nibs nämlich auch dann noch knackig, wenn es eigentlich schon zu lange in der Pflanzenmilch geschwommen ist.

Weitere Rezeptinspiration für die Produkte aus der Salus®-Familie findest du übrigens im Gesund bleiben Magazin auf der Homepage von Salus®.

Und so kannst du gewinnen!

Um dieses supergeniale Paket zu gewinnen, hinterlasse einfach hier unter dem Artikel einen Kommentar. Verrate mir darin entweder:

  • was du dir Tolles für die beiden Gutscheine bei recolution und monomeer. aussuchen würdest oder
  • welche beiden Rezepte von Yay For Today und Der Veg ist das Ziel du für deinen nächsten Adventskaffee ausprobieren möchtest.

Ein Extra-Los gibt es übrigens, wenn du auch bei Natalie einen Kommentar unter dem Gewinnspielbeitrag dalässt. Teilnahmeschluss ist am Samstag, 15.12.2018 um 20 Uhr. Wir wünschen dir viel Glück und einen entspannten zweiten Adventssonntag!

Die Teilnahmebedingungen findest du hier.

28 In Adventszeit/ Kuchen & Co./ REZEPTE/ Süßes

[Anzeige] Apple Crumble mit Ingwer-Birne Balsam – Weihnachtsrezept

Apple Crumble mit Ingwer Balsam

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen bezahlten Beitrag, der Werbung enthält.
  • Zubereitungszeit: 45 min
  • Portionen: 1 Auflaufform

Apple Crumble mit Ingwer-Birne Balsam – wenn das nicht mal ein wundervolles Rezept für die Weihnachtsfeiertage ist, oder? Apple Crumble ist für mich schon zu einem Essential geworden, das super schnell geht, sich an gesunden, vorwiegend regionalen Zutaten bedient und einfach himmlisch schmeckt.

Neuerdings bereite ich den Apple Crumble besonders zu und zwar mit dem Ingwer-Birne Balsam von Byodo. Ich liebe Ingwer und diese feine Ingwernote tut meinem Apple Crumble sehr gut.

PSSSSST..ÜBERRASCHUNG!

Am Ende des Beitrags kannst du ein Überraschungspaket von Byodo gewinnen. Aber nun erstmal zum wichtigen Teil, das Rezept. 🙂

Apple Crumble mit Ingwer Balsam

Zutaten – Apple Crumble mit Ingwer-Birne Balsam von Byodo

Für die Äpfel:

(ca. 4 große)
von Byodo

von Byodo


Für die Streusel:

z.B. von Bauckhof
z.B. Mehlmix Kuchen von Bauckhof


Wer es sehr süß mag, kann auch noch etwas Rohrzucker hinzufügen.

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Apple Crumble mit Ingwer Balsam

Zubereitung – Apple Crumble mit Ingwer-Birne Balsam von Byodo

  1. Zunächst die Äpfel waschen, in Ecken schneiden und diese nochmals in Stücke schneiden. In meinem eigenen Rezept habe ich die Äpfel auch geschält, allerdings bevorzuge ich es normalerweise die Schale mitzuessen.
  2. Die Äpfel nun mit den unter „Für die Äpfel“ angegebenen Zutaten vermischen. Die Haselnüsse dafür zunächst klein hacken. Alles zusammen etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten. Dafür die Pflanzenmargarine in einem Topf zerschmelzen, kurz abkühlen lassen. Die trockenen Zutaten „für die Streusel“ miteinander verrühren und dann die flüssige Pflanzenmargarine dazugeben. Mit den Händen gut miteinander vermischen.
  4. Nun die Apfelmasse in eine Auflaufform geben und die Streuselmasse als Streusel darüber verteilen.
  5. Für 20 Minuten bei 200°C in den Ofen geben. Bitte immer mal schauen, ob der Apple Crumble schon gut ist – jeder Ofen heizt anders. 😉

Besonders gut passt zu dem Apple Crumble eine schöne Tasse goldene Milch oder eine leckere Portion Eis.

Gewinne ein Überraschungspaket von Byodo!

Byodo Logo

Byodo schenkt einer Person von euch ein Überraschungspaket im Wert von 50€!! Und das ist eine ganz schöne Menge. Eines kann ich schon verraten: Der Ingwer Birne Balsam wird darin ganz sicher enthalten sein! 🙂

Teilnahme am Gewinnspiel

Gewinn: 1 Überraschungspaket von Byodo im Wert von 50€!
Teilnahme: Verrate mir in einem Kommentar unter diesem Beitrag welches Rezept von meinem Blog du am liebsten magst und like meine Facebookseite oder folge mir auf instagram. Ab 18 Jahren.
Gewinnspieldauer: Das Gewinnspiel beginnt am 05.12.2018. Teilnahmeschluss ist der 12.12.2018 23:59. Die Ermittlung des/der Gewinner*in kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der/die Gewinner*in wird in diesem Beitrag bekanntgegeben und über seine/ihre Email-Adresse informiert. Wenn wir nach 48h noch keine Antwort auf unsere Nachricht erhalten haben, verlosen wir neu. Sieh also auch immer mal in deinen Spam Ordner!
Versand des Gewinns: Der Versand des Gewinns erfolgt durch Byodo. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir deine Adresse im Falle eines Gewinns an Byodo ausschließlich zum Zwecke des Versands weiterleiten.

Zwischen den gültigen Antworten wird per Losverfahren entschieden.

Lies bitte außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Viel Glück!

Pinne das Rezept weiter – Apple Crumble mit Ingwer-Birne Balsam von Byodo

Apple Crumble mit Ingwer Balsam

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


70 In Adventszeit/ Gewinnspiele/ GREEN LIFESTYLE

[Anzeige] 1. Advent – Gewinne ein nachhaltiges Adventspaket

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Adventsgewinnspiel Paket

Der erste Advent ist da! Kaum zu glauben, ich sitze gerade auf meinem Sofa in Andalusien, die Sonne strahlt und es sind mindestens 17 Grad. Mich erreichen immer wieder verregnete Adventsgrüße aus Deutschland und ich bin sehr dankbar darüber, dass hier die Sonne so schön strahlt. Nichtsdestotrotz liebe ich die Adventszeit, auch wenn sie hier in Spanien nicht so typisch gefeiert wird wie in Deutschland. In meinem Wohnzimmer ist trotzdem alles ganz fein geschmückt und das Räuchermännchen arbeitet auch ganz fleißig am Weihnachtsduft.

Letztes Jahr gab es jeden Tag ein Adventskalendertürchen auf dem Blog zu öffnen. Dieses Jahr habe ich mir etwas anderes ausgedacht, was ich persönlich noch viel schöner finde: Zusammen mit Natalie von Yay For Today verlose ich an den ersten drei Adventssonntagen jeweils ein ganz wunderschönes Adventspaket. Die Tage dazwischen versüßen wir euch mit tollen Weihnachtsrezepten.

Das 1. Adventspaket

Das erste Adventspaket beinhaltet ganz tolle Produkte, die wir am liebsten selbst behalten, benutzen, naschen und trinken würden. Da das Universum das dankbare Herz liebt und für Expansion steht, entscheiden wir uns lieber dafür, es mit euch zu teilen. 😉

Adventsgewinnspiel Paket

salted.

salted

Swen, der Gründer von salted. hat uns für unser Adventsgewinnspiel etwas ganz besonderes zur Verfügung gestellt: Ein Mörsertischset mit einer Dose Persischem Blausalz. Das klingt ganz ausgefallen und fantastisch, oder?

salted. ist ein Label, dessen Vision es ist, hochwertige Natursalze auf den Markt zu bringen und so die Bedürfnisse einer anspruchsvollen Zielgruppe zu befriedigen. Swen hatte die Idee bereits 2010, als er mit Weinen und Feinkost handelte. So wurde er auf die Vielfalt von Salz aufmerksam und etablierte 2016 sein Label salted.

salted

Warum salted. Platz in unserem Adventsgewinnspiel gefunden hat, ist ganz einfach: salted. arbeitet nur mit Lieferanten, die ihre Arbeiter*innen fair entlohnen und unter gerechten Arbeitsbedingungen beschäftigen. Außerdem finden wir die Produkte selbst wunderschön und würden das Mörsertischset mit dem persischen Blausalz am liebsten direkt behalten. Das machen wir aber nicht, keine Sorge! 😉

Die Produkte von salted. findest du übrigens in ihrem Online-Shop. Auf der Webseite von salted. findest du übrigens auch ein Genussjournal in dem zahlreiche, auch vegane, Rezepte von salted.-Kunden sowie Tipps und Tricks rund um das Thema Salz veröffentlicht sind. Mit dem Persischen Blausalz kannst du z.B. dieses Chili-Pfeffer-Salz herstellen. Mich persönlich sprechen vor allem die salzigen Gemüsechips an.

Naturata

Jetzt wird es gemütlich. Vor allem für den Bauch! 🙂 Naturata hat nämlich gleich zwei Produkte in unser Adventspaket gepackt, mit denen man sich die kalten Tage der Vorweihnachtszeit so richtig schön machen kann:

Naturata

Naturata wurde bereits 1976 gegründet, fungierte zunächst als Großhändler und entwickelte schließlich selbst Produkte, die es auf dem damals noch recht kleinen Biomarkt noch nicht gab. Seither verschreibt sich das Unternehmen hochwertigen ökologischen Produkten wie z.B.

  • Kaffee und Kakao
  • Mayo, Ketchup und Senf
  • Chutneys und Saucen
  • SCHOKOLADE!! 😉
  • Zucker und Sirup
  • Brühen und Gewürze
  • Nudeln und Pasta
  • Knäckebrot und Zwieback
  • Vanille
  • Essig und Öl
  • Nüsse und Trockenfrüchte
  • Tomatenprodukte

Naturata-Produkte unterliegen Demeter-Qualität. Was ich besonders schön finde ist, dass man sich auf der Webseite des Unternehmens über die verschiedenen Anbaugebiete informieren kann. Zum Beispiel haben sie auch Mandeln aus Spanien!! 🙂

Nun aber noch ein bisschen was zu den einzelnen Gewinnen von Naturata:

Heiße Schokolade

Die heiße Schokolade besteht aus schwach entöltem Kakao und Sucanat Vollrohrzucker. Ihr Geschmack ist sehr intensiv schokoladig und leicht süß. Die Hauptzutat des Produkts kommt aus Costa Rica.

Kokosmilch-Schokolade

Die Kokosmilch-Schokolade von Naturata ist vegan und wird nur mit Kokosblütenzucker gesüßt. Sie schmeckt unfassbar cremig, was höchstwahrscheinlich an ihrem besonderen Herstellungsverfahren liegt. Sie wird nämlich in traditioneller Schweizer Handwerkskunst gefertigt. HOHOHO!! 🙂

Die Naturata-Produkte findet man im gut sortierten Bio-Einzelhandel sowie im Online-Shop des Unternehmens. Auf der Webseite findet man übrigens zahlreiche Informationen zu den Produkten von Naturata. Wir schätzen diese Transparenz sehr und falls du mal keine Leselektüre am Abend haben solltest, findest du dort spannende Berichte zu nachhaltigen Lebensmitteln.

Omega-3 DHA Öl von Dr. Johanna Budwig

Fette sind wohl die am häufigsten missverstandene Nahrungsmittelgruppe. In unserer Gesellschaft hält sich das Vorurteil sie würden dick machen und zahlreiche Zivilisationskrankheiten fördern, immer noch wacker. Dabei ist Fett nicht gleich Fett.
Sicher, ein stark verarbeitetes, billiges Rapsöl, in dem absolut Null Mikronährstoffe mehr enthalten sind, ist nicht das Gesündeste, was man seinem Körper antun kann.
Es gibt aber auch Fette, die sehr, sehr gesund sind und den Körper mit essentiellen Omega-3-Fettsäuren versorgen. Diese wichtigen Fettsäuren nehmen in unserer Ernährung allerdings einen sehr geringen Stellenwert ein. Die meisten unserer verwendeten Öle und Fette enthalten Omega-6-Fettsäuren. Das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 beträgt im Schnitt 20:1, tatsächlich sollte es aber bei 2:1 bis 5:1 liegen, um einen gesunden Stoffwechsel gewährleisten zu können.

Dr. Johanna Budwig

Die Firma Dr. Johanna Budwig hat es sich zur Aufgabe gemacht, wieder mehr Bewusstsein für dieses gesunde Fettsäuren-Verhältnis zu schaffen. Die Namensgeberin Dr. Budwig (1908-2003) war nicht nur Naturwissenschaftlerin und Heilpraktikerin, sondern hat auch genau diese Fette und ihre Wirkung erforscht. Ihre Erkenntnisse fließen in das Produktportfolio von Dr. Johanna Budwig mit ein, das vor allem Öle und Saaten enthält, die besonders reich an Omega-3 sind. Das Flaggschiff darunter ist Leinöl. Es wird schonend kaltgepresst, um einen Zerfall der Fettsäuren zu verhindern und wir lieben es vor allem, weil es ein echtes regionales Superfood ist. Und weil wir starke Frauen, die ihren eigenen Weg gehen, bewundern. Deswegen freuen wir uns sehr, Dr. Johanna Budwig mit im ersten Päckchen zu haben und eine Flasche des Omega-3 DHA-Öls mit Zitrone an dich verlosen zu dürfen.

Winter-Trolle-Tee von Salus

In Island erzählt man sich eine Sage über 13 Trolle, die anstelle des Weihnachtsmannes oder des Christkindes die isländischen Kinder besuchen. An den 13 Tagen vor Weihnachten kommt immer ein anderer dieser Wintertrolle zu den Häusern und legt den Kindern ein Geschenk in die Schuhe, die es zuvor auf die Fensterbank gestellt hat. Es heißt außerdem, dass diese Trolle unglaublich gerne Mandelkuchen essen und dazu eine schöne, heiße Tasse Gewürztee genießen.

Salus

Genau diese Sage hat Salus mit seinem Tee „Winter-Trolle“ aufgegriffen und eine milde Gewürzmischung komponiert, die an kalten Tagen von innen wärmt – perfekt für einen Leseabend unter der Lieblingsdecke. Hauptbestandteile sind Curcuma und Kakaoschalen, die mit weihnachtlichen Gewürzen wie Anis, Zimt und Nelken abgerundet wurden.

Wie alle Produkte von Salus besteht der Tee aus Zutaten in Bioqualität und kommt ganz ohne zusätzliche Aromen und Konservierungsstoffe aus. Das Unternehmen wurde 1926 vom Arzt Dr. med. Otto Greither gegründet. Sein Antrieb war es, den Menschen zu einer gesunden Lebensweise zu verhelfen und ihnen im Bereich der Naturheilkunde beratend zur Seite zu stehen. Diese Naturverbundenheit drückt sich auch heute noch in den Produkten von Salus aus, in denen sich ausgewählte Heilkräuter zur Unterstützung der Gesundheit finden. Dabei liegt den Gründern der schonende Umgang mit den Ressourcen besonders am Herzen.

In unserem Adventspaket befindet sich eine Schachtel des Winter-Trolle-Tees von Salus, mit dem du es dir zu Hause so richtig gemütlich machen kannst. Vielleicht schaut dann ja auch der ein oder andere Troll bei dir vorbei.

ÜBERRASCHUNG: Age Protect Creme von i+m

Im Paket für diese Woche befindet sich zusätzlich zu den abgebildeten Gewinnen noch ein Überraschungsprodukt aus der Age Protect Serie von i+m, welches wir im Laufe der Woche über Instagram verkünden werden. Wir freuen uns, mit i+m ein Unternehmen an Bord zu haben, das mit seinen Produkten nicht nur natürliche, individuelle Haut- und Haarpflege für jeden Typ anbietet, sondern sich auch ganzheitlich für die Erhaltung unserer Erde einsetzt.

Als ich mich auf der Homepage von i+m über die Age Protect Serie informiert habe, bin ich fast aus den Latschen gekippt: “Spätestens mit 30 fängt die Haut an, zu altern.” Andererseits hätte ich mir das auch denken können. Wir sind jeden Tag so vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt (UV-Strahlung und Feinstaub sind nur zwei davon), die unsere Haut mit freien Radikalen belasten.

Mit hochwertigen, kaltgepressten Bio-Ölen möchte i+m denen den Kampf ansagen. Die Age Protect Linie enthält neben wertvollen Ölen aus Avocado, Argan und Mandel auch Aloe Vera und Hyaluron, was zusätzlich für eine gute Feuchtigkeitsversorgung der Haut sorgt.

Das ist auch wichtig, wenn du noch nicht auf die 30 zugehst (oder sie schon überschritten hast), denn vor allem jetzt im Winter hat unsere Haut mit trockener Heizungsluft und Temperaturwechseln zu kämpfen.

Das Unternehmen i+m wurde 1978 gegründet und ist damit eines der traditionsreichsten Naturkosmetikunternehmen Deutschlands. In der Produktion setzt i+m auf Rohstoffe pflanzlichen und biologischen Ursprungs, die schonend gewonnen und verarbeitet werden. Diese stammen aus fairem Handel und wurden ressourcenschonend angebaut. i+m arbeitet dafür mit elf verschiedenen Fair Trade Projekten zusammen und gehört damit zu den Naturkosmetikmarken mit dem größten Fair Trade Anteil.

Wir verlosen eine Creme aus der Age Protect Serie und freuen uns, mit i+m ein Unternehmen mit an Bord zu haben, das mit seinen Produkten nicht nur natürliche, individuelle Haut- und Haarpflege für jeden Typ anbietet, sondern sich auch ganzheitlich für die Erhaltung unserer Erde einsetzt.

Gewinne unser erstes Adventspaket!

Du möchtest das Paket gerne gewinnen? Können wir total verstehen! Um in den Lostopf zu hüpfen, verrate uns doch bitte in den Kommentaren unter diesem Beitrag, welches Rezept von Der Veg ist das Ziel und welches von Yay For Today du gerne in ein Weihnachtsmenü integrieren würdest. Vielleicht findest du ja bei mir ein Hauptgericht und bei Natalie ein Dessert?

Für ein Extra-Los kannst du zusätzlich noch unter dem Gewinnspiel-Beitrag auf Yay For Today kommentieren. Wir drücken dir die Daumen und wünschen dir einen schönen ersten Advent!

Teilnahmeschluss ist der 07.12.2018, 20 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findest du hier.