0 In Enthält Werbung/ REZEPTE/ Süß/ Süßes/ Vegan

Bananen-Sushi – Köstlichkeit aus nur 5 Zutaten

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

 

  • Zubereitungszeit: 15 min zzgl. 15-30 Minuten Kühlzeit
  • Portionen: 2

Hinweis: Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit iChoc entstanden.

Bananen-Sushi – Das klingt schon ganz hervorragend exotisch oder? Bananen-Sushi ist so einfach in der Herstellung, dass es kaum zu glauben ist und das Ergebnis ist der Hammer – beeindruckend für die Augen und köstlich auf der Zunge. Das Rezept kommt mit gerade mal 5 Zutaten aus.

Tafelschokolade von iChoc

Bananen-Sushi mit iChoc-Schokoladen

Bananen-Sushi mit iChoc-Schokoladen

Für dieses Rezept habe ich zwei verschiedene Tafeln von iChoc verwendet:

Ich habe mich extra für zwei schlichte Sorten entschieden, damit der Bananengeschmack nicht unterdrückt wird. Man kann natürlich auch eine andere Sorte wählen. Ich finde klassische weiße und „Vollmilchschokolade“ (in vegan) machen sich am besten.

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Zutaten – Bananen-Sushi

Nach Belieben kannst du auch noch andere Dinge wie z.B. Nüsse oder Chia-Samen zur Dekoration verwenden.

Ich empfehle, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Folge mir jetzt auf Pinterest!

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Zubereitung – Bananen-Sushi

  1. Zunächst eine der Schokoladen im Wasserbad schmelzen.
  2. Eine Banane aus der Schale nehmen, mit einem Löffel mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen und auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legen.
  3. Die zerbröselten Himbeeren auf die Banane geben und nach Belieben mit Hanfsamen bestreuen.
  4. Die Schritte 1-3 mit der anderen Schokolade wiederholen.
  5. Beide Bananen für 15-30 Minuten ins Gefrierfach legen und danach in breite Stücke schneiden, sodass sie herkömmlichem Sushi ähnlich sehen.

Fertig! 🙂

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Bananen-Sushi

Pinne das Rezept weiter – Bananen-Sushi

Wenn du Spaß am Nachmachen dieses Rezepts hast: Hinterlasse mir gern einen Kommentar hier oder unter dem Post auf Facebook oder markiere „Der Veg ist das Ziel“ auf deinem Foto auf instagram!


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply