5 In Burger & Co./ Glutenfrei/ Hauptspeisen/ Laktosefrei/ Vegan/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Veganer Burger: Unser Kartoffelburger

Veganer Burger

Feinster Veganer Kartoffelburger

  • Zubereitungszeit: 45 min
  • Portionen: 4

Das ist wohl das köstlichste Rezept, das uns in den letzten Wochen eingefallen ist: unser feinster veganer Burger. 🙂 So unglaublich lecker! Und das tolle daran ist, dass das Rezept wieder mal so einfach ist. Der Aufwand ist zudem recht gering für das, was man am Ende bekommt.

Zutaten „Veganer Burger“









zum weiteren Belegen

Außerdem wird benötigt:

der besten Avocadocreme, die es gibt.
unseres selbstgemachten Hummus.

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Die restliche Zucchini lässt sich hervorragend in unserem weltbesten Ofengemüse weiterverarbeiten.

Zubereitung „Veganer Burger

  1. Zunächst empfiehlt es sich, sowohl die Avocadocreme als auch den Hummus zu erstellen.
  2. Kartoffeln waschen, schälen und mit einer Küchenreibe in eine Schüssel reiben.
  3. Nun das Quinoamehl hinzugeben, mit Pfeffer und Salz abschmecken und gut vermischen.
  4. Öl in eine Pfanne geben und die geriebenen Kartoffeln etwa handtellergroß in hineinlegen und platt drücken. (Bei der Größe kann man sich an typischen Burgern orientieren.)
  5. Die Burgerhälften jeweils von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  6. Währenddessen die Tomate in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Zuccini in ca. 0,5cm große Scheiben schneiden.
  7. Zusammen in einer Pfanne ca. 5 min in Olivenöl anbraten, dabei mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Sesam überstreuen.
  8. Sobald alle Zutaten fertig sind, die Burger beliebig belegen.

Wir empfehlen folgende Varianten zum Belegen der Burger:

  • Hummus, Tomate und Zucchini, optional noch geschnittene Avocado dazu
  • Avocadocreme und Tomate
  • Für richtige Pro’s 😉 empfehlen wir eine Burgerhälfte mit Hummus und die andere mit der Avocadocreme zu beschmieren und die Tomate und die Zucchini in die Mitte zu legen

Veganer Kartoffelburger

Veganer Kartoffelburger. Im Hintergrund: eine schüchterne Avocadocreme.

Wir hoffen, sie schmecken euch so gut wie uns. 😉


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Kartoffel-Auberginen-Burger mit Avocado-Mandel-Mayo › Der Veganizer ☘ Love ♥ Food Ψ & Rock `n`Roll ★
    August 3, 2016 at 18:35

    […] für dieses Gericht ist eine Kombination aus zwei Komponenten. Den Kartoffelburger habe ich bei http://dervegistdasziel.de gefunden und die Mandelmayo gibt es bei […]

  • Reply
    Peffe
    August 3, 2016 at 18:38

    Kopiert, nachgebaut und für sehr gut befunden 🙂

    http://der-veganizer.de/2016/08/03/kartoffel-auberginen-burger/

    • Reply
      Jule
      August 3, 2016 at 19:00

      Wir fühlen uns geehrt! 🙂 Dankeschön – das Ding sieht aber auch verdammt lecker aus! 🙂 Und die Avocadomayonnaise sieht auf jeden Fall so aus, als würden wir sie mal ausprobieren! 🙂

  • Reply
    Peffe
    August 3, 2016 at 19:03

    Die Kombination ist super 🙂 Ich mag solche einfachen, aber dennoch sehr leckeren Rezepte. Ich wünsch Euch was!!! Bis zum nächsten Rezeptdiebstahl 😉

    • Reply
      Jule
      August 3, 2016 at 19:24

      Na mal sehen, wer diesmal schneller sein wird! 😉

    Leave a Reply