Rote Beete Latte

Rote Beete Latte – Gesunder Powerdrink mit Geschmack

Rote Beete Latte
Rote Beete Latte

  • Zubereitungszeit: 5 min
  • Portionen: 2

Rote Beete Latte ist ein ganz tolles Getränk. Es schmeckt wahnsinnig gut, sieht grandios aus und ist gesund. An kalten Wintertagen sorgt die Rote Beete Latte für ein wärmendes Gefühl ausgehend von der Bauchregion. Herrlich! Und für die Mädchen unter uns: Es ist pink! PINK! Wir haben ein paar leckere Zutaten hinzugemischt, die die Rote Beete Latte zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis machen – versprochen! Unser Beitrag “Rote Beete – Alles über die Wunderknolle” gibt dir Aufschlüsse darüber, was die Rote Beete so unglaublich gesund macht.

Rote Beete Latte
Rote Beete Latte

Zutaten der Rote Beete Latte





Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Rote Beete Latte
Rote Beete Latte

Zubereitung der Rote Beete Latte

  1. Die Rote Beete und den Ingwer schälen.
  2. Alle Zutaten zusammen in einen Hochleistungsmixer geben und solange mixen bis eine glatte Mischung entsteht.
  3. Die Mischung auf den Herd geben und erwärmen, jedoch nicht aufkochen lassen.
  4. Nun durch ein Sieb in eine Tasse oder eine hitzebständiges Glas geben, damit kleine Krümel im Getränk vermieden werden.

Wer es nicht so würzig mag, dem sei empfohlen den Ingwer sparsam anzuwenden, denn Ingwer ist ein ganz schöner Scharfmacher!

Genieß das warme Rote Beete Getränk! 🙂 Wenn genau wie wir nicht genug von Rote Beete bekommen kannst, schau dich mal auf unserem Blog um. Es gibt einige leckere Rezepte mit der Powerknolle. Klicke einfach oben rechts in der Zutatenliste auf “Rote Beete und du findest alle Rezepte. Sehr empfehlenswert ist unsere Rote Beete Suppe mit Grünkohl.

Wenn du das Rezept ausprobierst, schreib uns gern wie du die Rote Beete Latte fandest und noch besser: Schick uns ein Foto auf instagram oder markiere uns gerne.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

6 comments on “Rote Beete Latte – Gesunder Powerdrink mit GeschmackAdd yours →

  1. Rote Bete mag ich auch total gerne – aber auf die Idee, damit ein warmes wärmendes Getränk zu machen, wäre ich nie gekommen. Rote Beete Latte – tolle Idee! Das wird probiert. 🙂

  2. Ich hab immer mal wieder von diesem neuen “Pink Latte” gehört, hatte aber nie die Chance, ihn auszuprobieren. Habe ihn dank eures Reyepts dann dieses Wochenende ausprobiert. Ich gab noch etwas Piment hinzu, verwendete Sojamilch und schäumte noch etwas davon zusätzlich auf, weil ich Schaumkronen so liebe 🙂
    Es war verdammt lecker und die rote Beete schmeckt mensch kaum heraus. Das werde ich jetzt öfter mal machen, denn hier gibt es gerade so leckere frische Rote Beete.
    Danke für das Rezept! 🙂
    Liebe Grüße
    Jana

    1. Liebe Jana,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Es freut mich sehr, dass dir unser Getränk so gut schmeckt und es nun öfter in deiner Küche Platz findet. Das mit dem Piment ist eine tolle Idee! 🙂

      Liebe Grüße,
      Jule

  3. Hallo, ihr beiden!

    Ich muss gestehen: Rote Bete als Smoothie war mir schon bekannt – aber daraus dann ein warmes, comfort-food-artiges Getränk zu machen, ist eine geniale Idee!

    Das muss ich mir dringend merken, falls sich demnächst doch wieder die ein oder andere Knolle in unser Haus verirren sollte.
    Ich kann mir vorstellen, dass eien Prise Vanille da auch ganz wunderbar hineinpassen würde – dann vielleicht ohne den Ingwer (an den muss ich mich erst noch gewöhnen)… 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    1. Liebe Jenni,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist schon sehr lustig, wie jeder so seine 1-2 Sachen hat, an die er sich erstmal herantasten muss. Ingwer lohnt sich! Versprochen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.