Medjool Datteln mit Mandelmus

Gesundes Team: Medjool-Datteln mit Mandelmus

Medjool-Datteln mit Mandelmus
Medjool-Datteln mit Mandelmus

  • Zubereitungszeit: 3 min
  • Portionen: 3

Medjool-Datteln mit Mandelmus gehören mittlerweile zu unseren liebsten Süßigkeiten. Früher gab es eine ungesunde Sache nach der anderen: Gummibärchen, Schokoriegel oder einfach nur ein pures Stück Würfelzucker. Das kann man eigentlich keinem erzählen. Mit unserer Nahrungsumstellung auf eine Lebensweise, die glutenfrei, frei von zugesetztem Zucker und zu 95% vegan ist und bei der wir wo es nur geht auf natürliche, biologische Lebensmittel zurückgreifen, wurden natürlich auch diese Produkte von unserem Speiseplan eliminiert.

Medojool-Datteln mit Mandelmus – die Entdeckung

Doch Naschkatzen, wie wir es sind, können und wollen nicht gänzlich auf einen süßen Geschmack verzichten. Also müssen Alternativen her – wer regelmäßig unseren Blog liest, der weiß, dass wir mit unserem Mandeleis, Mangoeis und Erdnuss-Schoko-Eis bereits drei wunderbare vegane Eisalternativen gefunden haben. Nun wollen wir nicht jeden Tag Eis zubereiten, auch wenn die Zubereitung unfassbar einfach ist, sondern auch mal etwas noch schnelleres essen und da mussten wir an die Medjool-Datteln mit Mandelmus denken, die wir schon vor wirklich langer Zeit im Kochbuch „Deliciously Ella – Genial gesundes Essen für ein glückliches Leben“* von Ella Woodward entdeckt haben.

Sehr oft haben wir das Kochbuch durchgeblättert, immer wieder sind wir auf dieser Seite hängen geblieben, doch nie waren wir wirklich überzeugt, dass Medjool-Datteln pur köstlich sind. Nach und nach haben wir uns in den letzten 8 Monaten immer mal wieder an verschiedene Dattelrezepte herangetastet, weshalb sich auch auf „Der Veg ist das Ziel“ einige Rezepte finden, die mit Datteln zubereitet werden – doch sollten wir diese wirklich pur probieren? Im Mai diesen Jahres haben wir dann schließlich zum ersten Mal Medjool-Datteln gekauft. In Spanien sind diese in Bio-Qualität schwer zu bekommen, deshalb haben wir sie zum ersten Mal bei einem Heimatbesuch in Deutschland kennengelernt. Es gab einen Kuchen, den wir ebenfalls auf dem Blog von Deliciously Ella gefunden haben. Mann-O-Mann, war der lecker!

Rezept

Eines Tages haben wir schließlich endlich Medjool-Datteln in Bio-Qualität auch in Spanien gefunden! Hoch die Tassen! Und dann war es soweit – wir hatten alles zu Hause – Medjool-Datteln, Mandelmus und on top noch frische Mandeln. Raphael hat eine Portion gegessen ohne überhaupt zu wissen, was es gab – er war begeistert und dachte, ich hätte ihm ein riesiges Karamell-Bonbon in den Mund gesteckt. Denn das ist genau das, was den Geschmack der Medjool-Datteln mit Mandelmus am besten beschreibt: riesiges, gesundes Karamell-Bonbon.

Kommen wir endlich zu dem kulinarisch wichtigsten Teil dieses Beitrags: Wie bereitet man nun die Medjool-Datteln mit Mandelmus zu?

Zutaten der Medjool-Datteln mit Mandelmus


z.B. von Monki* oder Rapunzel*

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung der Medjool-Datteln mit Mandelmus

  1. Die Datteln ordentlich längs bis zur Mitte durchschneiden.
  2. Den Kern entfernen.
  3. 1 TL Mandelmus, z.B. von Monki* oder Rapunzel* hinzugeben.
  4. Die Mandel in kleine Splitter teilen und über die Medjool-Datteln mit Mandelmus geben.

Das war’s schon. Einfach, schnell und höchst lecker anzusehen und zu genießen.

Kritiker werden sagen, Datteln enthalten sehr viel Zucker. Das ist richtig und nicht von der Hand zu weisen. Auch unsere Idee des arabischen Brotes war eine kurze Zeit ein wenig getrübt vom Wissen um seinen Glykämischen Index, jedoch haben wir uns etwas mit der Dattel und ihren gesunden Eigenschaften beschäftigt, denen zig Studien zu Grunde liegen und sind überzeugt, dass Datteln, in Maßen, eine perfekte Ergänzung für die vegane, vegetarische als auch omnivore Lebensweise sind.

Datteln – das sind ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften

Datteln sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Die Nährwertangaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sind sehr interessant: Datteln enthalten Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphat, Eisen, Zink und außerdem Beta-Carotin, Vitamin E, Vitamin B1, B2, B6, Folsäure und Vitamin C.

Datteln sind ein sehr guter Energielieferant

Du bist ausgepowert, hast du zu kurz geschlafen? Iss eine Dattel, denn Datteln sind reich an Zucker und kurbeln so den Stoffwechsel sehr schnell an.

Datteln bringen die Verdauung in Schwung

Datteln sind reich an Ballaststoffen und verhelfen zu einem natürlichen Gleichgewicht der Darmbakterien – also egal, ob man von Blähungen oder Durchfall geplagt wird – Datteln gleichen dies hervorragend aus und verhelfen zu Frieden mit der eigenen Verdauung. 🙂

Datteln wirken entzündungshemmend

Durch ihren hohen Magnesiumgehalt (50mg/100g) werden der Dattel auch die entzündungshemmenden Eigenschaften des Magnesiums zu Teil.

Datteln können Muskelkater vorbeugen

Datteln sind reich an Magnesium und Kalium – beiden Mineralstoffen sagt man eine vorbeugende Wirkung gegen Muskelkater nach. Wer sich also abwechslungsreich ernährt und eben auch Datteln in seinen regelmäßigen Speiseplan integriert, sagt so lästigem Muskelkater, schon bevor dieser überhaupt auftreten kann, den Kampf an.

Datteln und Mandeln – ein tolles Team

Datteln haben noch viele weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften, die bereits in verschiedenen Studien belegt wurden, weitere Informationen finden sich in dem interessanten Artikel „7 Gesundheitsvorteile von Datteln – Radikalfänger, Entzündungshemmend, Leberschützend und Süßungsmittel“ von Foodoholic.

Auch Mandeln sagt man äußerst viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nach – sie sind basisch, enthalten gesunde Fettsäuren, machen stark u.v.m., was ihr beim Zentrum für Gesundheit nachlesen könnt.

Die Medjool-Datteln mit Mandelmus und obendrauf noch ein paar Mandelsplitter sind also ein unschlagbares Team! Gesund, hübsch anzusehen und süß – perfekt!

* Wenn du nach dem Klicken auf diesen Werbelink ein Produkt in dem verlinkten Shop kaufst, unterstützt du unseren Blog, denn wir erhalten dabei eine kleine Provision. Auf dich kommen natürlich keine weiteren Kosten zu.

Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

2 comments on “Gesundes Team: Medjool-Datteln mit MandelmusAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.