17 In Glutenfrei/ Laktosefrei/ Vegan/ Veganes Eis/ Vegetarisch/ Zuckerfrei

Mandeleis ohne Zucker und Milch – wir lieben dieses Rezept!

Mandeleis ohne Zucker und Milch

Mandeleis ohne Zucker und Milch

  • Zubereitungszeit: 15 min zzgl. 2h Kühlzeit
  • Portionen: 2

Bei Eis fällt es uns besonders schwer darauf zu verzichten, gerade im Sommer bei warmen Temperaturen – zuckerfreie und laktosefreie Varianten sind ja noch recht rar, zumindest in der Kühltheke des Supermarktes des Vertrauens. Deswegen packen wir es selbst an und zaubern uns regelmäßig leckere Eisspeisen – ganz ohne Eismaschine. Eine davon ist dieses Mandeleis.

Zutaten des Mandeleis ohne Zucker und Milch



z.B. von Glüx*
z.B. Medjool-Datteln von amorebio* (diese sind nicht in Plastik verpackt! 🙂 )

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung des Mandeleis ohne Zucker und Milch

  1. Zunächst Mandeln mit dem Hochleistungsmixer mahlen oder gleich bereits gemahlene Mandeln verwenden. Zur Seite stellen.
  2. Die Bananen, zusammen mit der Avocado, den Datteln (alles vorher etwas kleiner schneiden) und dem Schuss Zitronensaft im Hochleistungsmixer gut vermischen bis eine cremige Masse entsteht. Sollten die Datteln sehr hart sein, lohnt es sich, diese vorher 2 Stunden in Wasser einzuweichen.
  3. Nun die Mandeln unter die Masse heben.
  4. Die Eismasse nun in eine Eisform oder einfach in ein kleines, hübsches Glasschälchen geben.
  5. 2 Stunden ab damit in den Gefrierschrank – fertig!

Die Mandeln lassen sich hervorragend durch Pistazien austauschen – das haben wir bereits ausprobiert und sehr genossen.

Tipp: Wer das Eisvergnügen gleich genießen möchte, kann auch gefrorene Bananen verwenden.

Unser Mandeleis lässt unsere und auch eure Herzen höher schlagen, denn bisher ist es die unangefochtene Nummer 1 der Rezepte auf „Der Veg ist das Ziel“, der Grund ist einfach: das Rezept ist gesund, vegan und super leicht herzustellen – mit viel Liebe ohne Zucker, Sahne, Milch und Eismaschine. 🙂 Weil es uns und euch so gut gefallen hat, haben wir weitere einfache Eisrezepte eingestellt: unser Mangoeis, unser Erdnuss-Schoko-Eis, unser Himbeer-Basilikum-Eis sowie eine Variation dieses Eises, das Feigen-Mandel-Eis. Weitere Eisrezepte sind in Planung! 🙂

Pinne unser Rezept weiter!

*Dies ist ein Affiliate-Link, wenn du darauf klickst und dich entscheidest in dem Shop einzukaufen, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch nichts. Für uns ändert sich einiges, denn du unterstützt uns so dabei unsere kostenlosen Rezepte weiterhin online stellen zu können.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de


You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    Peffe
    Juni 17, 2016 at 18:41

    Tolles Rezept. Genau meine Welt, das werde ich bestimmt bald ausprobieren.

  • Reply
    Din
    Juli 10, 2016 at 20:01

    Das klingt wirklich köstlich und wird in jedem Fall ausprobiert. Finde auch die Idee mit den Pistazien wirklich lecker. Eine Prise grobes Meersalz schmeckt darin sicher auch fein.

    • Reply
      Jule
      Juli 10, 2016 at 20:21

      Oh ja, das klingt lecker. 🙂 Lass es dir schmecken!

  • Reply
    Hilde
    August 27, 2016 at 12:21

    Prima Rezept. Bitte über neue Beiträge benachrichtigen.

    Danke.

  • Reply
    Maren Woelke
    August 28, 2016 at 13:15

    Habe es probiert und finde es sehr lecker. Allerdings sind die Bananen so dominant, dass ich es eher Bananen-Mandel-Eis nennen würde.

    • Reply
      Raphael
      August 30, 2016 at 16:35

      Kamen uns gar nicht sooo dominant vor. Kommt aber bei den Bananen sicher auch auf die Größe an.

  • Reply
    Nicole
    Mai 25, 2017 at 16:19

    Schmeckt bestimmt lecker, ist aber alles andere als zuckerFREI. Kann man nicht einfach stattdessen „ohne Industriezucker“ o.Ä. schreiben?

    • Reply
      Jule
      Juni 1, 2017 at 08:49

      Hallo Nicole, es ist schwierig hier die richtige Wortwahl zu finden, denn es gibt sehr viele Menschen, die unter „zuckerfrei“, frei von Kristallzucker verstehen und ich möchte fast behaupten, dass das die Mehrheit ist. Natürlich hast du recht und es ist nicht zuckerfrei im eigentlichen Sinne, aber gibt es dann überhaupt irgendwas, was zuckerfrei ist? Selbst eine Gurke hat 1,7g Zucker auf 100g. Ich denke gegenüber verarbeiteten Produkten aus dem Supermarkt oder aus diversen Läden, erscheint mir dieses Eis -natürlich in Maßen konsumiert – allemal als eine gesündere Alternative. Viele Grüße, Jule

      • Reply
        Elmira
        Oktober 1, 2017 at 23:55

        Eine sehr gute Antwort zu einer, für mich, sehr komischen Frage. Bei Zuckerfrei stelle ich mir das Rezept tatsächlich auch ohne kristallinen Haushaltszucker vor. Nicht mehr und nicht weniger. Liebe Grüße PS: da ich ungerne warte, bereite ich das Eis immer mit gefroren Bananen zu. Schmeckt super, danke 🙂

        • Reply
          Jule
          Oktober 4, 2017 at 07:37

          Liebe Elmira, vielen Dank für deinen Kommentar! Schön, dass dir unser Mandeleis schmeckt – das versüßt uns gleich den Morgen! <3 Alles Liebe, Julia

  • Reply
    Julka
    Februar 17, 2018 at 22:15

    Wieso ist meins denn grün geworden?? 🙂 Ich habe mich ans Rezept gehalten…hmm

    • Reply
      Jule
      Februar 19, 2018 at 16:24

      Haha, keine Ahnung! 😀 Vielleicht war deine Avocado überdurchschnittlich grün? 🙂

  • Reply
    Tanja
    März 17, 2018 at 09:12

    Bei mir ist es auch grün geworden und die Bananen sind mir zu dominant. Leider hat es mir auch nicht geschmeckt. Schade.

    • Reply
      Jule
      März 20, 2018 at 14:30

      Hallo Tanja, schade! Je frischer die Bananen sind, desto weniger dominant sind sie, jedoch bilden sie bei veganem Eis eine sehr wichtige und gute Grundlage, weshalb wir sie nicht weglassen können. Was für Eis schmeckt dir denn besonders gut? Liebe Grüße, Julia

      • Reply
        Tanja
        März 21, 2018 at 21:18

        Ja meine Bananen waren schon sehr reif.
        Ich ernähre mich erst seit kurzem vegan, das war mein erstes veganes Eis.

        • Reply
          Jule
          März 23, 2018 at 11:08

          Okay, kennst du schon unsere Nicecream? Vielleicht wäre sie ein guter Einstieg für dich und da kannst du auch ein bisschen mit den Zutaten spielen und etwas weniger Banane benutzen: http://dervegistdasziel.de/schnelle-nicecream

          Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen! Alles Liebe, Julia

          • Tanja
            März 24, 2018 at 08:14

            Danke!

    Leave a Reply