Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-Rahmsoße

Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-Rahmsauce

Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-Rahmsauce
Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-Rahmsauce

  • Zubereitungszeit: 30 min
  • Portionen: 2

Oh man, ich weiß gar nicht wie ich dieses Rezept für den Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-Rahmsoße (vegetarisch, nicht vegan) nun verschriftlichen soll, da mir bei jeder Zeile dazu und jedem Gedanken daran das Wasser im Munde zusammenläuft und der Magen unaufhörlich knurrt. Schon lange ist dieses Essen fester Bestandteil in unserer Küche. Früher gab es das ganze noch mit Fleisch oder mit Fischstäbchen – ich bin froh, dass ich auf die Idee gekommen bin, einfach ein paar Zutaten abzuändern, damit es vegetarisch vegan (Der VEG ist schließlich das Ziel 😉 )wird – denn so bleibt das Lieblingsgericht von früher weiterhin Bestandteil auf unserem Speiseplan. Der Kartoffelbrei stammt eigentlich aus Muttis Küche, die ich an dieser Stelle lobend als Urheberrechtsinhaberin erwähnen muss! Danke Mutti! :-*

Zutaten – Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-Rahmsauce




 z.B. von Ecomil*
z.B. von Lebensbaum*
 z.B. von Naturata*
 z.B. von Lebensbaum*
 z.B. von Lebensbaum*
 z.B. von Byodo*

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Zubereitung – Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-Rahmsauce

  1. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  2. Kartoffeln schälen und in kleine, ca. 1cm² große Stückchen schneiden.
  3. Diese in das kochende Wasser geben und leicht salzen.
  4. Ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen. Die Kartoffeln müssen sich leicht mit einem Messer zerteilen lassen, dann sind sie fertig für die Weiterverarbeitung zum Kartoffelbrei.
  5. Die Champignons waschen oder putzen. Je nach Größe vierteln oder sechsteln.
  6. Den Tofu in kleine Würfel schneiden.
  7. Diese nun in einer Pfanne in ausreichend Olivenöl bei mittlerer Hitze für ca. 3 Minuten anbraten und regelmäßig umrühren.
  8. Nun auch die Champignons hinzugeben.
  9. Mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen, ggf. nochmals mit Olivenöl begießen und ca. 5 Minuten gemeinsam mit dem Tofu anbraten. Das regelmäßige Umrühren nicht vergessen!
  10. Nun mit ca. 300 ml Sahne Mandelsahne ablöschen und gut einkochen lassen.
  11. In der Zwischenzeit sollten auch die Kartoffeln bereits fertig sein. Nun das Wasser abgießen und ein kleines bisschen, ca. 50 ml im Topf lassen.
  12. Nun ein wenig Sahne Mandelsahne hinzugeben und mit dem Handrührgerät (Wichtig: keinen Pürierstab oder Hochleistungsmixer verwenden) gut verrühren.
  13. Nach und nach Sahne Mandelsahne hinzugeben, wenn nötig. Am Ende soll eine feste, klumpenfreie Masse entstehen.
  14. Diese nun mit Salz abschmecken, den Majoran hinzugeben und nochmals gut verrühren.
  15. Den Kartoffelbrei zusammen mit der Champignon-Tofu-Rahmsoße servieren.

Vergesst nicht einen Brunnen in den Kartoffelbrei zu machen – auf dem Bild würde das nicht so gut aussehen, aber zum Essen ist und bleibt der Brunnen einfach unschlagbar! 😉 Lasst es euch schmecken.

* Wenn du nach dem Klicken auf diesen Affiliate-Link ein Produkt in dem verlinkten Shop kaufst, unterstützt du unseren Blog, denn wir erhalten dabei eine kleine Provision. Auf dich kommen natürlich keine weiteren Kosten zu.


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

0 comments on “Kartoffelbrei mit Champignon-Tofu-RahmsauceAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.