Mini-Falafelpizza

Mini-Falafelpizza

Mini-Falafelpizza
Mini-Falafelpizza

  • Zubereitungszeit: 30 min
  • Portionen: 4

MINI-FALAFELPIZZA! Ihr habt richtig gelesen. Wir sind große Falafelfans und wollten mal etwas ganz besonderes ausprobieren. Und heute war auch noch so ein Tag, wo wir ziemlich wenige frische Zutaten zuhause hatten. Also habe ich überlegt, was man darauf zaubern könnte und tadaaa..die Mini-Falafelpzza war geboren!

Ich habe zwei verschiedene Belegvariationen gemacht und beide sind echt lecker geworden. Die erste besteht aus Zucchini, Zwiebeln, getrockneten Tomaten und Mandelsahne und die zweite schlichtweg aus Avocado. Nummer 1 ist Raphaels Lieblingsvariation, Nummer zwei meine.

Mini-Falafelpizza
Zucchini-Belag

Mini-Falafelpizza
Avocadobelag

Zutaten – Mini-Falafelpizza

Für den Zucchini-Belag:



z.B. von Rapunzel Naturkost




Für den Avocado-Belag:

Für den Falafelboden:

von Alnatura oder Bauckhof

Zum Bestreuen:




Nach Belieben ein paar Esslöffel unserer Cashewsauce.

Folge uns jetzt auf Pinterest!

Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

 Mini-Falafelpizza

Zubereitung – Mini-Falafelpizza

  1. Anfänglich die Falafelmischung wie auf der Packung angegeben zubereiten.
  2. Nun die Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden, die Zucchini der Länge nach vierteln und ebenfalls in kleine Scheiben schneiden.
  3. Weiterhin die Zwiebeln in einer Pfanne mit ausreichend Öl für 3 Minuten anbraten. Die Zucchini hinzugeben.
  4. Mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Kurkumapulver würzen.
  5. Nach ca. 5 weiteren Minuten die Mandelsahne zugeben und 1,5 EL getrocknete, geschnittene Tomaten hinzufügen. Das ganze für ca. 5 Minuten einkochen lassen. Schon ist der erste Belag fertig.
  6. Gib die angerührte Falafelmischung in die kleinste Pfanne die du hast. Füge vorher etwas Öl in diese. Breite die Falafelmischung so aus, dass sie flach den Boden deiner Pfanne bedeckt.
  7. Brate nun die Masse solange an bis sie goldbraun ist und wende sie dann.
  8. Diesen Vorgang wiederholst du, bis nichts mehr von der Falafelmasse übrig ist. Bei uns hat es für vier Portionen Mini-Falafelpizza gereicht.
  9. Sind alle Pizzaböden fertig, belege zwei von ihnen mit der Zucchini-Masse. Und gib sie noch mal kurz zum Warmhalten in den Backofen.
  10. Die anderen beiden belegst du jeweils mit einer halben, in Scheiben geschnittenen Avocado.
  11. Zu guter Letzt mit der Cashewsauce betröpfeln und nach Belieben mit Sesam und Hanfsamen bestreuen.

Das war’s schon! 🙂 Lass es dir schmecken!!

Mini-Falafelpizza
Mini-Falafelpizza

Wenn du Spaß am Kochen unseres Rezepts hast: Hinterlasse uns gern einen Kommentar hier oder unter unserem Post auf Facebook oder markiere uns in deinem Foto auf instagram!

Mini-Falafelpizza
Mini-Falafelpizza


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

4 comments on “Mini-FalafelpizzaAdd yours →

    1. Lieber Hubertus, danke, das ist ja richtig toll von dir! Vegan ist es auch noch! 🙂 Schickst du den Oscar direkt per Post an uns? Bitte mit gogreen-Versand, wir würden zur Not auch den Aufpreis dafür zahlen. Alles Liebe für dich, Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.