Avocadopesto

Einfaches Avocadopesto – mit verschiedenen Varianten

Avocadopesto
Avocadopesto

  • Zubereitungszeit: 5 min
  • Portionen: 4

In Avocadopesto könnten wir uns förmlich reinlegen. #Liebe Dass man aus Avocados auch Pesto machen kann, ist uns ziemlich spät aufgefallen. Das müssen wir zugeben. Letztes Jahr hatten wir es ja bereits gewagt, Nudeln mit Avocado und Champignons zu essen, das Rezept findest du auch auf unserem Blog. Pesto kauften wir bis dato meist im Glas, wobei wir rotes Pesto am liebsten mögen. Mit grünem Pesto aus dem Glas sind wir nie so richtig warm geworden. Raphaels Mom macht auch ein wirklich sehr leckeres Pesto,das reichte uns bisher an Pesto-Probierfreude. Und eines heißen Sommernachmittags, an dem wir gerade frisches Obst und Gemüse und eine der ersten Avocados der Saison auf dem Markt gekauft hatten, blinkte plötzlich die Avocadopesto-Leuchte auf! Somit war die Idee geboren. Also haben wir uns überlegt, was denn in so ein Avocadopesto alles rein könnte.

Glücklicherweise hatten wir frischen Basilikum vom Markt mitgebracht – das war doch der perfekte Anfang. Zudem fehlten nur noch ein paar Nüsse, Gewürze, Knoblauch und Olivenöl. Allerdings hat das folgende Rezept eine viel ausgefeiltere Zusammensetzung.  Und zwar:

Zutaten für das Avocadopesto








Wir empfehlen, ausschließlich Zutaten aus ökologischem Anbau zu verwenden.

Avocadopesto

Zubereitung – Avocadopesto

  1. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und für 90 Sekunden zu einer cremigen Masse durchmischen.

Du magst dein Avocadopesto körniger?

Mixe alle Zutaten mit dem Pürierstab bis du die gewünschte Konsistenz erreichst.

Das hier beschriebene Pesto-Rezept ist nur eine Grundlage. Vielmehr kannst du herrlich variieren und mit den Zutaten, die du zuhause hast, arbeiten. Zum Beispiel kannst du den Ruccola sehr gut durch die gleiche Menge Basilikum oder frische Minze ersetzen. Weiterhin kannst du die Pinienkerne im Rezept auch durch Mandeln oder Cashewkerne ersetzen. Ferner sind die Hanfsamen vor allem für Veganer interessant, da diese über alle essentiellen Aminosäuren verfügen und eine Menge Kalorien haben. Demzufolge ist das Avocadopesto sehr variantenreich und kann vielfältig abgeändert werden. Lecker!

Achja: Wir essen das Avocadopesto mit Nudeln oder Spaghetti! Aber auch auf Brot schmeckt es köstlich!

Was ist deine Lieblingsvariation unseres Avocadopestos? Hinterlasse uns gern einen Kommentar! Wenn du ein Foto davon machst, schick es uns gern auf Facebook oder instagram!

Avocadopesto


Ein Rezept von: http://dervegistdasziel.de

2 comments on “Einfaches Avocadopesto – mit verschiedenen VariantenAdd yours →

  1. Das Pesto schaut ja wahnsinnig gut aus! Und ist mal eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Basilikumpesto. Das werde ich die Woche auf jeden Fall mal ausprobieren 🙂

    Liebste Grüße, Jess (www.theliveliest.com)

    1. Liebe Jess,

      danke für deinen lieben Kommentar! Bei uns soll es das Pesto heute auch wieder geben! #yummi

      Lass es dir schmecken!

      Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.